socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Torsten Schrör: Kraftvoll führen in Krisenzeiten

Cover Torsten Schrör: Kraftvoll führen in Krisenzeiten. Erfolgreicher Umgang mit Unsicherheiten und Ängsten. Springer Gabler (Wiesbaden) 2020. 46 Seiten. ISBN 978-3-658-31759-1. D: 14,01 EUR, A: 15,41 EUR, CH: 17,00 sFr.

Reihe: Essentials.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Der Inhalt des Buches gibt Führungskräften einen Überblick über die Herausforderungen einer zukunftsgerechten Führung in krisenhaften Zeiten und fordert diese auf, bewusst mit Unsicherheit und Angst umzugehen, um die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit, die Ausschöpfung eigener Potenziale und die Umsetzung eines neues Führungsparadigmas zu ermöglichen.

Autor

Torsten Schrör ist Coach für Persönlichkeitsentwicklung mit dem Schwerpunkt auf Führungskräfte und Teams in Veränderungssituationen. Mit seinem Profil als studierter Diplom-Kaufmann, zertifizierter Coach und Aufsteller sowie einer über 18-jährigen erfolgreichen Karriere als Geschäftsführer und Projektleiter in mehreren Unternehmen, coacht Herr Schrör seit 2009 im Rahmen seiner Selbstständigkeit Menschen hinsichtlich der Themen Veränderung und Weiterentwicklung.

Entstehungshintergrund

Das Buch wurde während der COVID-19-Pandemie geschrieben und im Oktober 2020 veröffentlicht. Dabei hat die COVID-19-Pandemie sicherlich zur Entstehung des Buches beitragen und kann als Anlass angesehen werden.

Jedoch befindet sich die Gesellschaft laut Schrör in einer Dauerkrise. Dabei befinden sich die Menschen in einem Zustand der Dauerhaftigkeit, die von Unsicherheit und Angst geprägt ist. Neben den für uns klar zu definierenden Krisen wie z.B. der COVID-19-Pandemie oder Klimakrise, verbirgt sich hinter dem Begriff der Disruption der dauerhafte Zustand einer Krise, die uns im Rahmen der Globalisierung, Digitalisierung etc. täglich mit einer zunehmenden Dynamik begleitet. Ein für uns zeitloser und “normaler” Zustand, der die Thematik des Buches umso wichtiger erscheinen lässt.

Aufbau

Das klar strukturierte und in verständlicher Sprache formulierte Buch ist, neben der Einleitung und dem Schlusswort, in drei Kapitel unterteilt. Dabei wird im ersten Kapitel die Bedeutung von Führung in Krisenzeiten thematisiert. Anschließend werden Lösungsansätze für die Führung in dynamischen Zeiten aufgezeigt, die im darauffolgenden und letzten Kapitel Kraftvoll führen in der Krise aufgegriffen sowie praxisnah angewendet werden.

Inhalt

Schrör bezieht sich in seinen einleitenden Worten auf das VUKA-Modell und zeigt dem/der Leser:in unmittelbar die Gründe auf, die ursächlich Unsicherheit und Angst bei Führungskräften auslösen. Dabei beschreibt er die Wirtschaft mit: “Nichts dauert an. Nichts ist sicher. Nichts ist planbar. Nichts ist einfach oder eindeutig” (S. 1) und unterstreicht hiermit die Herausforderungen, vor denen Führungskräfte stehen, persönlich, gegenüber ihren Mitarbeiter:innen und wirtschaftlich im Unternehmenskontext. Um den dynamischen Veränderungen, geprägt vor allem durch die Digitalisierung und Globalisierung, mit geeigneten Lösungsansätzen zu begegnen, bedarf es an kompetenten Führungskräften.

Das erste Kapitel thematisiert die Führung in Krisenzeiten. Anhand des systemischen Dreiecks der Führung erläutert Schrör die drei Dimensionen: Aufgabe, Beziehung und Ich. Neben der Ausführung der Aufgaben- und Beziehungsebene ist die Ich-Dimension “… ausschlaggebend dafür, ob es der Führungskraft gelingt, die Mitarbeiter:innen immer wieder gut durch den Zyklus” von Veränderung und Ungewissheit zu führen (S. 2).

Darauffolgend beschreibt er die traditionelle Führung und bezieht das Wissen, welches er aus seinen Coachings gewinnen konnte, bei der inhaltlichen Ausgestaltung der Handlungsmuster von Führungskräften mit ein. Die Einbindung der Erkenntnisse aus den Coachings gibt dem/der Leser:in zu verstehen, dass Schrör seine Zielgruppe, die er mit diesem Buch ansprechen möchte, sehr gut kennt.

Im zweiten Kapitel Lösungsansätze für die Führung in dynamischen Zeiten zeigt Schrör verschiedene Ansätze zum Umgang mit dem in der Einleitung angesprochenen VUKA-Modell auf. Die Themen wie agiles Führen, neue Organisationsformen, Selbstführung und Sinn sollten hierbei als “eine” Lösung betrachtet werden, indem alle Lösungsansätze angewendet werden sollen. Die detaillierte Ausführung der Themen gibt dem/der Leser:in eine solide Wissens- und Handlungsgrundlage, auf die im folgenden Kapitel aufgebaut wird.

In seinem letzten Kapitel Kraftvoll führen in der Krise, welches zugleich das Hauptkapitel bildet, wird auf die konkrete Kernaussage des Buches hingearbeitet.

Um ein neues Führungsparadigma zu entwickeln, muss von alten Mustern, die in der Vergangenheit erlernt wurden und in Nicht-Krisenzeiten stets erfolgreich waren, losgelassen werden. Bei der Umsetzung eines neuen Führungsstils geht es vor allem um die eigene Persönlichkeitsentwicklung, die als entscheidender Erfolgsfaktor umschrieben wird. Im Rahmen einer achtsamen Selbstführung in Krisenzeiten sollen die emotional ausgelösten Handlungsautomatismen reduziert werden und ein bewusster Umgang mit Gefühlen geschafft werden. Ebenso wird auf das Zustandekommen von Unsicherheit und der daraus resultierenden Angst sowie der negativen Auswirkungen auf die Potenziale der Selbst- und Organisationsentfaltung eingegangen. Hierbei ist anzumerken, dass Schrör sich klar positioniert und angibt, dass sich der Umgang mit Ängsten stets „an psychisch gesunde Menschen in ihrer Verantwortung als Führungskraft in einem betrieblichen Kontext“ (S. 21) richtet. Mit dem SHIELZ-Stufenmodell beschreibt Schrör, wie mit Unsicherheiten und Ängsten umgegangen und die Führungskraft sowie -wirkung erhöht werden kann. Ziel ist es „Disruption und Krise durch bewusstes, offenes, “neues” Verhalten“ (S. 23) zu begegnen.

Seine abschließenden Ausführungen zum Thema der Emotional intelligenten Führung in Krisenzeiten gibt Aufschluss darüber, welche Führungskompetenzen essenziell sind, um eine zukunfts- und krisengerechte Führungsbeziehung aufzubauen. Nur durch einen bewussten Umgang der Situation, unter Einbeziehung von Wechselwirkungen, können Führungskräfte zukunftsfähig handeln und diesen dadurch mehr Sicherheit bei ihren Entscheidungen bieten.

In seinem Schlusswort ermutigt Schrör Führungskräfte den „spannenden und mutigen Schritt zu einem bewussten Umgang mit Unsicherheit und Angst zu gehen“, um „… die Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit, die Ausschöpfung ihrer Potenziale und die Umsetzung eines neuen Führungsparadigmas“ (S. 43) zu ermöglichen.

Diskussion

Schrör stellt die Schlüsselkompetenz Achtsamkeit im Rahmen der Persönlichkeitsentwicklung, zum Umgang mit Unsicherheiten und Ängsten, in den Mittelpunkt und zeigt nachvollziehbar die positiven Auswirkungen auf. Hierbei wird die Perspektive der Mitarbeiter:innen ausgelassen, was unter dem Aspekt der Zielgruppe dieses Buches als verständlich erscheint.

Dennoch beruht eine Beziehung, in diesem Fall die Führungskraft-Mitarbeiter:innen-Beziehung, auf Gegenseitigkeit, bei der auch die gegenüberstehende Person mit dem eigenen Handeln zum Erfolg oder Misserfolg beiträgt. Unter diesem Gesichtspunkt sollte auch die Achtsamkeit der Mitarbeiter:innen einbezogen werden – somit obliegt es auch der Führungskraft, transparent das komplexe Thema Führung in Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter:innen zu gestalten und diese für das Thema Achtsamkeit zu sensibilisieren. Seitens der Führungskraft sollte hierbei darauf geachtet werden, die Potenziale von Achtsamkeit nicht zu Lasten der Mitarbeiter:innen auszunutzen.

Fazit

Das Buch Kraftvoll führen in Krisenzeiten – Erfolgreicher Umgang mit Unsicherheiten und Ängsten von Torsten Schrör vermittelt leicht verständlich in einem angemessenen Umfang die Wichtigkeit des Themas für Personen, die ihre Aufgaben in Führungspositionen wahrnehmen. Der Aufbau des Buches ist gut gelungen und gibt vor allem Führungskräften, die derzeit eine traditionelle Führung praktizieren, einen interessanten Einstieg in die Thematik. Herr Schrör versteht durch seine Arbeit mit Führungskräften die Zielgruppe und vermittelt somit wertvolles sowie praxisnahes Fachwissen. Abschließend lässt sich sagen, dass das Thema Persönlichkeitsentwicklung, unter den gegebenen Umständen von Krisen und einer von Jahr zu Jahr zunehmenden Dynamik der Disruption, wichtiger denn je erscheint und diese ausschlaggebend ist, um erfolgreich Mitarbeiter:innen zu führen, ohne dabei von Unsicherheit und Angst gegenüber Veränderungen und dem Unbekannten begleitet zu werden.

Persönlich kann ich das Buch, für die genannte Zielgruppe, weiterempfehlen, sofern einem die Gefühle wie Unsicherheit und/oder Angst bei der täglichen Arbeit in einer Führungsposition begleiten.


Rezension von
Ramona Schuster
(B.A.), derzeit Master-Studium der Kindheits- und Sozialwissenschaften (Schwerpunkt: Management & Beratung) an der Hochschule Koblenz; Kita-Leitung
E-Mail Mailformular


Alle 1 Rezensionen von Ramona Schuster anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Ramona Schuster. Rezension vom 14.06.2021 zu: Torsten Schrör: Kraftvoll führen in Krisenzeiten. Erfolgreicher Umgang mit Unsicherheiten und Ängsten. Springer Gabler (Wiesbaden) 2020. ISBN 978-3-658-31759-1. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/28370.php, Datum des Zugriffs 24.10.2021.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht