socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Judith Gartmann, Tanja Jungmann: Überall steckt Bewegung drin

Cover Judith Gartmann, Tanja Jungmann: Überall steckt Bewegung drin. Alltagsintegrierte Förderung motorischer Kompetenzen für 3- bis 6-jährige Kinder. Ernst Reinhardt Verlag (München) 2021. 117 Seiten. ISBN 978-3-497-03020-0. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Autorinnen

Judith Gartmann, Physiotherapeutin, ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) tätig

Prof. Dr. Tanja Jungmann, Diplom-Psychologin, ist an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg als Professorin für Sprache und Kommunikation und ihre sonderpädagogische Förderung beschäftigt.

Thema

Um motorische Fähigkeiten altersgerecht entwickeln zu können, brauchen Kinder Bewegungsgelegenheiten, räumliche Gegebenheiten, um sich sicher auszuprobieren, und Anregungen durch pädagogische Fachkräfte.

Dieses Buch geht den Fragen nach, ob tatsächlich in allen Alltagssituationen in der Kindertageseinrichtung Bewegung als Lerngegenstand bzw. Medium des Lernens steckt, wie dieses Potenzial genutzt werden kann und wieviel Anleitung und Unterstützung die Kinder brauchen. Die konkrete Umsetzung wird anhand von zahlreichen Spielen und Ideen zur bewegungsförderlichen Gestaltung von Alltagssituationen vorgestellt.

Aufbau und Inhalt

Im ersten Kapitel werden die Meilensteine der Bewegungsentwicklung und das motorische Lernen und Auffälligkeiten in der Bewegungsentwicklung im genannten Altersspektrum dargestellt, Anregungen zur gezielten Beobachtung und Dokumentation gegeben sowie Beziehungen zu anderen Entwicklungsbereichen (Sprache, Kommunikation, sozial-emotionale Kompetenz, Schulfähigkeit und der gesundheitliche Mehrwert) erläutert.

Im zweiten Kapitel grenzen die Autorinnen alltagsintegrierte Förderung von gezielten Förderprogrammen (von denen auch 3 mit Wirkungsnachweis explizit genannt werden) ab. Alltagsintegrierte Förderung meint die zielgerichtete Förderung motorischer Kompetenzen in Alltagssituationen, wobei weder bestimmte Materialien oder Programmbausteine genutzt werden. Es wird davon ausgegangen, dass die Kompetenzen in alltäglichen Interaktions- und Spielsituationen erworben werden. Es werden die Rolle der Fachkraft besprochen und Anregungen für die Raumgestaltung innen und außen gegeben.

Unter der Überschrift „Ein Tag in der Kita“ werden im dritten Kapitel zuerst übergreifende Förderaspekte besprochen (offene und geschlossene Bewegungsangebote, psychomotorische Elemente) und anschließend spezifische Alltagssituationen herausgegriffen und intensiver besprochen (Begrüßungsritual, Morgenkreis, Freispiel, gemeinsame Mahlzeiten, bewegte Bilderbucherfahrung, Malen und Basteln, in der Turnhalle, Tanzen und Musizieren). Es werden Förderaspekte, aber auch andere zu beachtende Faktoren herausgearbeitet und konkrete Anregungen gegeben. Wichtig dabei ist in allen Situationen das Vorbild der pädagogischen Fachkräfte. Jeder Abschnitt endet mit Literaturhinweisen zum Weiterlesen.

Im umfangreichsten Teil werden insgesamt 65 Spielsituationen vorgestellt, gegliedert nach den Förderinhalten, Grob- und Körpermotorik, Feinmotorik, Koordination, Wahrnehmen und Spüren. Zu jeder Situation werden die benötigten Materialien benannt und die Durchführung beschrieben, wobei immer mehrere Schwierigkeitsabstufungen oder sonstige Variationen mit erfasst sind. Zusätzlich sind der Förderbereich als Beschreibung der Lernziele, Zeitaufwand und Gruppengröße angegeben. Viele Spielanregungen, vor allem aus dem Bereich der Feinmotorik können auch einzeln mit einem Kind gespielt werden.

Diskussion

Das Buch vermittelt die theoretischen Grundlagen der alltagsintegrierten Bewegungsförderung praxisnah. Die konkrete Umsetzung wird mit vielen Spielen und Ideen illustriert. Sehr hilfreich ist die klare Gliederung, Wichtiges ist zusätzlich grau unterlegt, die Gliederungsbegriffe finden sich auch in der Randspalte.

Die dargestellten Situationen und Spielideen sind natürlich zum Teil (alt-)bekannt. Es findet sich aber auch Unbekanntes oder es können Anregungen gefunden werden, wie das Bekannte variiert werden kann.

Die Ausgangsfrage kann klar beantwortet werden, ja, es steckt überall Bewegung drin. Dieses Praxishandbuch der „Überall“-Reihe ist für die Praxis geschrieben und uneingeschränkt zu empfehlen.

Zielgruppen

Erzieherinnen und frühpädagogische Fachkräfte, die mit Kindern im Alter zwischen 3 und 6 Jahren arbeiten.

Fazit

Das Buch führt die Grundlagen der Bewegungsförderung ein und gibt alltagsorientiert viele Anregung für die Bewegungsförderung im Kita-Alltag. Es ist ein Praxishandbuch für die Praxis.

Das Buch ist als Ergänzung zu Stefanie Kuhlenkamp & Gisela Schlesinger (2021): Bewegungsförderung in Kindertageseinrichtungen. Frühe Bildung in Bewegung. Ernst Reinhardt Verlag (München) zu empfehlen.


Rezension von
Dr. Dipl.-Psych. Lothar Unzner
Leiter der Interdisziplinären Frühförderstellen im Landkreis Erding im Einrichtungsverbund Steinhöring
E-Mail Mailformular


Alle 166 Rezensionen von Lothar Unzner anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Lothar Unzner. Rezension vom 16.07.2021 zu: Judith Gartmann, Tanja Jungmann: Überall steckt Bewegung drin. Alltagsintegrierte Förderung motorischer Kompetenzen für 3- bis 6-jährige Kinder. Ernst Reinhardt Verlag (München) 2021. ISBN 978-3-497-03020-0. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/28470.php, Datum des Zugriffs 23.07.2021.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht