socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Rudolf Wimmer: Organisation und Beratung

Cover Rudolf Wimmer: Organisation und Beratung. Systemtheoretische Perspektiven für die Praxis. Carl Auer Verlag GmbH (Heidelberg) 2004. 335 Seiten. ISBN 978-3-89670-296-8. 34,90 EUR, CH: 60,00 sFr.

Reihe: Management.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

In dem Buch geht es sowohl um die Branche der Organisationsberatung wie auch um ihr Produkt - die Beratung selbst. Ersteres spricht u.a. gesellschaftliche Rahmenbedingungen und Hintergründe der Beratung an, d.h. ökonomische Gegebenheiten und Strukturwandel sowie wirtschaftspolitische Paradigmen. Das Zweite bezieht sich auf Grundmuster von Organisationen, auf die Frage ihrer generellen Steuer- und Veränderbarkeit und damit auch auf die Frage, wie Organisationsberatung überhaupt funktionieren kann.

Inhalt

In Bezug auf Rahmenbedingungen vertritt der Autor die zentrale These, dass der Umstand, dass seit dem Ende der 1970er Jahre die Kredit- und Anleihezinsen permanent über der Wachstumsrate liegen, zu einem Regimewechsel zwischen Real- und Finanzkapital geführt hat. Das Finanzkapital dient nun nicht mehr der Wachstumsentfaltung der Realwirtschaft, sondern die Spielregeln der Finanzmärkte determinieren, ob und wie in realwirtschaftliche Zusammenhänge investiert wird. Diese verstärkte Kapitalmarktorientierung hat auch Auswirkungen auf die Entwicklung von Unternehmen und findet ihren Ausdruck u.a. in Modellen der wertorientierten Unternehmensführung. Im Unternehmensalltag besonders brisant ist das Spannungsfeld zwischen Maßnahmen zur kurzfristigen Kurspflege und ihren destruktiven Auswirkungen auf die nachhaltige realwirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit der Organisation. Bisweilen werden Anlegerinteressen auch dann kurzfristig bedient, wenn damit das Risiko einer substanziellen Beschädigung der Leistungsfähigkeit eines Unternehmens gegeben ist.

Insgesamt haben die Situation und die Wahrnehmung ihrer Folgewirkungen durch die Unternehmen wie durch den Kapitalmarkt auch Konsequenzen für die Beratungsbranche. Mit der Dekonstruktion gängiger Managementleitbilder und -methoden gerät Beratung unter Produktivitätssteigerungsdruck und verliert ihre selbstverständliche Autorität. Systemische Beratung muss sich zusätzlich zur Kompetenz für Kommunikationsarchitekturen auch verstärkt als Ansprechpartnerin für relevante Businessthemen bewähren - was erfolgreichere systemische Berater allerdings ohnehin schon lange tun.

Das Kapitel zur Eigendynamik komplexer Organisationen gibt einen Überblick über theoretische Zugänge zum Verständnis des Phänomens Organisation und geht schließlich vertieft auf die systemtheoretische Sichtweise ein. Das Kapitel ist informativ und gibt einen guten Überblick über die ältere Diskussion, bietet aber wenig Neues, auch nicht in Bezug auf die verwendete Literatur. Interessant ist allerdings der Überblick über die gegenwärtige Entwicklungsdynamik des Wirtschaftssystems.

Empfehlenswerte sind v.a. die Kapitel

  • über Möglichkeiten und Grenzen radikaler Veränderungen von Organisationen,
  • über die Steigerung der Lernfähigkeit von Organisationen sowie
  • über Organisationsentwicklung, ihre Logik und ihre Zukunft.

Dabei kommt dem Faktor Wissen ein hoher Stellenwert zu, eine These, die bereits länger auch von anderen Autoren vertreten wird. Wimmer fordert aber auch ein neues Organisationsverständnis als Grundlage der Beratung, sieht es aber als unwahrscheinlich, dass sich die Branche dem gegebenen Veränderungsdruck tatsächlich stellen wird.

Fazit

Das Buch ist v.a. für Berater empfehlenswert, zur Reflexion des eigenen professionellen Selbstverständnisses wie auch der Umweltbedingungen und der theoretischen Grundlagen der Tätigkeit.


Rezensentin
Prof. Dr. Ruth Simsa
Wirtschaftsuniversität Wien
Institut für Soziologie, NOP Institut
Homepage www.ruthsimsa.at
E-Mail Mailformular


Alle 73 Rezensionen von Ruth Simsa anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Ruth Simsa. Rezension vom 25.10.2005 zu: Rudolf Wimmer: Organisation und Beratung. Systemtheoretische Perspektiven für die Praxis. Carl Auer Verlag GmbH (Heidelberg) 2004. ISBN 978-3-89670-296-8. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/2861.php, Datum des Zugriffs 25.08.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung