socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Walhalla Fachredaktion: Ausländerrecht, Migrations- und Flüchtlingsrecht

Cover Walhalla Fachredaktion: Ausländerrecht, Migrations- und Flüchtlingsrecht. Vorschriftensammlung für Ausbildung und Praxis; Ausgabe 2021. WALHALLA Fachverlag / metropolitan Verlag (Regensburg) 2021. 17. Auflage. 1008 Seiten. ISBN 978-3-8029-5280-7. 16,95 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Das Ausländerrecht bzw. Fremdenrecht ist ein Teil des besonderen Ordnungsrechts, das im Kern die Einreise und den Aufenthalt von Menschen regelt, die nicht die Staatsangehörigkeit des Aufenthaltsstaates besitzen. Regelungen, die nicht an die Staatsangehörigkeit, sondern nur an andere Merkmale (wie etwa den Wohnsitz) anknüpfen, fallen hingegen nicht unter den Begriff. Gegenstand des Ausländerrechts können Bestimmungen über das Reisen, die Niederlassung, die Erwerbstätigkeit, die Integration, die soziale Sicherung und das Steuerrecht sein.

Das BVerfG hat mit Urteil vom 18. Juli 2012 wesentliche Regelungen des Asylbewerberleistungsgesetzes für verfassungswidrig erklärt und den Gesetzgeber zu einer Reform aufgefordert. Dem ist der Gesetzgeber durch Gesetz vom 10.12.2014 (BGBl I S. 2187 - Gesetz zur Änderung des Asylbewerberleistungsgesetzes und des Sozialgerichtsgesetzes) nachgekommen. Nahezu zeitgleich ist die Rechtsstellung von Asylbewerbern und geduldeten Ausländern reformiert worden (Gesetz zur Verbesserung der Rechtsstellung von asylsuchenden und geduldeten Ausländern vom 23.12.2014, BGBl I S. 2439).

Bei dem vorliegenden Werk handelt es sich nicht um einen Kommentar im herkömmlichen Sinne. Vielmehr liegt hier eine Vorschriftensammlung vor, die die für die Ausbildung und die Praxis erforderlichen Gesetzestexte, Verordnungen und weitere gesetzesbezogene Regelungen enthält.

Aufbau

Einer vorangestellten Schnellübersicht kann entnommen werden, dass sich das Werk in sechs Kapitel aufteilt:

  1. Aufenthalts- und Freizügigkeitsrecht
  2. Asylrecht und internationaler Schutz
  3. Staatsangehörigkeitsrecht
  4. Schengen-Recht
  5. EU-Visarecht
  6. Arbeitserlaubnis, Beschäftigung, Fachkräfteeinwanderung

Ein Stichwortverzeichnis, auch als Findex bezeichnet, schließt die Vorschriftensammlung ab.

Inhalt

Mit diesem übersichtlich gegliederten Band wird ein Arbeitsmittel an die Hand gegeben, das bestens zum schnellen Nachschlagen in Ausbildung und Fortbildung geeignet ist. Die handliche Form eignet sich zur Mitnahme in Besprechungen und bei Außenterminen. Diese 17. Auflage des bewährten Nachschlagewerks beruht auf dem Rechtsstand 1. März 2021. Seit Erscheinen der Vorauflage im März 2020 wurden insbesondere folgende Änderungsgesetze eingearbeitet:

  • Gesetz zur Ermittlung der Regelbedarfe und zur Änderung des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch sowie weiterer Gesetze vom 09.12.2020 (BGBl. I S. 2855); In-Kraft-Treten 01.01.2021
  • Gesetz zur Stärkung der Sicherheit im Pass-, Ausweis- und ausländerrechtlichen Dokumentenwesen vom 03.12.2020 (BGBl. I S. 274); In-Kraft-Treten 12.12.2020
  • Gesetz zur Verschiebung des Zensus in das Jahr 2022 und zur Änderung des Aufenthaltsgesetzes vom 03.12.2020 (BGBl. I S. 2675); In-Kraft-Treten 10.12.2020
  • Gesetz zur aktuellen Anpassung des Freizügigkeitsgesetzes/EU und weiterer Vorschriften an das Unionsrecht vom 12.11.2020 (BGBl. I S. 2416); In-Kraft-Treten 24.11.2020
  • Gesetz über die Errichtung eines Bundesamts für Auswärtige Angelegenheiten und zur Änderung des Gesetzes über den Auswärtigen Dienst, des Aufenthaltsgesetzes und zur Anpassung anderer Gesetze an die Errichtung des Bundesamts vom 12.06.2020 (BGBl. I S. 1241); In-Kraft-Treten 24.06.2020
  • Zweite Verordnung zur Änderung der Beschäftigungsverordnung und der Aufenthaltsverordnung vom 18.12.2020 (BGBl. I S. 3046); In-Kraft-Treten 01.01.2021
  • Achtzehnte Verordnung zur Änderung der Aufenthaltsverordnung vom 26.11.2020 (BGBl. I S. 2606); In-Kraft-Treten 04.12.2020

Noch nicht berücksichtigt sind die Änderungen des Schengener Grenzkodexes sowie des Schengener Durchführungsübereinkommens durch die „Verordnung (EU) 2017/2225 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30. November 2017 zur Änderung der Verordnung (EU) 2016/399 in Bezug auf die Nutzung des Einreise-/​Ausreisesystems“. Diese Änderungen gelten erst, wenn das Entry-Exist-System (EES) in Betrieb genommen wurde. Dieses System soll Ein- und Ausreisedaten sowie Einreiseverweigerungsdaten von Drittstaatsangehörigen, die die Außengrenzen des Schengen-Raums überschreiten, erfassen. Es soll dazu beitragen, die Kontrollen an den Außengrenzen zu verbessern, Aufenthaltsüberzieher leichter zu identifizieren und den Kampf gegen den Terrorismus zu verstärken. Ursprünglich war die Inbetriebnahme des EES für 2021 geplant, jetzt soll es Anfang 2022 an den Start gehen.

Die Schriftgröße wurde bewusst klein gewählt, um eine übersichtliche Darstellung zu ermöglichen.

Diskussion

Die Arbeitshilfe verknüpft damit in bewährter Manier Rechtswissen mit Hintergrundinformationen: Auf kompaktem Raum werden die Gesetze, Verordnungen, Rechtsänderungen und weitere Vorschriften präzise und transparent dargestellt. Die Hintergrundinformationen aus den Bundestagsdrucksachen erlauben eine vertiefte Einarbeitung in die Materie. Wichtig für den Praktiker sind aber nicht zuletzt die redaktionellen Anwendungshinweise des Verlages. Ein ausführliches Stichwortverzeichnis erleichtert die thematische Suche nach konkreten Rechtsfragen. Die handliche kompakte Vorschriftensammlung selbst ist auf dem Bearbeitungsstand vom 01.03.2021 und damit brandaktuell und mit der 17. Auflage 2021 zeitgleich erschienen.

Sie ist grundlegend optimiert für das schnelle Auffinden von Rechtsgrundlagen und Informationen und ist deshalb besonders geeignet als Begleiter für die Praxis und auch für die Ausbildung, sowie für Situationen, bei denen man schnell einen Überblick bekommen muss.

Fazit

Alles in allem gilt für das Werk: kompakt – praktisch – sehr gut. Der Anwender in der Ausbildung und aus der Praxis ist mit ihm gut beraten.


Rezension von
Hans-Joachim Dörbandt
Fachautor in den Bereichen Pflege, gesetzliche Pflegeversicherung, gesetzliche Krankenversicherung
E-Mail Mailformular


Alle 112 Rezensionen von Hans-Joachim Dörbandt anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Hans-Joachim Dörbandt. Rezension vom 29.09.2021 zu: Walhalla Fachredaktion: Ausländerrecht, Migrations- und Flüchtlingsrecht. Vorschriftensammlung für Ausbildung und Praxis; Ausgabe 2021. WALHALLA Fachverlag / metropolitan Verlag (Regensburg) 2021. 17. Auflage. ISBN 978-3-8029-5280-7. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/28769.php, Datum des Zugriffs 17.10.2021.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht