Suche nach Titel, AutorIn, RezensentIn, Verlag, ISBN/EAN, Schlagwort
socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Oskar Jenni: Die kindliche Entwicklung verstehen

Rezensiert von Dr. Dipl.-Psych. Lothar Unzner, 27.07.2022

Cover Oskar Jenni: Die kindliche Entwicklung verstehen ISBN 978-3-662-62448-7

Oskar Jenni: Die kindliche Entwicklung verstehen. Praxiswissen über Phasen und Störungen. Springer (Berlin) 2021. ISBN 978-3-662-62448-7.
Weitere Informationen bei DNB KVK GVK.

Kaufen beim socialnet Buchversand

Thema

Das Buch will anschaulich und prägnant das Wissen über die kindliche Entwicklung von der Geburt bis zum Erwachsenenalter vermitteln.

Autor

Prof. Dr. med. Oskar Jenni, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, ist Leiter der Abteilung Entwicklungspädiatrie am Universitäts-Kinderspital Zürich und außerordentlicher Professor für Entwicklungspädiatrie der Universität Zürich.

Aufbau und Inhalt

Das Buch umfasst sieben inhaltliche Kapitel und ein Nachwort.

Im ersten Kapitel (Gesetzmäßigkeiten der Entwicklung – Variabilität als zentraler Faktor) werden die Gesetzmäßigkeiten der Entwicklung dargestellt, wobei die Betonung der Variabilität des Geschehens von zentraler Bedeutung ist. Jenni erläutert Begriffe wie Entwicklungsalter, Reifung, Entwicklungsgeschwindigkeit oder Stabilität der Entwicklung und thematisiert die Rolle von Anlage und Umwelt.

Im zweiten Kapitel (Entwicklungsbereiche: die Facetten des Kindes) beschreibt Jenni altersübergreifend einzelne Bereiche der Entwicklung: Körperliches Wachstum, Gehirnentwicklung, Wahrnehmung, Schlaf, Motorik, Kognition, Sprache, soziale und emotionale Entwicklung. Er stellt die wichtigen Grundlagen dar, u.a. Theorien und Gesetzmäßigkeiten und geht immer auf Geschlechtsunterschiede ein.

Ab dem dritten Kapitel werden die aufeinanderfolgenden Altersabschnitte jeweils ausführlich besprochen, so im dritten Kapitel die Säuglingszeit (Kontaktaufnahme mit der Welt). Jenni geht dabei nicht nur auf die körperliche, kognitive und soziale Entwicklung ein, sondern beschäftigt sich auch ausführlich mit Fragen der Ernährung und des Schlafens.

Diese Themen werden im vierten Kapitel (Frühe Kindheit: Kind sein dürfen) wieder aufgegriffen und weitergeführt. Wichtig wird in diesem Alter die Sprachentwicklung sowie die Sauberkeitserziehung, aber auch die Entwicklung der exekutiven Funktionen und der Theory of Mind sind wichtige Bereiche. Thema bleibt das Schlafverhalten (z.B. mit der Frage nach dem Kind im Elternbett).

Die mittlere Kindheit (fünftes Kapitel) stellt einen bedeutsamen Übergang dar. Neben der körperlichen und kognitiven Entwicklung ist das „Eintauchen in die Kulturtechniken“, das Thema Schule, bedeutsam. Am Ende des Kapitels wird das Fit-Konzept, die Passung zwischen Kind und Umwelt, behandelt.

Als letzter Altersabschnitt wird die Adoleszenz (Schritt für Schritt ins Erwachsenenleben) thematisiert. Die körperliche Entwicklung (einschließlich Gehirnentwicklung), die kognitive Entwicklung und das Finden einer neuen Balance von Distanz und Nähe sind die wichtigen Bereiche.

Umfangreich geht das siebte Kapitel auf Entwicklungsstörungen ein, wobei eine für Jenni wichtige Aussage schon in der Überschrift enthalten ist: „mit Unsicherheiten leben“. Der Autor grenzt die Begriffe Auffälligkeit, Verzögerung und Störung voneinander ab. Nach der Erläuterung der Entwicklungsdiagnostik sind Störungen der motorischen und sprachlichen Entwicklung, ADHS und Autismus zentrale Themen.

Im abschließenden Nachwort beschäftigt sich Jenni mit dem gesellschaftlichen Wandel der letzten Jahrzehnte und der Kindheit heute.

Diskussion

Das Buch vermittelt Wissen über die kindliche Entwicklung von der Geburt bis zum Erwachsenenalter.

Wichtig ist es Oskar Jenni, immer wieder auf die Variabilität der kindlichen Entwicklung hinzuweisen. Weil jedes Kind anders ist, gibt er keine konkreten Tipps, sondern vermittelt wissenschaftlich fundierte Grundlagen von Entwicklungswissen, auf denen Fachpersonen kindgerechte Handlungsoptionen begründen können. Hilfreich sind hierbei die zahlreichen Fallbeispiele aus allen Altersgruppen, die anschaulich handlungsrelevante Bezüge zum beruflichen Alltag darstellen. Wichtig dabei sind auch Entwicklungsprofile. Er bezieht sich hier auf das Entwicklungsalter. Es wird der großen Variabilität aber durch die Formulierung von Entwicklungsgrenzsteinen und der Darstellung von Perzentilen (meist jeweils10. und 90. Perzentil) Rechnung getragen.

Einige Fragen haben sich mir beim Lesen gestellt. So ist z.B. nicht klar, ob Jenni Stabilität -Unstabilität als Merkmal der Population oder des Kindes versteht.

Eine sichere Bindung ist sicherlich ein Schutzfaktor für eine gesunde Entwicklung. Elterliche Feinfühligkeit ist nach meinem Verständnis kein Schutzfaktor für die Bindungsentwicklung (S. 222) sondern eine wichtige Einflussgröße für die Entwicklung unterschiedlicher Qualitäten, die ihrerseits Schutz- und Risikofaktoren darstellen.

Oskar Jenni ist Schweizer. Deshalb bezieht er sich auf heilpädagogische Frühförderung und getrennt auch die medizinischen Therapien Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie, vergisst aber die in Deutschland wichtige „interdisziplinäre Frühförderung“.

Insgesamt vermittelt das Buch umfangreiches Wissen verständlich und anschaulich dargestellt. Die vielfältigen Mechanismen gemäß einem biopsychosozialen Entwicklungsmodell werden sehr deutlich. Sehr empfehlenswert.

Zielgruppen

Kinder- und Jugendärzte sowie Fachleute aus Gesundheitsberufen, Pädagogik und Psychologie

Fazit

Das Buch vermittelt anschaulich und prägnant Wissen über die kindliche Entwicklung von der Geburt bis zum Erwachsenenalter. Sehr empfehlenswert.

Rezension von
Dr. Dipl.-Psych. Lothar Unzner
ehem. Leiter der Interdisziplinären Frühförderstellen in Dorfen, Erding und Markt Schwaben im Einrichtungsverbund Steinhöring
Mailformular

Es gibt 178 Rezensionen von Lothar Unzner.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Lothar Unzner. Rezension vom 27.07.2022 zu: Oskar Jenni: Die kindliche Entwicklung verstehen. Praxiswissen über Phasen und Störungen. Springer (Berlin) 2021. ISBN 978-3-662-62448-7. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/29221.php, Datum des Zugriffs 11.08.2022.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht