Suche nach Titel, AutorIn, RezensentIn, Verlag, ISBN/EAN, Schlagwort
socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Otto Inhester: Case Management

Rezensiert von Jürgen Drebes, 12.12.2022

Cover Otto Inhester: Case Management ISBN 978-3-8426-0886-3

Otto Inhester: Case Management. Ein Lern- und Lehrbuch zur Fallsteuerung in der Pflege und Gesundheitsversorgung. Individuell und sektoren-übergreifend versorgen. Schlütersche Fachmedien GmbH (Hannover) 2022. 200 Seiten. ISBN 978-3-8426-0886-3. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 56,90 sFr.
Reihe: Pflege Management.

Weitere Informationen bei DNB KVK GVK.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB.

Kaufen beim socialnet Buchversand
Kaufen beim Verlag

Thema

Das Thema des Buches liegt bereits im Titel, Lehrende und Lernende sollen mit Case Management auf der Einzelfallebene vertraut gemacht werden und Anleitungen zur Bewältigung der Herausforderungen bei der Fallsteuerung erfahren.

Autor

Otto Inhester ist examinierter Krankenpfleger und Diplom-Pädagoge. Als zertifizierter Case Management Ausbilder (DGCC) bildet er Mitarbeitende aus den Gesundheitsberufen an verschiedenen Hochschulen und Bildungseinrichtungen aus.

Aufbau und Inhalt

In der Einleitung (Kapitel 1) wird der Aufbau des Buches beschrieben, die theoretischen Grundlagen von Case Management werden dargestellt. Es wird direkt am Anfang darauf hingewiesen, dass eine Vielzahl von Fallbeispielen angeboten wird, teilweise auch kapitelübergreifend. Zu vielen Fallbeispielen gibt es am Ende des Buches die entsprechenden Lösungsvorschläge. Ein besonderer Fokus wird auf die Denk- und Arbeitsweise im Case Management gelegt. Es wird betont, dass im Case Management eine entsprechende Haltung zum Menschen und der individuellen Einstellung zur Lebensgestaltung beachtet werden müssen.

Im Kapitel 2 werden die allgemeinen Aufgaben im Case Management dargestellt und das Phasenmodell der DGCC (Deutsche Gesellschaft für Care und Case Management) erläutert. In diesem Kapitel wird von Otto Inhester die Bedeutung von Case Management sowohl als soziale Dienstleistung als auch als persönliche soziale Dienstleistung aufgezeigt. Das Kapitel 3 widmet sich dem Kennenlernen und Üben der Phasen im Case Management-Prozess in Rollenspielen sowie der Ausgestaltung der unterschiedlichen Rollen oder Funktionen.

Das Kapitel 4 „Zentrale Themen des Case Managements“ greift die Bereiche Krise, Trajektmodell, Schnittstellen, Netzwerkarbeit sowie Sozialraum auf und im Kapitel 5 des Buches wird die Dokumentation unter der Überschrift „Datenschutz im Case Management“ dargelegt. Im Kapitel 6 werden die einzelnen Schritte des Phasenmodells aufgegriffen, ausführlich beleuchtet und mit Fallbeispielen und Übungen versehen, bevor in Kapitel 7 die Lösungsvorschläge zu den Beispielen und Übungen präsentiert werden.

Diskussion

In dem Buch Case Management – Ein Lern- und Lehrbuch zur Fallsteuerung in der Pflege und Gesundheitsversorgung gelingt es Otto Inhester eindrücklich, komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen und den Leser/die Leserin dabei mitzunehmen. Wichtige Aspekte werden zusätzlich komprimiert hervorgehoben, durch „Aktivitäten“ wird der Leser/die Leserin auf weiterführende und vertiefende Quellen hingewiesen. Anhand umfangreicher Fallbeispiele und Übungen werden unterschiedliche Konstellationen diskutiert und entsprechende Lösungswege vorgeschlagen. Die Gliederung des Buches ist in sich schlüssig, auch wenn ich vielleicht die Inhalte aus Kapitel 6 (Prozessphasen des fallbezogenen Case Managements) etwas früher im Buch platziert hätte. Ich vermute jedoch, dass der Autor ganz bewusst die Phasen im Modell nach hinten gesetzt hat, denn die Fallbeispiele und Übungen werden im nachfolgenden Kapitel 7 gelöst. Dadurch sind dem Leser/der Leserin die Beispiele und Übungen noch sehr präsent. Insbesondere im Kapitel 3 mit den didaktischen Anmerkungen zum Case Management wird die pädagogische Prägung des Autors deutlich. Die zentralen Themen und das Thema Datenschutz im Case Management werden in den Kapiteln 4 und 5 umfassend dargestellt, die einzelnen Phasen im Modell des Case Management im Kapitel 6 ausführlich besprochen und aufgezeigt.

Fazit

Otto Inhester gelingt in seinem Buch eine sehr gute Darstellung von Case Management im Bereich der Pflege und Gesundheitsversorgung. Die Einführung in das Thema sowie die grundsätzliche Betrachtung von Case Management ist verständlich geschrieben und bringt die Kernthemen auf den Punkt.

Rezension von
Jürgen Drebes
Doktorand der Pflegewissenschaft Wissenschaftlicher Mitarbeiter Lehrstuhl für Community Health Nursing Department für Pflegewissenschaft Fakultät für Gesundheit Private Universität Witten/Herdecke gGmbH
Mailformular

Es gibt 1 Rezension von Jürgen Drebes.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Jürgen Drebes. Rezension vom 12.12.2022 zu: Otto Inhester: Case Management. Ein Lern- und Lehrbuch zur Fallsteuerung in der Pflege und Gesundheitsversorgung. Individuell und sektoren-übergreifend versorgen. Schlütersche Fachmedien GmbH (Hannover) 2022. ISBN 978-3-8426-0886-3. Reihe: Pflege Management. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/30058.php, Datum des Zugriffs 07.02.2023.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht