socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Christian Koch: Internet und Intranet in der Sozialwirtschaft

Christian Koch: Internet und Intranet in der Sozialwirtschaft. Entwicklungsperspektiven und praktische Empfehlungen. Bank für Sozialwirtschaft (Köln) 2002. 57 Seiten. ISBN 978-3-932559-33-4. 7,50 EUR.

Direktbezug bei BFS Service GmbH , Tel. 0221/97 83 56-164, E-mail: bfs-service@sozialbank.de Preis: EUR 7,50 inkl. Versand.
Recherche bei DNB KVK GVK


Einführung

Innovative Netztechnologien wie Internet, Intranet und Extranet gewinnen zunehmend an Bedeutung für das kommunikative Handeln in Wirtschaft und Gesellschaft. Im Bereich der Sozialwirtschaft stehen soziale Dienstleister, Verbände und Selbsthilfegruppen aus den Sektoren Gesundheit, Alter, Jugend, Behinderung und sonstige Sozialarbeit vor der Herausforderung, die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien zur Abwicklung von Geschäftsprozessen zu nutzen. Websites, E-Mails, Newsletter und Kooperationsplattformen ermöglichen die Neugestaltung von geschäftlichen Beziehungen zu Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern, Gremiumsmitgliedern, Behörden und Geschäftspartnern. Der Sozialmarkt zeichnet sich durch eine große Heterogenität der Akteure von selbstorganisierten sozialen Initiativen bis hin zu gewerblichen Anbietern aus. Entsprechend vielfältig sind die Anforderungen und Erwartungen an den Einsatz neuer Kommunikationsmedien zur Digitalisierung der Wertschöpfung.

Aufbau, Inhalte, Gliederung

Christian Koch möchte mit dem Band "Internet und Intranet in der Sozialwirtschaft" einen Überblick über den Einsatz neuer Medien bei sozialwirtschaftlichen Organisationen und praktische Empfehlungen geben. Koch stellt zunächst aktuelle Trends des Internets und der Sozialwirtschaft dar. Hierbei zeigt er den Nutzen moderner Informationstechnologie für sozialwirtschaftliche Organisationen auf. Anschließend erläutert Koch die speziellen kommunikativen Leistungen des Internets in business-to business, business-to-consumer, business-to-member Bereichen und als organisationsinternes Mittel zur Information und Kommunikation (Intranet). Koch stellt dar, welches innovatives Potenzial die Internet-Technologie bei der Gestaltung von Lieferanten-, Kunden- und Mitgliederbeziehungen bietet. So lassen sich beispielsweise Informationen zu sozialen Dienstleistungen online bereit stellen, die Zusammenarbeit mit Partnern kann per Internet und E-Mail koordiniert werden, die Kontaktaufnahme, Geschäftsabschlüsse und Maßnahmen der Kundenbindung werden erleichtert sowie die Mitgliederwerbung und Gremienarbeit lässt sich durch das neue Medium effizient organisieren. Auch die Kommunikation und Kooperation der Mitarbeiter kann mit Hilfe eines Intranets neu organisiert werden. Anschließend stellt Koch anschaulich dar, wie sich eine Website für sozialwirtschaftliche Organisationen aufbauen lässt. Er erläutert die Reservierung eines Domainnamens, die technischen Grundlagen des Internets sowie Inhalte, Gestaltung, Organisation und Kosten einer Website. Im nächsten Kapitel werden die Grundlagen und Einsatzformen der Elektronischen Post (E-Mail) und von Newslettern als Medien der persönlichen Kommunikation im sozialwirtschaftlichen Bereich aufgezeigt. Die Leistungen des Internets als Informationsmedium im Bereich der Sozialwirtschaft werden danach thematisiert. Den Abschluss bilden zahlreiche praktische Empfehlungen für die Internetnutzung in der Sozialwirtschaft.

Zielgruppe

Praktiker aus dem Bereich der Sozialwirtschaft, die sich einen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten der Internet-Technologie in sozialwirtschaftlichen Organisationen verschaffen möchten.

Kritische Würdigung

Christian Koch gelingt mit seiner Publikation "Internet und Intranet in der Sozialwirtschaft" eine fundierte Einführung zum Einsatz neuer Kommunikationsmedien in sozialwirtschaftlichen Organisationen. Der Band bietet für Praktiker zahlreiche, wertvolle Hinweise, wie Websites, die Elektronische Post und Newsletter die Arbeit und Geschäftsprozesse verändern und welche Anforderungen in der Praxis bei der Etablierung neuer Technologien bestehen. Trotz der Vielfalt an sozialwirtschaftlichen Erscheinungsformen und Problemlagen gelingt es dem Autor, die wesentlichen Entwicklungen und Herausforderungen anschaulich darzustellen.

Fazit

Das Buch bietet einen ersten Einblick und eine wertvolle Orientierungshilfe für sozialwirtschaftliche Organisationen, die vor der Entscheidung stehen, das Internet als Kommunikationsmedium in der täglichen Arbeit einzusetzen.


Rezension von
Dr. Claus Hoffmann
MFG Medienentwicklung Baden-Württemberg. Leiter Medienbildung
Projektleitung start und klick!


Alle 1 Rezensionen von Claus Hoffmann anzeigen.


Zitiervorschlag
Claus Hoffmann. Rezension vom 12.06.2002 zu: Christian Koch: Internet und Intranet in der Sozialwirtschaft. Entwicklungsperspektiven und praktische Empfehlungen. Bank für Sozialwirtschaft (Köln) 2002. ISBN 978-3-932559-33-4. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/388.php, Datum des Zugriffs 28.03.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Stellenangebote

Geschäftsführer (w/m/d), München

Stellvertretende/r Direktor/in (m/w/d), Freiburg im Breisgau

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung