socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Norbert Franck, Joachim Stary: Gekonnt visualisieren

Cover Norbert Franck, Joachim Stary: Gekonnt visualisieren. Medien wirksam einsetzen. UTB (Stuttgart) 2006. 146 Seiten. ISBN 978-3-8252-2818-7. D: 14,90 EUR, A: 15,40 EUR, CH: 26,80 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema

In vielen Bereichen gehören PowerPoint-Präsentationen zu einem weit verbreiteten Medium, mit dem sogar teilweise schlichteste Sätze präsentiert werden. Oft fehlt die nötige Kompetenz, um Inhalte angemesen "ins Bild zu setzen". Die Autoren Norbert Franck und Joachim Stary wollen mit diesem Buch dabei helfen, gekonnt zu visualisieren und Medien gezielt einzusetzen.

Autoren

Dr. Norbert Franck leitet in Berlin die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eines Umweltverbandes. Er ist Lehrbeauftragter an der Universität Osnabrück und unterrichtet in der wissenschaftlichen Weiterbildung und Erwachsenenbildung. Veröffentlichungen u. a. zu den Themen Kommunikation, Rhetorik, Schreiben.

Dr. Joachim Stary ist Leiter der "Pädagogischen Werkstatt" der Freien Universität Berlin. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Hochschuldidaktik und Wissenschaftspropädeutik.

Aufbau und Inhalt

Die Autoren Norbert Franck und Joachim Stary beschäftigen sich zunächst damit, warum, wozu und was visualisiert werden kann und sollte. Sie erläutern, welche Schaubilder, Diagramme und Tabellen wann zweckmäßig einzusetzen sind. Bevor sie dann auf die einzelnen Medien eingehen, klären sie, was einen guten Vortrag ausmacht und wie dies durch Medien unterstützt werden kann. Sie zeigen, wie der mündliche Vortrag, die Gestik und die Bilder aus dem Beamer zusammenspielen müssen, damit ein Vortrag im Seminar zum Erfolg wird.

Die Autoren zeigen auf, welches Medium für welchen Zweck geeignet ist, und worauf man besonders achten sollte:

  • Tafel und Flipchart,
  • Overhead-Projektor,
  • Poster,
  • Beamer,
  • Copy- und interaktives Whiteboard.

Anschließend geben sie eine Einführung in gestalterische Grundlagen und gehen abschließend auf das Visualisieren und Präsentieren mit "PowerPoint" ein. Sie erläutern, welche der zahlreichen grafischen Effekte, die dieses Präsentationsprogramm bietet, sinnvoll und besonders welche überflüssig sind.

Zielgruppe

Norbert Franck und Joachim Stary wollen mit diesem Buch allen, die bisher keine oder nur wenige Erfahrungen im Visualisieren und dem Einsatz von Medien haben, ermutigen, ihre Vorträge und Referate sach- und adressatengerecht ins Bild zu setzen. Weiterhin möchten sie allen, für die der Medieneinsatz mehr oder minder Routine ist, ermuntern, ihre Praxis zu optimieren.

Das Buch richtet sich somit u.a. an:

  • Studenten, die ihrer Referate durch Medien unterstützen möchten;
  • Lehrende, die ihre Seminare, Vorlesungen und Kurse durch Visualisierungen interessanter und anschaulicher machen möchten;
  • Wissenschaftler, die auf Kongressen und Tagungen einen Vortrag professionell ins Bild setzen oder ein Poster präsentieren möchten, das sich sehen lassen kann;
  • (Young) Professionals, die ihre Arbeitsvorhaben, Projektergebnisse, Analysen und Planungen überzeugend präsentieren können möchten.

Fazit

Das Buch richtet sich an alle, die bisher wenig Erfahrungen mit Vorträgen haben bzw. an diejenigen, die ihre Vortragstechnik - und dabei besonders den Einsatz von Medien - verbessern möchten. Das Buch ist sehr anwendungsorientiert und gut lesbar mit vielen Beispielen aus der Praxis geschrieben. Es bietet dem Leser gute Hilfestellungen und enthält viele nützliche Tipps. Es ist jedem Referenten (und dessen Zuhörern) zu wünschen, dass diese beherzigt werden.

Dieses Buch ist rundum empfehlenswert als kompakte Einführung, insbesondere für die angesprochene Zielgruppe. Bedauerlich ist nur, dass es kein Literaturverzeichnis oder sonstige Tipps zur weiteren Vertiefung der behandelten Themen gibt.


Rezension von
Monika Briese
M. A. der Soziologie, der Stadt- und Verkehrsplanung und der Statistik;
freiberuflich tätig
Homepage www.presentare.de
E-Mail Mailformular


Alle 4 Rezensionen von Monika Briese anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Monika Briese. Rezension vom 05.02.2008 zu: Norbert Franck, Joachim Stary: Gekonnt visualisieren. Medien wirksam einsetzen. UTB (Stuttgart) 2006. ISBN 978-3-8252-2818-7. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/4215.php, Datum des Zugriffs 12.07.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung