socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Renate Zimmer: Alles über den Bewegungskindergarten

Cover Renate Zimmer: Alles über den Bewegungskindergarten. Herder (Freiburg, Basel, Wien) 2006. 128 Seiten. ISBN 978-3-451-29198-2. 12,90 EUR, CH: 23,50 sFr.

Reihe: Profile für Kitas und Kindergärten.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Der Bildungsauftrag des Kindergartens ist mittlerweile unumstritten. Was Bildung ist, ist indessen umstrittener. Alle Bundesländer haben für den Bereich der Elementarerziehung eine Bildungsvereinbarung getroffen, die in den einzelnen Bundesländern in unterschiedlicher Weise zu "Bildungsplänen" oder ähnlichem geführt hat. Viele Kindergärten reagieren darauf, indem sie sich ein individuelles Profil geben. Eines hiervon ist der Bewegungskindergarten, den Renate Zimmer in ihrem Buch "Alles über den Bewegungskindergarten" vorstellt. In ihrem Buch stärkt sie die Position, dass frühkindliches Lernen vor allem über Körper und Bewegung stattfinden soll und weniger über ein verschult-verkopftes Lernen.

Aufbau und Inhalt

  • In ihrem Buch gibt Renate Zimmer zunächst einen Abriss über die Geschichte des Bewegungskindergartens, der sich zum Teil aus Sportkindergärten entwickelt hat.
  • Bei der Begründung, warum Bewegung so wichtig für die frühkindliche Entwicklung ist, geht sie auf die bereits genannte Bildungsvereinbarung der Länder ein, in der Bewegung ein zentraler Bildungsbereich ist. Sie geht sowohl auf die Ziele als auch auf die Inhalte und Vermittlungsmethoden der Bewegungserziehung ein.
  • Am Beispiel der kindlichen Sprachentwicklung zeigt sie detailliert die Verbindung der motorischen Entwicklung mit anderen Entwicklungsbereichen.
  • Ausgehend vom zugrundeliegenden Bild vom Kind entwickelt sie ein Konzept des Bewegungskindergartens und geht auf die Rahmenbedingungen des Bewegungskindergartens ein, wie z. B. die Qualifikation der Fachkräfte, die räumlichen Voraussetzungen, die Geräte- und Materialausstattung, psychomotorische Förderangebote und die Eltern- und Öffentlichkeitsarbeit.
  • In zwölf Bausteinen schafft sie fast so etwas wie eine Abhakliste, mit deren Hilfe der Aufbau und die regelmäßige Qualitätskontrolle eines Bewegungskindergartens stattfinden kann.
  • Um den Bewegungskindergarten plastisch werden zu lassen schildert Zimmer einen exemplarischen Tagesablauf in einem Bewegungskindergarten.
  • Den Abschluss des Buches bilden Qualitätskriterien für einen guten Bewegungskindergarten.

Diskussion

Das Buch ist sehr praxisnah. Es wendet sich vor allem an die Praktikerinnen in den Kindertagesstätten, zu deren Tagesgeschäft es gehört, die Bildungsvereinbarung Wirklichkeit werden zu lassen. Dabei spart Renate Zimmer nicht mit anthropologischen Grundannahmen und empirischen Belegen für die Wichtigkeit von Körper und Bewegung für die kindliche Entwicklung. So gibt sie den Praktikerinnen wertvolle Argumentationshilfen an die Hand, stützt sie aber gleichzeitig auch mit konkreten Hinweisen für die Praxis. Dabei wird beispielsweise auch auf die Integration behinderter Kinder und den Umgang mit Kindern mit speziellen Förderbedarfen eingegangen, wobei aber ein defizitorientierter Blick vermieden wird.

Darüber hinaus ist das Buch reich mit Bildern ausgestattet, die Lust darauf machen, Kindern mehr Bewegungsfreiraum zu geben. Dabei kann das Buch auch für ErzieherInnen oder andere Verantwortlich für Kindertagesstätten anregend sein, die die Bewegungsmöglichkeiten von Kindern erweitern möchten.

Fazit

Ein gut zu lesendes Buch, ansprechend aufgemacht, bei dem man gerne selbst Kind in einem Bewegungskindergarten sein möchte.


Rezensentin
Dr. Anke Meyer
Fachschule für Sozialpädagogik, Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen
E-Mail Mailformular


Alle 55 Rezensionen von Anke Meyer anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Anke Meyer. Rezension vom 28.05.2007 zu: Renate Zimmer: Alles über den Bewegungskindergarten. Herder (Freiburg, Basel, Wien) 2006. ISBN 978-3-451-29198-2. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/4539.php, Datum des Zugriffs 20.09.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung