socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Reinhard J. Wabnitz: Grundkurs Kinder- und Jugendhilferecht für die Soziale Arbeit

Cover Reinhard J. Wabnitz: Grundkurs Kinder- und Jugendhilferecht für die Soziale Arbeit. UTB (Stuttgart) 2009. 2., überarbeitete Auflage. 192 Seiten. ISBN 978-3-8252-2878-1. D: 14,90 EUR, A: 15,40 EUR, CH: 27,90 sFr.

Reihe: UTB S (Small-Format).

Seit Erstellung der Rezension ist eine neuere Auflage mit der ISBN 978-3-8252-3841-4 erschienen, auf die sich unsere Bestellmöglichkeiten beziehen.
Recherche bei DNB KVK GVK
Siehe auch Replik oder Kommentar am Ende der Rezension.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema

Das Buch ist als Kurzlehrbuch zum Kinder- und Jugendhilferecht (Sozialgesetzbuch - SGB VIII) konzipiert. Das Kinder- und Jugendhilferecht gehört zu den Kerngebieten des Faches Recht in Diplom- und Bachelorstudiengängen der Sozialen Arbeit, der Sozialpädagogik bzw. des Sozialwesens. Für die Fachkräfte der Sozialen Arbeit und der Verwaltung in den Jugendämtern sowie im Bereich der freien Jugendhilfe stellt das Kinder- und Jugendhilferecht die wesentliche rechtliche Grundlage dar.

Das Rechtsgebiet ist gerade im Hinblick auf zahlreiche in den Medien aufgezeigte Fälle der Vernachlässigung von Kindern in das öffentliche Bewusstsein gelangt. Aktuell ist das Buch von Interesse, weil die wesentlichen Änderungen des SGB VIII durch das Kinder- und Jugendhilfeweiterentwicklungsgesetz - KICK, das am 1. Oktober 2005 in Kraft getreten ist, eingearbeitet wurden. Auch die Änderungen durch die Föderalismusreform werden aufgegriffen.

Aufbau und Inhalte

Das Buch folgt dem Aufbau einer Vorlesung und ist demzufolge in 14 Abschnitte gegliedert. Die 14 Abschnitte entsprechen weitgehend der Gliederung des KJHG (SGB VIII). Innerhalb eines jeden Abschnitts gibt es mehrere Übersichten zu den jeweiligen Inhalten, die durchnummeriert sind, insgesamt sind es 62 Übersichten. Weiterhin gibt es zu jedem Abschnitt ein kurzes Literaturverzeichnis und am Ende ein Gesamtliteraturverzeichnis. Am Ende eines jeden Abschnitts folgt ein Fall. Die Musterlösungen zu den 14 Fällen finden sich im Anhang (S. 154-173). Ein Sachregister am Ende des Buches hilft bei der Suche nach Stichworten.

Inhaltlich werden die Grundsätze und Strukturprinzipien sowie die Leistungen und Aufgaben des KJHG dargestellt. Außerdem werden Fragen der Zuständigkeit, des Verfahrens, der Kostenerstattung und des Datenschutzes behandelt.

Zielgruppen

Das Buch richtet sich vor allem an Studierende von Bachelor-, Diplom- oder auch Masterstudiengängen der Sozialen Arbeit oder der Sozialpädagogik. Es kann aber auch als Nachschlagewerk für Fachkräfte in den Jugendämtern und in Einrichtungen der freien Jugendhilfe hilfreich sein, zumal auch Gerichtsentscheidungen zu einzelnen Streitfragen der Gesetzesauslegung  sowie Literaturmeinungen eingearbeitet sind.

Gesamtbewertung

Das Buch ist in erster Linie ein Studien- und Lehrbuch, das wegen seiner Übersichtlichkeit, der verständlichen Sprache, der didaktischen Hilfen sowie vom Umfang her für den Einstieg in das Rechtsgebiet der Kinder- und Jugendhilfe bestens geeignet und sehr zu empfehlen ist.

Auch für Praktiker der Kinder- und Jugendhilfe enthält das Buch noch wertvolle Hinweise und Erklärungen, insbesondere durch die Hinweise auf die Gerichtsentscheidungen und weiterführende Literaturhinweise sowie durch Behandlung von einzelnen Streitfragen.


Rezensentin
Prof. Dr. Renate Oxenknecht-Witzsch
Professorin für Recht mit Schwerpunkt im Arbeits-, Sozial- und Familienrecht an der Fakultät für Soziale Arbeit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
E-Mail Mailformular


Kommentare

Anmerkung der Redaktion: Die Rezension basiert auf der 1. Auflage aus dem Jahr 2007.


Lesen Sie weitere Rezensionen zum gleichen Titel: Nr.7402


Alle 35 Rezensionen von Renate Oxenknecht-Witzsch anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Renate Oxenknecht-Witzsch. Rezension vom 31.12.2007 zu: Reinhard J. Wabnitz: Grundkurs Kinder- und Jugendhilferecht für die Soziale Arbeit. UTB (Stuttgart) 2009. 2., überarbeitete Auflage. ISBN 978-3-8252-2878-1. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/4740.php, Datum des Zugriffs 23.08.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung