socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Eileen Hegedusch, Lars Hegedusch: Tiergestützte Therapie bei Demenz

Cover Eileen Hegedusch, Lars Hegedusch: Tiergestützte Therapie bei Demenz. Die gesundheitsförderliche Wirkung von Tieren auf demenziell erkrankte Menschen. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG (Hannover) 2007. 134 Seiten. ISBN 978-3-89993-172-3. 24,90 EUR, CH: 42,00 sFr.

Reihe: Pflegebibliothek - Bremer Schriften.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema

Derzeit leiden ca. 1,5 Millionen Menschen in der Bundesrepublik Deutschland an einer von nahezu 50 diagnostizierbaren Demenzformen. Demenz bedeutet einen fortschreitenden Abbau des Gedächtnisses und anderer kognitiven Fähigkeiten. Mit Fortschreiten dieser Krankheit verlassen Demenzerkrankte immer mehr die Realität und versinken in ihre "innere" Welt. Verantwortungsvoller und professioneller Einsatz von Tieren bietet für Menschen mit Demenz eine Interventionsmöglichkeit. Für Hegedusch und Hegedusch hat die Tiergestützte Therapie das Ziel, die gesundheitsförderliche Wirkung von Tieren auf Menschen mit Demenz zu übertragen.  

Autorin/Autor und Entstehungshintergrund

Eileen und Lars Hegedusch sind gelernte Krankenpflegekräfte und Diplom-Berufspädagogen. Derzeit sind sie im Referendariat an der berufsbildenden Schule für Gesundheit und Soziales in Jena tätig.

Das Buch und die dafür zu Grunde liegende Diplomarbeit hat das Anliegen, Pflegenden von demenziell erkrankten Menschen den hohen Stellenwert des hilfreichen, sozialen und emotionalen Austausches durch Tierkontakte bewusst zu machen und die Pflegepraxis dazu aufzufordern, hilfreiche Tiereffekte gezielt zu fördern.

Zielgruppen

Diese Literatur richtet sich an Pflegefachkräfte, pädagogische Fachkräfte, Studierende von Sozial- und Pflegewissenschaften und allen Interessierten die sich durch wissenschaftliche Erkenntnisse über den Einsatz und Wirkung von Tieren, in der Arbeit mit demenziell erkrankten Menschen, informieren möchten.

Aufbau und Inhalt

Der Inhalt des Buches setzt sich aus 6 Kapiteln zusammen.

  • Zunächst erfolgt ein Exkurs zum Thema "Demenz", der den aktuellen Stand der Wissenschaft wiederspiegelt.
  • Es schließen sich theoretische Modelle und pflegerelevante Therapiekonzepte an, die nicht medikamentöse Interventionsmöglichkeiten für Demenzerkrankte aufzeigen.
  • Kapitel 3 vermittelt einen Überblick über vier Erklärungsmodelle und die Bedeutung von Tiergestützter Therapie.
  • Von Hegedusch und Hegedusch ausgewählte internationale Studien der vergangenen 30 Jahre werden in Kapitel 4 schematisch vorgestellt und verdeutlichen die evidenzbasierte Bedeutung von Tiergestützter Therapie.
  • Kapitel 5 beschäftigt sich mit Tiergestützten Interventionen bei Demenz für Pflegepraxis, -pädagogik, -ausbildung und -wissenschaft.

Nahezu jedes Kapitel endet mit einer Schlussfolgerung. Kapitel 4 schließt mit einer kritischen Auswertung und Diskussion der Studienlage.

Diskussion

Das Werk vermittelt fundierte Erkenntnisse aus der Wissenschaft und wurde demzufolge in die "Bremer Schriften" aufgenommen. Die "Bremer Schriften" verbinden eine Reihe von Publikationen aus den Arbeitsschwerpunkten des Instituts für angewandte Pflegeforschung an der Universität Bremen. Den Autoren Hegedusch und Hegedusch ist es gelungen einen expliziten und qualitativen Ein- und Überblick zu Tiergestützter Therapie bei Demenz darzustellen.

Fazit

Für Tiergestützte Therapie bei Demenz bietet diese Literatur einen umfassenden Einstieg in die Theorie. Dieses Werk eignet sich für Interessierte, die sich rein theoretisch mit dem Thema auseinandersetzen wollen, oder eine professionell ausgerichtete Konzeptionierung beabsichtigen.


Rezensentin
Patricia P. Giese
Sozialpädagogin
Schwerpunkt: Psychosoziale und Tiergestützte Betreuung für ältere Menschen
Tierhalterin, insbesondere von Pferden und Hunden
E-Mail Mailformular


Alle 5 Rezensionen von Patricia P. Giese anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Patricia P. Giese. Rezension vom 20.07.2007 zu: Eileen Hegedusch, Lars Hegedusch: Tiergestützte Therapie bei Demenz. Die gesundheitsförderliche Wirkung von Tieren auf demenziell erkrankte Menschen. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG (Hannover) 2007. ISBN 978-3-89993-172-3. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/4768.php, Datum des Zugriffs 17.10.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung