socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Petra Uhlmann, Michael Uhlmann: Was bleibt. Menschen mit Demenz

Cover Petra Uhlmann, Michael Uhlmann: Was bleibt. Menschen mit Demenz. Portraits und Geschichten von Betroffenen. Mabuse-Verlag GmbH (Frankfurt am Main) 2006. 102 Seiten. ISBN 978-3-938304-62-4. 20,00 EUR, CH: 53,10 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Das Thema

Dieses Buch beschäftigt sich in einer besonders eindrücklichen Art und Weise mit dem Thema Demenz.

Zu den Autoren

Petra Uhlmann ist freiberuflich als Autorin und Dozentin tätig, Michael Uhlmann arbeitet als freier Fotograf.

Aufbau und Inhalt

Es ist schon ein besonderes Buch zum Thema Demenz, welches hier vorgelegt wird. Es fängt mit einem ungewöhnlichen Format an, enthält eindrucksvolle Fotos und ansprechende Texte. Es ist kein Sachbuch, welches mit abgehobener wissenschaftlicher Sprache die Thematik der Demenzerkrankungen abhandelt. Stattdessen können Leserinnen und Leser ein wenig acht konkreten Menschen näher kommen, die an Demenz erkrankt sind. Die aussagestarken Bilder der Menschen sprechen für sich. Die jeweiligen Texte zu den Biografien sind einfach gehalten, informieren ausreichend und regen an, gefühlsmäßig mitzuschwingen. Es ist kein Buch, dass man "am Stück" lesen kann, sondern eins, bei dem jedes Kapitel anregt, innezuhalten und nachzuspüren, wie viel Lebenskraft und Lebensfreude in demenzkranken Menschen strecken kann.

Zielgruppen

Das Buch ist denjenigen zu empfehlen, die erfahren wollen, was bleiben kann, wenn die Diagnose Demenz im Raum steht. Menschen, für die das Thema Demenz mit Angst und Furcht besetzt ist, können dieses wertvolle Buch nutzen, um Sorgen und Zweifel zu relativieren.

Fazit

Es ist ein Buch, was man hinsichtlich der Botschaft nicht nur kognitiv aufnehmen, sondern auch emotional erfahren kann.  Ich empfehle es allen, die sich - persönlich oder professionell motiviert - mit dem Thema Demenz beschäftigen wollen oder müssen.


Rezensent
Prof. i.R. Dr. Peter Bünder
Vormals Hochschule - University of Applied Sciences - Düsseldorf, Lehrgebiet Erziehungswissenschaft am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Homepage www.systemische-praxis-bruehl.de
E-Mail Mailformular


Lesen Sie weitere Rezensionen zum gleichen Titel: Nr.4352


Alle 82 Rezensionen von Peter Bünder anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Peter Bünder. Rezension vom 26.05.2007 zu: Petra Uhlmann, Michael Uhlmann: Was bleibt. Menschen mit Demenz. Portraits und Geschichten von Betroffenen. Mabuse-Verlag GmbH (Frankfurt am Main) 2006. ISBN 978-3-938304-62-4. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/4935.php, Datum des Zugriffs 21.10.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung