socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Wulf-Dieter Schmidt-Wulffen: Alltagsleben in (West-)Afrika. Ghana erleben

Cover Wulf-Dieter Schmidt-Wulffen: Alltagsleben in (West-)Afrika. Ghana erleben - Unterrichtsmaterialien zum interkulturellen und globalen Lernen. Institut für Geographie und Regionalforschung (Wien) 2007. 195 Seiten. ISBN 978-3-900830-61-8. 25,00 EUR.

Reihe: Materialien zur Didaktik der Geographie und Wirtschaftskunde - Band 20. Plus CD-ROM. ystemvoraussetzungen der CD-ROM-Beil.: Multimedia-PC; CD-ROM-Laufwerk; Soundkarte, AUflösung 1024 x 768 Pixel Windows 2000/XP oder Mac OS X; Adobe Acrobat Reader ab 5, Windows Media Player ab 7, Flash Plugin ab 6, Internet Explorer ab 5 oder Mozilla Firefox ab 1 oder Netscape ab 6. Preis für Studierende: 20 Euro.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Ghana als hoffnungsvoller Fall?

Der Geografie-Didaktiker der Universität Hannover, Wulf Schmidt-Wulffen, ist bekannt dadurch, dass er genau hinschaut, zweimal…, sich auch zu Fuß, mit dem Fahrrad und einem geländegängigen Fahrzeug auf den Weg macht, um nachzuschauen - wie die Menschen anderswo leben! Und der dann, vielfach anders als andere Didaktiker und Methodiker der Geografie, sich auf die Seite der Schülerinnen und Schüler begibt und so seine Unterrichtsmaterialien und Lernkonzepte entwickelt. Während seiner Lehrtätigkeit an der Universität Hannover hat er mehrere Exkursionen mit Studierenden nach Afrika unternommen, wohl vorbereitet, aufwändig durchgeführt und im Gepäck die Erfahrungen, Fragen, Verständnisse und Missverständnisse mit gebracht und als Lernvorschläge vorgelegt.

"Ehe man sich versieht, ist Wissen bereits mit Alltag, mit Lebensnähe, mit Empathie und Politischer Bildung verbunden", so charakterisieren die Herausgeber der Materialienreihe das neue Schmidt-Wulffensche Buch. Sein unverkennbares Merkmal: Er kennt die Schule und er kennt sich darin aus! Das zeigen auch die weiteren Bände, die Schmidt-Wulffen in der Reihe vorgelegt hat:

  • Band 6: Wüste, Savanne und Regenwald als Lebensräume. Unterrichtsmaterialien für einen arbeitsteiligen Gruppenunterricht in der 6. bis 8. Schulstufe (1997)
  • Band 10: Wer allein isst, stirbt auch allein. Afrikanische Entwicklungsbeispiele zwischen Marktzwängen und Solidarität. Eine unterrichtspraktische Erschließung von drei Entwicklungsbeispielen aus Ägypten, Burkina Faso und Ghana für Sekundarstufe II (2003)
  • Band 14: Leben in Afrika - (k)ein Kinderspiel? Lebensverhältnisse und Visionen afrikanischer Jugendlicher. Ein Arrangement für einen interkulturellen Projektunterricht in der 5. bis 8. Schulstufe (2005).

Inhalt

"Ghana erleben", das ist nicht einfach nur so hingesagt; vielmehr legt Schmidt-Wulffen in seinem neuen Buch zuerst einmal offen, warum er gerade das westafrikanische Land Ghana als exemplarisches Beispiel für Alltagssituationen von Menschen ausgewählt hat: Nicht zuletzt deshalb, weil Ghana nicht zu den "hoffnungslosen Fällen" der afrikanischen Länder zählt und weil das Land immerhin "nach dem international anerkannten 'Freedom House Index' zu den lediglich neun afrikanischen Staaten zählt, in denen es verbürgte bürgerliche und politische Freiheitsrechte gibt". Den aus Ghana stammenden Fußballspieler Gerald Asamoah kennen viele; den ehemaligen Generalsekretär der Vereinten Nationen, den Ghanaer Kofi Annan auch. Gibt es vielleicht auch in der Nähe der Schülerinnen und Schüler Menschen, die aus Ghana kommen und jetzt in der Nachbarschaft leben? Das sind Fragen, die einen Zugang zum Thema ermöglichen sollen.

Im Hauptteil des Buches aber geht es tatsächlich um das Alltagsleben der Menschen in Ghana; immer impliziert dabei die Möglichkeit zum Vergleich mit dem eigenen Leben hier in Deutschland. Es sind Themen, die auch uns betreffen, recherchiert von Schmidt-Wulffen und von StudentInnen auf zwei mehrwöchigen Exkursionen (2002, 2006), die inzwischen größtenteils im niedersächsischen Schuldienst angekommen sind:

  • Sport - Spiel - Freizeit bei uns und in Ghana
  • Probleme im Alltag - Arbeit und Einkommen
  • Meine Zukunft - zu Hause bleiben oder weggehen?
  • Meine Familie - meine Sicherheit?
  • Was ich einmal werden will
  • Schule und Ausbildung - Lernen wofür?
  • Das Fahrrad in Ghana - ein Luxus für die Armen?
  • Mein altes T-Shirt "verreist" nach Ghana
  • Armut in Afrika - aus ghanaischer Sicht.

 Zugrunde liegt dabei die Idee, dass die Wirklichkeiten, wie sie im Geografie-Unterricht abgebildet und dargestellt werden sollen, auf der Mikro- und Handlungsebene den Schülerinnen und Schülern verständlicher werden als durch eine Betrachtung aus der Makro-Ebene heraus. Die in den jeweiligen Lernthemen präsentierten Informationsmaterialien sind immer so aufbereitet, dass sie von den Lernenden mit den verschiedenen Methoden und auf unterschiedlichen Lernwegen bearbeitet werden können. Selbstlernen, entdeckendes Erkunden und phantasievolle Quellen- und Literatursuche bestimmen die alters- und schulstufenbezogenen Vorschläge.

Im dritten Teil des Lehr-Lernbuches gibt es zu den jeweiligen, themenbezogenen und -übergreifenden "Schlüssel"- Aspekten, wie etwa die Bedeutung der Ahnen und Alten in afrikanischen Gesellschaften, das Problem der Armut, von Bildungschancen, Schule, Nahrungsmittel wie etwa die Cassava und Jam, Recycling, geschlechtsdifferenzierte Arbeiten und Aufgaben, Frauenrolle, Bodenschätze, Wirtschaften und informeller Sektor, Markt, Industrialisierung und landwirtschaftlicher Anbau, Regenwaldabholzung, Religion und Glauben, Sprachen, Verschuldung, usw., differenzierte Informationsmaterialien.

Fazit

Die Unterrichtsvorschläge "Alltagsleben in (West-)Afrika" von Wulf Schmidt-Wulffen mit der beigegebenen Multimedia CD-ROM ermöglichen interkulturelles und globales Lernen in allen Schulformen und -stufen von der Sekundarstufe I an, und zwar sowohl im Geografie-Unterricht, als auch bei fächerübergreifenden und projektorientierten Lernorganisationen. Sie faszinieren durch die Handhabbarkeit für SchülerInnen und LehrerInnen in gleichem Maße. Das exemplarische Beispiel "Ghana" ist übertragbar; die spezifische didaktische Aufbereitung und Darstellung machen deutlich, dass hier Theoretiker, die auch Praktiker sind und Praktiker, die von Didaktik, Methodik und Theorie etwas verstehen, am Werke waren.


Rezensent
Dipl.-Päd. Dr. Jos Schnurer
Ehemaliger Lehrbeauftragter an der Universität Hildesheim
E-Mail Mailformular


Alle 1292 Rezensionen von Jos Schnurer anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Jos Schnurer. Rezension vom 12.12.2007 zu: Wulf-Dieter Schmidt-Wulffen: Alltagsleben in (West-)Afrika. Ghana erleben - Unterrichtsmaterialien zum interkulturellen und globalen Lernen. Institut für Geographie und Regionalforschung (Wien) 2007. ISBN 978-3-900830-61-8. Reihe: Materialien zur Didaktik der Geographie und Wirtschaftskunde - Band 20. Plus CD-ROM. ystemvoraussetzungen der CD-ROM-Beil.: Multimedia-PC; CD-ROM-Laufwerk; Soundkarte, AUflösung 1024 x 768 Pixel Windows 2000/XP oder Mac OS X; Adobe Acrobat Reader ab 5, Windows Media Player ab 7, Flash Plugin ab 6, Internet Explorer ab 5 oder Mozilla Firefox ab 1 oder Netscape ab 6. Preis für Studierende: 20 Euro. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/5551.php, Datum des Zugriffs 11.12.2018.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung