socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Friedhelm Schwiderski (Hrsg.): Beziehungsweise glücklich. Profi-Tipps von Paartherapeuten

Cover Friedhelm Schwiderski (Hrsg.): Beziehungsweise glücklich. Profi-Tipps von Paartherapeuten. Ernst Reinhardt Verlag (München) 2007. 163 Seiten. ISBN 978-3-497-01930-4. D: 12,90 EUR, A: 13,30 EUR, CH: 23,00 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

"Beziehungsweise glücklich" ist in die Kategorie der Ratgeberliteratur, Sparte Partnerbeziehung einzuordnen, wovon bereits eine stattliche Liste vorhanden ist, wie man sich schnell in den Regalen von Buchhandlungen überzeugen kann. Diese Bücher werden vor allem von verunsicherten, bildungsbewussten Leserinnen, seltener männlichen Lesern erworben, obwohl der Untertitel "Profi-Tipps" eher an die Kategorie der Heimwerker männlichen Geschlechts vermuten lässt, die schnelle und zuverlässige Hilfe suchen, nachdem sie in ihrem spontanen Handlungsdrang gröbere Fehler gemacht haben, die kaum mehr zu reparieren sind.

Aufbau und Inhalt

Die Beitragssammlung enthält meist kürzere Aufsätze von etwa 5 bis 10 Seiten, verfasst von fast 20 Autoren: Psychologen, Ärzten, Pädagogen, Schauspielern, überwiegend mit irgendeiner Form therapeutischer Ausbildung und/oder Praxis. Sie sind durchgängig Mitglieder eines Arbeitskreises Paar-Therapie e.V., die auch im Internet unter www.psychoscout.de aufzufinden sind. Es werden jeweils einzelne Problemkonstellationen näher beleuchtet, die entweder von Ratsuchenden in der therapeutischen Praxis oder von Medienvertretern artikuliert werden. Die Themen werden zu drei größeren Einheiten zusammengefasst: Kommunikation, Sexualität und Treue, besondere Paare - besondere Situationen. Abschließend wird noch ein besonderes "Schmankerl" angeboten: Paartherapie trifft Paarcomedy, wobei Humor als Distanzierungsmedium zur Sprache kommt.

Die einzelnen Themen sind:

  • Paarkommunikation
  • Achtsamkeit
  • Nähe - Distanz
  • Verschiedenheit
  • Lösungen mit nonverbaler Kommunikation
  • Sexualität
  • Affären - Seitensprung
  • Trennung und Verlassenwerden
  • Paare mit großem Altersabstand
  • Konkurrenz in der Partnerschaft
  • Fernbeziehungen
  • Zusammenziehen
  • Junge Eltern
  • Urlaub, Weihnachten

Die einzelnen Themen stehen für sich und könnten auch als eigenständige Vorträge, als Kurzbeiträge in Fachjournalen oder im Internet stehen.

Diskussion - Einschätzung

Die Heterogenität ist ein Merkmal dieser Sammlung. Der Versuch, eine einheitliche Linie aufzuzeigen, wird vom Herausgeber nicht in Angriff genommen. Die theoretischen Bezüge und praktischen Hintergründe, die meist nur angedeutet werden, sind sehr unterschiedlich. Teilweise handelt es sich um sehr pragmatische Beiträge, bei denen die angeblichen "Profi-Tipps" im Vordergrund stehen, teilweise eher um reflektierende Ansätze, die tiefere Hintergründe von Beziehungsproblemen beleuchten. Durchgängig werden Bereiche angesprochen, die in erster Linie therapiewillige Personen mittleren Alters (und Bildungsstandes) interessieren dürften, die sich um eine Fortsetzung und Intensivierung der Partnerschaft oder um eine Trennung ohne anhaltenden Rosenkrieg bemühen. Beziehungsprobleme, die noch nicht im Mittelpunkt des medialen Interesses stehen, wie Partnerschaft im höheren Alter, bei chronischer Krankheit, Behinderung und Sterben werden vermieden, ebenso Homosexualität, sexuelle Besonderheiten und Gewalt.

Eine Einschätzung aus wissenschaftlicher Sicht ist kaum möglich, da die Beiträge insgesamt zu flüchtig ausfallen. Schwierig dürfte es auch sein, die Wirkung auf lösungssuchende Personen einzuschätzen. Bei der Vielzahl der angesprochenen Aspekte und Lösungsansätze werden viele Leser Anregungen finden. Die Bereitschaft, Ideen aufzugreifen und umzusetzen ist von situativen und persönlichen Bedingungen abhängig. Hier können nicht selten Randbemerkungen oder sogar Fehlinterpretationen auf fruchtbaren Boden fallen, wenn die innere Bereitschaft dazu vorhanden oder der Leidensdruck sehr hoch ist. Es kann dem Leser gehen wie jemand, der ein Kochbuch auf der Suche nach einem exklusiven Menü durchsucht, letztlich aber die Mühe scheut und sich dazu durchringt, lieber eine Imbissstube aufzusuchen. Das kann auch als ein Hinweis auf den verheißungsvollen Titel "Beziehungsweise glücklich" verstanden werden.

Fazit

Insgesamt handelt es sich um eine anregende Sammlung von Kurztexten, der sich an Personen wendet, die Probleme mit Partnerbeziehungen haben und von außen Impulse suchen, neue Wege zu erkunden. Wer rasche Tipps sucht, etwas "anderes" auszuprobieren wird ausreichend bedient. Ebenso hilfreich sind die eher reflektierenden Beiträge, wenn sie auf die eigene Situation bezogen werden können. Wer eine intensivere Auseinandersetzung wünscht, dürfte diesen Band enttäuscht beiseite legen.


Rezensent
Prof. Dr. Hans Goldbrunner


Alle 37 Rezensionen von Hans Goldbrunner anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Hans Goldbrunner. Rezension vom 02.01.2008 zu: Friedhelm Schwiderski (Hrsg.): Beziehungsweise glücklich. Profi-Tipps von Paartherapeuten. Ernst Reinhardt Verlag (München) 2007. ISBN 978-3-497-01930-4. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/5561.php, Datum des Zugriffs 24.11.2017.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 13 000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!