socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Eva Luber, Beatrice Hungerland (Hrsg.): Angewandte Kindheitswissenschaften

Cover Eva Luber, Beatrice Hungerland (Hrsg.): Angewandte Kindheitswissenschaften. Eine Einführung für Studium und Praxis. Juventa Verlag (Weinheim) 2008. 272 Seiten. ISBN 978-3-7799-2223-0. 19,50 EUR, CH: 34,80 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Der Band vermittelt einen Überblick über Anliegen, Praxisrelevanz und Inhalte der Angewandten Kindheitswissenschaften.

Herausgeberinnen und AutorInnen

Eva Luber und Beatrice Hungerland, Professorinnen an der Hochschule Magdeburg/Stendal im Studiengang Angewandte Kindheitswissenschaften.

Die meisten AutorInnen sind, bzw. waren Lehrende im Studiengang Angewandte Kindheitswissenschaften und umreißen die Relevanz ihres Fachgebietes innerhalb des Gesamtkonzeptes. Ergänzt werden sie durch Beiträge von WissenschaftlerInnen, die den spezifischen Zugang der Angewandten Kindheitswissenschaften teilen und zusätzliche Einsichten in die Denkweise dieses neuen Ansatzes vermitteln.

Aufbau und Inhalt

Der erste Teil “ Kindheitswissenschaften in der Praxis“ beginnt mit dem Beitrag von Raimund Geene zur Berufsfelderschließung für Kindheitswissenschaften. Zur Etablierung der Kindheitswissenschaften in Deutschland bedarf es neben der Ausbildung auch der Einfädelung der Studierenden in die Praxis mit dem Ziel der stärkeren Orientierung der Berufsfelder auf Kinderwelten und Kinderperspektiven. Im seinem anschließenden Beitrag zusammen mit Susanne Borowski erfolgt die Beschreibung einer Ringvorlesung, wie genau dies vor Ort geschieht. Doreen Beer rundet mit ihrem Beitrag zur Bedeutung praktischer Erfahrungen im Studium den Praxisteil ab.

Der zweite Teil, der die Schwerpunktdisziplinen der Angewandten Kindheitswissenschaften vorstellt, wird durch den Beitrag von Beatrice Hungerland zur soziologischen Perspektive auf Kindheit angeführt.
Die Rolle der Pädagogik wird in Detlef Pech im Beitrag „Bildung und Kindheitswissenschaften“ kritisch dargestellt. Christiane Dienel führt in ihrem Beitrag „Familienpolitik in alternden Gesellschaften“ in entsprechende Konzepte in verschiedenen europäischen Ländern ein.
Eva Lubers Beitrag „Kindergesundheit im Wandel“ stellt neben Krankheiten medizinische Konzepte vor. Ausgehend von der pathogenen Sichtweise wird die Entwicklung der Salutogenese vorgestellt.

Die Lehrgebiete im Studiengang Angewandte Kindheitswissenschaften an der Hochschule Magdeburg/Stendal werden im dritten Teil vorgestellt. In diesem Kapitel soll verdeutlicht werden, wie die verschiedenen Disziplinen eigene Schwerpunkte setzen und gleichzeitlich inhaltlich ineinander greifen. Es beginnt mit den Beiträgen, die sich mit der internationalen Bedeutung Angewandter Kindheitswissenschaften beschäftigt. Diesen folgen die psychologisch-medizinisch ausgerichteten Beiträge. Anschließend wird ein Einblick in die Bedeutung der Managementlehre für zukünftige Berufsfelder der StudienabsolventInnen gegeben. Abgerundet wird das Kapitel durch einen Beitrag über die Bedeutung von Biografiearbeit.

Diskussion

Die umfassenden gesellschaftlichen Herausforderungen zur Gestaltung kindlicher Lebenswelten erfordern vielfältige Kenntnisse über Lebenslagen von Kindern und Visionen für eine kindgerechte Gesellschaft. Ein Betrag über Armut bei Kindern und Armutsbewältigungsstrategien wäre daher ergänzend wünschenswert gewesen.

Fazit

Die interdisziplinäre Einführung in Angewandte Kindheitswissenschaften eröffnet einen ganzheitlichen Zugang sowie neue Perspektiven auf Kindheit. Als Lehr- und Lesebuch für Lehrende, Studierende und PraktikerInnen im Bereich der Ausbildung „Kindheitswissenschaften“ zu empfehlen.


Rezension von
Dr. Cornelia Frey
Dipl.Sozialarbeiterin(FH), Supervisorin, Erziehungswissenschaftlerin(MA) Dozentin für Methodenlehre an der Fachhochschule Heidelberg z.Zt. Vertretungsprofessur Universität Siegen
E-Mail Mailformular


Alle 4 Rezensionen von Cornelia Frey anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Cornelia Frey. Rezension vom 26.06.2009 zu: Eva Luber, Beatrice Hungerland (Hrsg.): Angewandte Kindheitswissenschaften. Eine Einführung für Studium und Praxis. Juventa Verlag (Weinheim) 2008. ISBN 978-3-7799-2223-0. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/6997.php, Datum des Zugriffs 24.01.2022.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht