socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Stefan Schick: Steuerratgeber für soziale Einrichtungen

Cover Stefan Schick: Steuerratgeber für soziale Einrichtungen. Gemeinnützigkeit und Umsatzsteuer. Rechtliche und steuerliche Risiken meistern. Walhalla Fachverlag (Berlin) 2009. 144 Seiten. ISBN 978-3-8029-7403-8. 9,95 EUR.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema

Soziale Einrichtungen sind trotz ihres überwiegend im Status der Gemeinnützigkeit betriebenen Rechtsstands auch mit steuerlichen Fragen befasst. Dabei ergeben sich viele Unsicherheiten, sind doch die Leitungspersonen im Sozialwesen ebenso wie die Vorstände nicht durchgehend auf Steuerrecht spezialisierte Juristen. Die vorliegende Schrift befasst sich mit wesentlichen Aspekten des Sonderrechtsbereichs der Gemeinnützigkeit und schließt damit eine Lücke im Publikationswesen für den Sektor der juristischen Beratung sozialer Organisationen.

Autor

Professor Dr. Stefan Schick ist als Rechtsanwalt spezialisiert auf Steuerrecht. Mit Praxisfragen ist er seit vielen Jahren über seine Beratertätigkeit für soziale Einrichtungen befasst. Er lehrt an verschiedenen Hochschulen im Fachbereich der Gesundheit- und Sozialökonomie. Seit längerer Zeit publiziert er auch in Fachzeitschriften zu aktuellen Fragen des Steuerrechts im Nonprofit-Bereich.

Inhalt

Der Steuerratgeber für soziale Einrichtungen ist in sechs Abschnitten gegliedert. Zunächst werden vom Autor wichtige Begriffe zur schnellen Orientierung erläutert. Von »Altenhilfe« über »Vermögensbindung« und »Vermögensverwaltung« bis »Zweckerfüllungsrücklagen« werden die wesentlichen Begriffe des Themenfeldes der Gemeinnützigkeit und des Steuerrechts für Institution des Sozialwesens nachvollziehbar definiert beziehungsweise erklärt. Im Anschluss hieran erfolgt eine Einführung in das Gemeinnützigkeitsrecht«, wobei es dem Autor gelingt, die Vorteile der Gemeinnützigkeit, die Voraussetzungen für die Anerkennung der Gemeinnützigkeit, die Ausschließlichkeit der Erfüllung steuerbegünstigter Zwecke, die steuerrechtlichen Sphären einer steuerbegünstigten Körperschaft und andere wichtige Aspekte des Gemeinnützigkeitsrechts anschaulich darzulegen. Stefan Schick referiert an einigen Stellen auch die besonderen Gefahren, die Institutionen der sozialen Arbeit im Hinblick beispielsweise auf den Verlust der Gemeinnützigkeit und anderen Problemen der Gemeinnützigkeit von Nonprofit-Organisationen ausgesetzt sind. Erfreulicherweise widmet der Autor in diesem Kapitel auch einen Abschnitt dem einerseits finanziell in zunehmendem Maße wichtigen, andererseits steuerrechtlich nach wie vor sensiblen Bereich des Spendenwesens und des Sponsorings. Ein weiteres substanzielles Kapitel ist der Umsatzsteuer im Sozial- und Gesundheitswesen vorbehalten. Der interessierte Leser erfährt dabei zunächst Grundsätzliches und Informatives zur Umsatzsteuer und zur so genannten »Steuerbarkeit«, wird aber auch über Möglichkeiten und Grenzen der Umsatzsteuerbefreiung sowie der so genannten »Kleinunternehmerregelung« und »Steuerbarkeit« informiert. Den Abschluss dieser Publikation bilden eine Mustersatzung zu § 60 Abgabenordnung, knappe Literaturhinweise sowie ein ausführlicheres Stichwortverzeichnis.

Zielgruppe

Als Leser kommen in erster Linie Geschäftsführer und Vorstände im Bereich der sozialen Arbeit infrage, sicherlich kann diese Publikation auch als Basislektüre für Studierende vom Bachelor- und Masterstudiengängen Soziale Arbeit und angrenzender Gebiete eingesetzt werden.

Fazit

Es handelt sich bei der vorliegenden Publikation um ein mit 158 Seiten zwar schmales, aber doch sehr informatives Werk, welches allen Personen empfohlen werden kann, die im Sektor der sozialen Arbeit geschäftliche Verantwortung übernehmen wollen beziehungsweise müssen. Das Buch ist leicht lesbar und klar gegliedert. Die Schwerpunkte, die der Autor in seiner Schrift gesetzt hat, entsprechen nach unserer Erfahrung dem tatsächlichen Informationsbedarf in der Praxis. Der Steuerratgeber für soziale Einrichtungen ist überdies didaktisch ausgezeichnet aufgebaut, nicht zuletzt wegen der vielen Beispiele ist eine durchgehende Nachvollziehbarkeit der Darlegungen gewährleistet. Der Inhalt ist auf aktuellem Stand.


Rezension von
Prof. Dr. Harald Christa
Professor für Sozialmanagement an der Evangelischen Hochschule Dresden mit Schwerpunkt Sozio-Marketing, Strategisches Management, Qualitätsmanagement/ fachliches Controlling.
E-Mail Mailformular


Alle 147 Rezensionen von Harald Christa anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Harald Christa. Rezension vom 18.09.2009 zu: Stefan Schick: Steuerratgeber für soziale Einrichtungen. Gemeinnützigkeit und Umsatzsteuer. Rechtliche und steuerliche Risiken meistern. Walhalla Fachverlag (Berlin) 2009. ISBN 978-3-8029-7403-8. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/7794.php, Datum des Zugriffs 15.07.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung