socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Norbert Kamps: Grundlagen der Hilfsmittel- und Pflegehilfsmittelversorgung

Cover Norbert Kamps: Grundlagen der Hilfsmittel- und Pflegehilfsmittelversorgung. Walhalla Fachverlag (Berlin) 2009. 237 Seiten. ISBN 978-3-8029-7402-1. 22,00 EUR.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Autor

Norbert Kamps ist Beratender Ingenieur für Hilfsmittelversorgung und Medizintechnik, Referent für Hilfsmittelversorgung beim Medizinischen Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V. (MDS), Fachautor.

Thema

Ein Buch für alle (Hilfsmittel-)Fälle. So kurz und knapp kann man den Inhalt dieses Buches charakterisieren, das für jeden Hilfsmittelfall gute Hinweise parat hat.

Aufbau und Inhalt

Das Handbuch beginnt zunächst mit einer interessanten Einführung. Es werden die Fragen, was Hilfsmittel sind, welchem Zweck sie dienen und welche Kostenträger es gibt, erörtert.

Genauso reichhaltig wie die Einführung beginnt, setzen sich die Erläuterungen zu den Hilfsmitteln der gesetzlichen Krankenversicherung (Kapitel 2) und zu den Pflegehilfsmitteln (Kapitel 3) fort. Die Kapitel beginnen mit jeweils der Begriffsdefinition, dann wird der Leistungsumfang erörtert und die Leistungsbereiche der Krankenversicherung und der Pflegeversicherung abgegrenzt. Ergänzt wird das Kapitel über die Pflegehilfsmittel noch mit Ausführungen zu wohnumfeldverbessernden Maßnahmen.

Im vierten Kapitel erläutert der Autor dann die gemeinsamen Vorgaben zur Versorgung mit Hilfsmittel und Pflegehilfsmitteln. Es wird das Wirtschaftlichkeitsgebot erläutert, es werden Aussagen zur Grund- und Mehrfachausstattung und den Ansprüchen der Versicherten bei Änderungen, Instandsetzung und Ersatzbeschaffung besprochen. Sehr wichtig und interessant ist in diesem Kapitel die Darstellung der Hilfs- und Pflegehilfsmittel in der vollstationären Pflege. Weithin wichtig und sehr gut erläutert sind die Regelungen zur Kostenübernahme und der Festbetragsregelung für Hilf- und Pflegehilfsmittel in diesem Kapitel.

Das fünfte Kapitel widmet sich dem Hilf- und Pflegehilfsmittelverzeichnis. Es werden hierzu die rechtlichen Grundlagen, der Aufbau und die Struktur des Verzeichnisses beschrieben. Diese Ausführungen sind für alle unter uns äußerst wissenswert, die täglich mit Hilfsmittel arbeiten. Dann wird erläutert, wie das Hilfs- und Pflegehilfsmittelverzeichnis erstellt und kontinuierlich weiter geführt wird. Die weiteren Ausführungen sind für Hilfsmittelhersteller interessant, es wird dargestellt, wie das Prüfverfahren für die Aufnahme von Einzelprodukten in das Verzeichnis vonstatten geht.

Im sechsten Kapitel finden sich Erläuterungen zu Medizinprodukten als Hilfsmittel. Hierzu wird eine sehr lesenswerte Einführung in das Medizinproduktrecht gegeben. Danach folgen wichtige Hinweise, für alle die Medizinprodukte betreiben oder anwenden.

Das letzte Kapitel beschäftigt sich mit der Begutachtung von Hilfsmitteln. Es wird die beratende Tätigkeit des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherungen (MDK) dargestellt. Für alle - die dann von diesem Thema noch nicht genug haben - schließt sich noch ein ausführliches Literaturverzeichnis an, das zum Weiterlesen einlädt.

Jedes Kapitel dieses Handbuches ist gefüllt mit wichtigen Informationen und wird mit einer guten Mischung an Zitaten von Gesetzesnormen und Urteilen unterfüttert. Diese sind sehr leserfreundlich aufbereitet. Dies gilt auch für jedes Unterkapitel, denn der Autor schießt mit einer Zusammenfassung ab, in der die wichtigsten Punkte nochmals kurz darstellt werden. Das Buch ist systematisch aufgebaut und erläutert verständlich die schwierigsten Begriffe aus dem Leistungsrecht der Kranken- und Pflegeversicherung.

Die Orientierung in diesem Buch ist erleichtert, denn es wird auf jeder Seite grau hinterlegt angezeigt, in welchem Kapitel man sich befindet. Auch verfügt das Buch über ein äußerst hilfreiches Stichwortverzeichnis.

Zielgruppe

Dieses Buch ist interessant für Pflegekräfte in stationären und ambulanten Einrichtungen, Ärzte, Therapeuten, Sachbearbeiter für Kranken- und Pflegekassen, Mitarbeiter in Krankenhäusern, Sanitätshäusern und Rehabilitationseinrichtungen und nicht auch zuletzt für die Gutachter des MDK. Alle können dieses Buch als Arbeitshilfe und Nachschlagewerk sinnvoll nutzen.

Fazit

Mit einem Gesamtumfang von 237 Seiten hat der Autor es geschafft, dass Thema umfassenden und interessant darzustellen. Dieses Buch ist für jeden der im Hilfsmittelmarkt unterwegs ist ein echtes Muss, denn Norbert Kamps bringt mit seinem Handbuch Licht ins Dunkel des deutschen Hilfsmittelmarktes.


Rezension von
RA Isabel Romy Bierther
E-Mail Mailformular


Alle 28 Rezensionen von Isabel Romy Bierther anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Isabel Romy Bierther. Rezension vom 31.12.2009 zu: Norbert Kamps: Grundlagen der Hilfsmittel- und Pflegehilfsmittelversorgung. Walhalla Fachverlag (Berlin) 2009. ISBN 978-3-8029-7402-1. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/7795.php, Datum des Zugriffs 14.07.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung