socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Sibylle Tobler: Neuanfänge - Veränderungen wagen und gewinnen

Cover Sibylle Tobler: Neuanfänge - Veränderungen wagen und gewinnen. Klett-Cotta Verlag (Stuttgart) 2009. 160 Seiten. ISBN 978-3-608-86019-1. 12,90 EUR, CH: 22,90 sFr.

Reihe: Klett-Cotta Leben!.

Seit Erstellung der Rezension ist eine neuere Auflage mit der ISBN 978-3-608-86115-0 erschienen, auf die sich unsere Bestellmöglichkeiten beziehen.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema

In unserer beschleunigten Zeit mit ständig wachsenden Erwartungen verlieren viele Menschen die Fähigkeit, genau hinzuschauen und inne zu halten. Ihre Wahrnehmung zu schärfen, Pausen einzulegen und angemessen auf einschneidende Veränderungen zu reagieren gelingt den Wenigsten. Veränderungen und dadurch bedingte persönliche Krisen sind Bestandteil des menschlichen Lebens. Veränderungen bedeuten für den einzelnen immer Neues und Unbekanntes. Veränderungen machen Menschen oft Angst, weil sie nicht wissen, wie sie reagieren können und das Optimale für sich aus der Situation herausziehen können. Genau hier steigt Sibylle Tobler in die Thematik ein. Sie vermittelt Informationen und Anregungen, um produktive und wirksame Vorgehensweisen in Veränderungsprozessen zu entwickeln. Für schwierige Situationen ob nun bedingt durch Trennung oder Verluste erscheint hier nunmehr ein weiterer Ratgeber. Ein Buch, das erfreulicherweise konkret und praxisnah Menschen in schwierigen Problemlagen ein guter Begleiter sein kann.

Autorin

Sybille Tobler beschäftigt sich seit 1995 intensiv mit der Thematik von Veränderungsprozessen. Sie ist promovierte Theologin und arbeitet im Themenbereich Veränderungsmanagement in eigener Beratungspraxis. Im Rahmen ihrer Promotion hat Sibylle Tobler ein Beratungsmodell zur Überwindung der Arbeitslosigkeit entwickelt. Derzeit lebt sie in den Niederlanden und in der Schweiz.

Entstehungshintergrund

Das Buch ist entstanden aus der langjährigen Beratungstätigkeit der Autorin, die mehrere hundert Menschen in Veränderungsprozessen in einer Schweizer Übungsfirma begleitet und unterstütz hat. In diesem Buch werden wissenschaftlich fundierte Kenntnisse und Erkenntnisse aus der praktischen Beratungsarbeit von Sibylle Tobler vereint.

Aufbau

Einleitung und Schlussteil rahmen drei ähnlich gegliederte Kapitel ein. Dadurch wirkt der Band sehr strukturiert und zeigt eine hohe Stringenz. Inhalt dieser drei Kapitel sind die drei nach Sibylle Tobler bestimmenden Dimensionen Wahrnehmung, Handeln und Vertrauen, um Neuanfänge aktiv und erfolgreich zu gestalten. Die insgesamt 13 farbigen Abbildungen ermöglichen dem Leser einen vertiefenden Zugang zu den zentralen Elementen. Erfreulich fallen auch farbliche Hervorhebungen wichtiger Textstellen ins Auge.

Inhalt

Schon die Überschrift der Einleitung: Was im Umgang mit Veränderungen vorwärts führt macht einprägsam deutlich, worum es der Autorin Sibylle Tobler geht. Sie möchte, dass die Menschen, die mit starken Veränderungen konfrontiert werden, vorrankommen und ankommen.

Das folgende Kapitel 1. Bereitschaft, genau hinzuschauen: Bewusst wahrnehmen beschreibt die erste der drei Dimensionen nach Tobler, die essentiell sind, um Veränderungen aktiv und erfolgreich anzugehen. Hier wird quasi der Weg bereitet für eine proaktive Lebensweise. Am Beispiel zweier Fallgeschichten wird dem Leser die Relevanz der Wahrnehmung verdeutlicht. In beiden Fällen werden die Protagonisten mit der Diagnose einer unheilbaren Krankheit konfrontiert. Zwei vergleichbare Ausgangssituationen, denen jedoch zwei gegensätzlichen Reaktionen der Betroffenen folgen, weil sie unterschiedlich wahrgenommen werden. Im Folgenden wird dann sehr anschaulich und nachvollziehbar deutlich, wie wichtig die eigene Wahrnehmung im Veränderungsprozess ist. Der Leser erhält in fünf Schritten 1. Veränderungen benennen, 2. Wahrnehmung erkunden, 3. Lebensorientierung aufspüren, 4. Motivierendes und Hilfreiches sehen und 5. Demotivierendes und nicht Hilfreiches sehen eine Menge Impulse und Ideen, um seine eigene Wahrnehmung zu analysieren. Im Praxisteil dieses Kapitels folgen dann „fünf Elemente“. Diese fünf praktischen Übungen und Fragestellungen, helfen dem Rezipienten Klarheit zu bekommen über die eigene Situation.

Im Kapitel 2. Entschlossenheit und Mut vorwärtszugehen: Entscheiden und handeln wird Handwerkszeug vermittel, um ein inneres Bild zu entwickeln, das Halt und Orientierung bietet. Ohne klare Vorstellungen von der eigenen Zukunft geht es nicht voran. Menschen neigen dazu durch „Ablenkungsmanöver“ und „Alibis“ unbequemes, aber notwendiges Handeln zu vermeiden. Die Autorin liefert hier zahlreiche Beispiele für hinderliche Ablenkungen. Durch diese „Ablenkungsmanöver“ wähnen sich die Menschen aktiv, die „Alibis“ rechtfertigen das Vermeiden. Erkannt werden können diese Irrungen durch eine Veränderung der Wahrnehmung, wie im vorigen Kapitel beschrieben. Die fünf Elemente dieses Kapitels sind auf den Punkt gebrachte Fragen und Impulse, die den Leser dabei unterstützen eine motivierende Handlungsoption zu entwickeln.

Kapitel 3 Vertrauen <>: mit dem Leben zusammenarbeiten unterstütz den Leser Schwierigkeiten bewusst und konstruktiv anzugehen. Wie die Kapitelüberschrift verrät steht das Vertrauen im Mittelpunkt. Ohne den Begriff „Selbstvertrauen“ explizit zu verwenden, vermittelt Sibylle Tobler ein durchdachtes und logisches Konzept, um ein förderliches Selbstvertrauen und eine Selbstwirksamkeitsüberzeugung zu entwickeln. Dies geschieht am Beispiel des Vertrauenskreises, der ein wenig an das Regelwerk des Benediktiner Ordens angelehnt scheint. Auch in diesem Kapitel gibt es im Praxisteil fünf Elemente, die den Leser unterstützen beim Einstieg in den Vertrauenskreis.

Nach dem Schlusswort der Autorin folgt noch ein kleines, leider unkommentiertes, Literaturverzeichnis, das für jede der Dimensionen Toblers ein paar Titel enthält.

Fazit

Das Buch bietet praxisnahe und konkrete Unterstützung für alle Menschen, die ihr Leben produktiv verändern wollen oder mit einschneidenden Veränderungen konfrontiert werden. Die Herkunft aus der praktischen Beratung ist präsent und macht das Buch dadurch nur noch wertvoller, Es ist somit nicht nur interessant für die Menschen, die sich verändern müssen oder wollen, sondern auch für jene, die Menschen beraten oder in Veränderungsprozessen begleiten. Insgesamt eine gut aufbereitete und ansprechend präsentierte Methodensammlung mit gutem, theoretischem Fundament und Fallbeispielen aus der Praxis, die ich sehr empfehlen möchte.


Rezension von
Andreas Ploog
Politikwissenschaftler, M.A.
E-Mail Mailformular


Alle 29 Rezensionen von Andreas Ploog anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Andreas Ploog. Rezension vom 04.11.2009 zu: Sibylle Tobler: Neuanfänge - Veränderungen wagen und gewinnen. Klett-Cotta Verlag (Stuttgart) 2009. ISBN 978-3-608-86019-1. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/8296.php, Datum des Zugriffs 11.04.2021.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht