socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Lilo Schmitz: Lösungsorientierte Gesprächsführung

Cover Lilo Schmitz: Lösungsorientierte Gesprächsführung. Übungen und Bausteine für Hochschule, Ausbildung & kollegiale Lerngruppen. verlag modernes lernen Borgmann (Dortmund) 2009. 125 Seiten. ISBN 978-3-86145-313-0. 16,80 EUR, CH: 27,20 sFr.

Seit Erstellung der Rezension ist eine neuere Auflage mit der ISBN 978-3-8080-0769-3 erschienen, auf die sich unsere Bestellmöglichkeiten beziehen.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


AutorIn

Die Autorin des vorliegenden Buches ist Sozialpädagogin, Kulturanthropologin und Professorin für Methoden der Sozialen Arbeit. Ihr professioneller Hintergrund und ihre praktische Erfahrung als Dozentin stehen m.E. in einem relevanten Zusammenhang zu ihren Ausführungen und Darstellungen in ihrem Buch. Man spürt beim Lesen eine intensive Durchdringung der Thematik und die Kongruenz der Verfasserin mit den präsentierten Inhalten.

Entstehungshintergrund

Die persönlichen beruflichen Erfahrungen der Autorin finden einen beeindruckenden Niederschlag in ihrem Beitrag und verleihen ihm einen hohen Grad von Authentizität.

Inhalt

Das Buch ist in seinem Aufbau klar strukturiert und gegliedert, methodisch-didaktisch gut aufbereitet. Die Verfasserin verzichtet bewusst auf eine intensive Beschreibung theoretischer Inhalte und Aspekte des lösungsorientierten Ansatzes. Sie akzentuiert vielmehr die praktische Dimension. Vom Kapitel über Trainingsbeginn und – ende, über Reframingsübungen und – techniken, das Formulieren lösungsorientierter Fragen, den Umgang mit Skalierungen bis hin zu zirkulären Fragetechniken und komplexen Gesprächssituationen werden die entscheidenden Bausteine der lösungsorientierten Gesprächsführung praxisnah behandelt.

Exemplarisch möchte ich dies an dem Kapitel „Übungen zu Raframing und ehrlicher Anerkennung“ aufzeigen. Das Kapitel hat folgende Untergliederung:

  • Die Kehrseite der Münze I
  • Die Kehrseite der Münze II
  • Kniffliges für Anerkennungs-Detektive
  • Checkliste für Lösungsorientierte Anerkennung
  • Ehrliche Anerkennung formulieren
  • Echte Anerkennung für mich
  • Arbeitsblatt zum Formulieren positiver Ziele
  • Die gute Funktion lästiger Eigenschaften
  • Spaziergang mit Ziel
Hinsichtlich der beiden wichtigen Aspekte Reframing und positive Konnotation führt Lilo Schmitz den Leser Schritt für Schritt anhand spezieller Übungen zu erweiterter Kompetenz. Der angebotene Lernprozess ermöglicht es dem Interessierten, sich mit den Inhalten vertraut zu machen und nachzuvollziehen und sie in seine eigene Praxis zu integrieren.

Praxis wird in diesem Zusammenhang zu angewandter Theorie. Die Beispiele und Übungen basieren auf langjähriger Erfahrung und intensiver Auseinandersetzung mit der Thematik. Sie sind anschaulich und übersichtlich. Sie lassen sich auf unterschiedliche und vielfältige Weise in jeweils gegebene Arbeitskontexte einbauen und übertragen.

Der Untertitel des Buches hält, was er verspricht.

Diskussion

Ich halte das Buch für sehr geeignet für die Bereiche Hochschule, Fort- und Weiterbildung, kollegiale Lerngruppen, Supervisionskontexte, aber auch für das eigene individuelle Lernen.

Die Vielfalt der helfenden Berufe darf sich zu dieser Lektüre eingeladen fühlen.

Fazit

Das Buch ähnelt einem Danaergeschenk. Vergleichbar mit dem trojanischen Pferd entwickelt es während und nach der Lektüre eine Eigendynamik. Es verstört gewohnte und bewährte Beratungsstrategien. Es fordert zu einer Auseinandersetzung, zu Neuem, zu Wachstum und Weiterentwicklung heraus. Es bereichert die Welt methodischen, beratenden und therapeutischen Handelns - ein Arbeitsbuch und Handwerksinstrument, das man nicht mehr missen möchte.


Rezension von
Soz.-Arb.grad., Dipl.-Pädagoge Jürgen Raab
Systemischer Therapeut (SG), Supervisor, Dozent der Hochschule Darmstadt, Fachbereich GS
E-Mail Mailformular


Lesen Sie weitere Rezensionen zu neueren Auflagen des gleichen Titels: Nr.20546


Alle 3 Rezensionen von Jürgen Raab anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Jürgen Raab. Rezension vom 18.11.2009 zu: Lilo Schmitz: Lösungsorientierte Gesprächsführung. Übungen und Bausteine für Hochschule, Ausbildung & kollegiale Lerngruppen. verlag modernes lernen Borgmann (Dortmund) 2009. ISBN 978-3-86145-313-0. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/8663.php, Datum des Zugriffs 15.08.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung