socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Reinhard Joachim Wabnitz: [...] Finanzierung der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit

Cover Reinhard Joachim Wabnitz: Recht der Finanzierung der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit. Ein Handbuch. Nomos Verlagsgesellschaft (Baden-Baden) 2003. 221 Seiten. ISBN 978-3-8329-0047-2. 29,00 EUR.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Zur Notwendigkeit des Buches

In wirtschaftlichen Krisenzeiten wird es immer schwerer die Finanzierung sozialgesetzlicher Pflichtaufgaben durchzusetzen. Insbesondere gilt dies für die Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit mit ihren vordergründig unübersichtlich erscheinenden gesetzlichen und verwaltungsrechtlichen Bestimmungen. Dem Autor gelingt es dieses Geflecht zu entwirren und von juristischen Detailfragen bis hin zur praxisrelevanten Beschreibung verschiedener Fördertöpfe einen umfassenden Überblick zu verschaffen.

Zielgruppe

Ob hauptamtlich oder ehrenamtlich bei Trägern der Jugendhilfe tätig, ob noch Studierender oder schon Richter, Rechtsanwalt oder Dozent, für alle die an einer vorwärts weisenden Umsetzung finanzrechtlicher Bestimmungen der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit Interesse haben oder gar davon abhängig sind, ist dieses Buch ein zuverlässiger Ratgeber.

Gliederung und Inhalt

Das Buch beschreibt systematisch alle relevanten Bereiche der Finanzierung der Jugendarbeit (JA) und Jugendsozialarbeit (JSA). Es ist dabei in vier Teile gegliedert. Teil A enthält neben einer Einführung in die Thematik, die rechtlichen Grundlagen der JA und JSA nach dem SGB VIII. Dabei wird die finanzrechtliche Bedeutung der §§ 74 ff SGB VIII ebenso erläutert, wie die Regelungen des öffentlichen Haushaltsrechts, der Verwaltungsverfahren und deren Ausformungen als Zuwendungsbescheid, Zuwendungsvertrag oder Leistungsvertrag.

Teil B vermittelt einen Überblick über nationale und binationale sowie - zumindest exemplarisch - Förderrichtlinien von Bundesländern und Kommunen. Für die JSA wichtige Bestimmungen aus dem SGB III und dem BSHG runden diesen Teil ab. Nationale und Europäische Freiwilligendienste werden ebenso umfassend dargestellt, wie die damit zusammenhängenden sozial- und finanzrechtlichen EU-Bestimmungen und EU-Programme.

Teil C behandelt für die JA und JSA wesentliche gesellschafts-, vereins-, steuer-, wettbewerbs- und vergaberechtliche Fragestellungen. Teil D enthält hilfreiche Bemerkungen aus rechtspolitischer Sicht. Im Anhang sind beispielhaft für Verwaltungsvorschriften die Richtlinien zum Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP) abgedruckt. Neben dem Abkürzungsverzeichnis enthält das Buch ein Literatur- und Stichwortverzeichnis.

Fazit

Das Handbuch beantwortet umfassend alle Fragen zur Finanzierung der JA und JSA. Dabei ist es für jeden, der sich mit der Förderung der JA und JSA und den damit zusammenhängenden Gesetzen, Verordnungen, Verwaltungsvorschriften und Fördertöpfen beschäftigt, eine wertvolle, praxisrelevante Arbeitshilfe. Die Exaktheit im Detail und vielfältigen Hinweise auf den Willen des Gesetzgebers verdeutlichen, dass der Autor als ehemaliger langjähriger Leiter der Abteilung "Kinder und Jugend" im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die für diesen Bereich wesentlichen Rechts- und Verwaltungsvorschriften maßgeblich mit entwickelt hat.


Rezension von
Siegfried Kühbauer
E-Mail Mailformular


Alle 3 Rezensionen von Siegfried Kühbauer anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Siegfried Kühbauer. Rezension vom 07.10.2003 zu: Reinhard Joachim Wabnitz: Recht der Finanzierung der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit. Ein Handbuch. Nomos Verlagsgesellschaft (Baden-Baden) 2003. ISBN 978-3-8329-0047-2. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/888.php, Datum des Zugriffs 07.04.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung