socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Cornelia Schäfter: Die Beratungsbeziehung in der sozialen Arbeit

Cover Cornelia Schäfter: Die Beratungsbeziehung in der sozialen Arbeit. Eine theoretische und empirische Annäherung. VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2010. 316 Seiten. ISBN 978-3-531-17048-0. 39,90 EUR.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Zielsetzung und Thema

Das vorliegende Buch verfolgt das Ziel, die Beziehung im Kontext von Beratung theoretisch zu reflektieren, auf dieser Basis zu operationalisieren und sie schließlich anhand dreier exemplarischer Beratungsbeziehungen aus den Bereich der Sozialen Arbeit mit Methoden der Qualitativen Sozialforschung zur erfassen und zu bewerten.

Entstehungshintergrund

Die Arbeit ist zugleich die Dissertation der Autorin an der sozial- und verhaltenswissenschaftlichen Fakultät der Uni Tübingen. Fr. Sch. unterrichtet an der Ev. Fachschule für Sozialpädagogik in Schwäbisch Hall.

Aufbau und Inhalt

Entsprechend der Zielsetzung teilt sich das Buch grob in einen theoretischen und einen empirischen Teil.

Im theoretischen Teil skizziert die Autorin zunächst Beratung und spezifiziert diese im Kontext der Sozialen Arbeit. Anschließend wird im Rahmen der Grundlagenwissenschaften das Beziehungs-konzept differenziert dargestellt, bevor im 3. Kap. die Merkmale einer professionell sich verstehenden Beziehung in der Sozialen Arbeit vorgestellt werden. Auf dieser Basis entwickelt die Autorin dann ein Beziehungskonzept, welches praxiologisch Arbeitsprinzipien ( wechselseitiges Vertrauen, gegenseitiges Verständnis, wechselseitige Wertschätzung, gemeinsame Hoffnung) bestimmten Wirkungen auf die Beziehung ( reflexive-kontextbezogenen Zuwendung, selektive-persönliche Öffnung, Ressourcenorientierung, Kompetenzpräsentation ) gegenüberstellt. Gesondert werden die nonverbalen Aspekte von Beziehung und Beziehungsgestaltung in Kap 5. angesprochen.

Im empirischen Teil der Arbeit unternimmt die Autorin den Versuch mit dem entwickelten Beratungskonzept tatsächliche Beratung in der Sozialen Arbeit zu beobachten, zu erfassen und zu bewerten. Hierbei geht sie konsequent und umfassend qualitativ vor. Aus drei ausgewählten und aufgezeichneten Beratungsgesprächen wählt sie aussagekräftige Sequenzen aus, die sie dann unter Einbeziehung von BeraterIn und KlientIn (Interviewleitfäden) analysiert ( Videographie), schließlich gemeinsam reflektiert (Selbstkonfrontationsinterviews). In der Bewertung der Ergebnisse ist die Autorin wohltuend zurückhaltend und bescheiden - sie erkennt sowohl den zur Erfassung von Beziehung begrenzten Aussagewert, als auch dementsprechend die Notwendigkeit weitergehender Untersuchungen.
Für diese hat sie allerdings eine wichtige Grundlegung vorgenommen: den erstzunehmenden Versuch einer Operationalisierung von Beziehung und damit auch den Zugang zu einer Vermittlung bzw. Vertiefung dieser Kompetenz im Rahmen der Professionalisierung nicht nur der Sozialen Arbeit. Sie grenzt sich hiermit auch von der reinen Proklamation der Wichtigkeit dieser Variablen in der Wirkungsforschung von Beratung/ Psychotherapie ab und trägt dazu bei, dieses Konzept in Rahmen der vielfältigen Veränderungstheorien besser zu erfassen und damit konkreter u diskutieren.

Fazit

Das Buch sei nicht nur als Überblick über die Zugänge zu Beratung und zu Fundierung des Beziehungskonzeptes in diesen empfohlen, sondern auch als Beispiel für die konsequente Umsetzung qualitativer Forschung in diesem zugegeben schwierigen Forschungsbereich.


Rezensent
Prof. Dr. Christian Schulte-Cloos
Hochschullehrer Hochschule Fulda, Fachbereich Sozialwesen, seit 31.8.2011 pensioniert
E-Mail Mailformular


Lesen Sie weitere Rezensionen zum gleichen Titel: Nr.8803


Alle 83 Rezensionen von Christian Schulte-Cloos anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Christian Schulte-Cloos. Rezension vom 12.02.2010 zu: Cornelia Schäfter: Die Beratungsbeziehung in der sozialen Arbeit. Eine theoretische und empirische Annäherung. VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2010. ISBN 978-3-531-17048-0. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/9003.php, Datum des Zugriffs 13.11.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung