socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Schülerkalender PFLEGE 2010

Cover (Hrsg.): Schülerkalender PFLEGE 2010. Oktober 2009 - Dezember 2010. Georg Thieme Verlag (Stuttgart) 2009. 3., vollst. überarbeitete Auflage. 224 Seiten. ISBN 978-3-13-148283-9. CH: 18,70 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

„Wir machen Pflege“, lautet ein aktuelles Motto, mit dem der Georg Thieme Verlag (Stuttgart, New York) auf einen bedeutenden Schwerpunkt in seinem Programm hinweist. Dabei gehören zu den entsprechenden Veröffentlichungen des traditionsreichen Verlags (vgl. www.thieme.de) auch einige Standardlehrbücher zur Kranken- und Altenpflege, die seit Jahrzehnten – in jeweils überarbeiteten Neuauflagen – zahlreiche Generationen von Auszubildenden in den Pflegeberufen begleiten. An diese Zielgruppe wendet sich auch der vorliegende „Schülerkalender Pflege 2010“.

Herausgeber

Herausgegeben wird der im Taschenbuchformat erscheinende Kalender vom Georg Thieme Verlag, wobei im Impressum kein Autor beziehungsweise Autorin angegeben wird. Hier findet sich lediglich der Hinweis, dass die Fotografien von Alexander Fischer aus Baden-Baden und die Illustrationen von Susanne Brenner aus Frankfurt am Main stammen.

Entstehungshintergrund

Da es weder ein Vorwort noch eine Einleitung gibt, die entsprechende Hinweise enthalten könnten, kann über die Entstehungsgeschichte und die Einflussfaktoren für die Entstehung des vorliegenden „Kalenders“, der nunmehr im dritten Jahr erscheint, nur spekuliert werden. Hierbei mag es eine Rolle spielen, dass der Thieme Verlag mit seinem Bücherprogramm im Pflegesektor fest etabliert ist und andere Verlage ebenfalls seit einigen Jahren einen „Pflegekalender“ in ihrem Programm haben. Hier scheint also ein gewisser Bedarf zu bestehen, der sich für die Verlage auch unter ökonomischen Gesichtspunkten zu lohnen scheint.

Aufbau und Inhalt

Wenngleich das Herzstück des Kalenders das (für den Zeitraum vom 28. September 2009 bis 2. Januar 2011) übersichtlich in Monate beziehungsweise Wochen und Tage unterteilte Kalendarium ist (S. 20-153), bietet er seinen Nutzern und Nutzerinnen wesentlich mehr. So enthält er

  • eine Übersicht „Dienstplan“ (S. 1-13) und Eintragungsmöglichkeiten zu den „Einsätzen“ auf verschiedenen Stationen (S. 14-19),
  • eine Rubrik „Studieren“ mit Angaben zu den einschlägigen Studiengängen im Bereich der Pflege in Deutschland (S. 168-176),
  • eine Übersicht „Laborwerte“ (S. 178-185),
  • Farbtafeln zur „Reanimation“ (S. 186-187), „Palpation des Pulses“ (S. 188), „Injektionsbereiche“ (S. 189) und „Venen“ (S. 190)
  • sowie „Achsen und Ebenen“ (S. 191), die mit Seiten zum Eintrag persönlicher „Adressen“ (S. 192-197) und
  • Raum für „Notizen“ (S. 198-213) ergänzt werden.

Der Kalender enthält darüber hinaus einen Fachbeitrag zum Thema „Erfolgreich lernen“ (S. 154-167), der – neben der Auseinandersetzung mit dem Lernort Praxis – unter anderem auch Hinweise zum Umgang mit Praxisanleiter und Praxisbegleiter, zu Lernvoraussetzungen, Lernbedarf und Lernziele, zum Thema Kommunikation und Feedback sowie zu theoretischen Konzepten für Anleitungen, zum Theorie-Praxis-Vernetzung und zur fachpraktischen Prüfung gibt.

Diskussion

Der „Schülerkalender Pflege 2010“ ist zunächst einmal ein übersichtlich angeordneter

  • Einsatzplaner,
  • Dienstplaner und
  • Jahresplaner,

der jeweils, ebenso wie der integrierte Adressen- und Notizteil, ausreichend Platz für Einträge bietet. Das Kapitel „Erfolgreich lernen“ enthält insbesondere für die Praxiseinsätze der ins Auge gefasste Zielgruppe, nämlich Schüler und Schülerinnen im Bereich Pflege, wertvolle Tipps und Hinweise. Die zwischen den einzelnen Kapiteln abgedruckten Farbfotos aus dem Pflegealltag lockern den insgesamt 224 Seiten umfassenden Kalender ebenso auf wie die ins Kalendarium eingestreuten farbigen Cartoons.

Fazit

Für alle, die zu ihrer privaten wie beruflichen Terminplanung noch gerne bedrucktes Papier benutzen, ist der „Schülerkalender Pflege 2010“ ein praktischer und zugleich unterhaltsamer Begleiter durch das gesamte Ausbildungsjahr.


Rezension von
Dr. Hubert Kolling
E-Mail Mailformular


Alle 176 Rezensionen von Hubert Kolling anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Hubert Kolling. Rezension vom 12.03.2010 zu: (Hrsg.): Schülerkalender PFLEGE 2010. Oktober 2009 - Dezember 2010. Georg Thieme Verlag (Stuttgart) 2009. 3., vollst. überarbeitete Auflage. ISBN 978-3-13-148283-9. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/9265.php, Datum des Zugriffs 08.08.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung