socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Patrick Brauckmann (Hrsg.): Web-Monitoring

Cover Patrick Brauckmann (Hrsg.): Web-Monitoring. Gewinnung und Analyse von Daten über das Kommunikationsverhalten im Internet. UVK Verlagsgesellschaft mbH (Konstanz) 2010. 412 Seiten. ISBN 978-3-86764-215-6. D: 39,00 EUR, A: 40,10 EUR, CH: 66,00 sFr.

Reihe: Kommunikationswissenschaft.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema

Im Social Web kann heute jeder interaktiv tätig sein und das Web aktiv (mit)gestalten. Die stetig größer werdende Anzahl an Nutzern wird zu sogenannten Prosumern bzw. Produtzern, da sie in ihrer neuen Rolle Inhalte auch erstellen, bearbeiten und (ver)teilen sowie sich zusätzlich mit Hilfe sozialer Software untereinander vernetzen und austauschen können.

Gerade aus diesem Grund gewinnt das Web-Monitoring, also das Analysieren und Beobachten von Kommunikationsprozessen im Social Web, besonders für Unternehmen, die im Web intensiver diskutiert werden, immer stärker an Bedeutung. Denn für Unternehmen wird es immer wichtiger, zu wissen, was im Netz über sie und ihre Produkte und Dienstleistungen steht.

Das Internet ist mit seinen zahlreichen Angeboten ein mächtiges Kommunikationsinstrument und stellt ein wichtiges Medium zur Information und Meinungsbildung dar. Unternehmen können mit Web-Monitoring Stimmungslagen zu bestimmten Themenbereichen auffangen, Trends erkennen oder Innovationsideen gewinnen. Weiters können durch das Analysieren und Beobachten auch im Krisenfall beispielsweise gegen drohende Imageschäden entsprechende Gegenmaßnahmen in der Online Kommunikation ergriffen werden.

Wie man im Datendickicht des Internets nun Informationen über das Kommunikationsverhalten gewinnen und analysieren kann, das versucht Patrick Brauckmann, Vertriebsleiter der synchronity GmbH und Berater für Politiker und Parteien im Wahlkampf, mit dem von ihm herausgegebenen Sammelband „Web-Monitoring“ aufzuzeigen.

Aufbau und Inhalt

Der Sammelband unterteilt sich in insgesamt vier Teilbereiche, in denen jeweils eine Reihe von Autoren aus Wissenschaft und Praxis, das Thema Web-Monitoring in seinen vielen Facetten behandeln.

Nach einem Einleitungsartikel werden im ersten Abschnitt anhand von fünf Beiträgen die eigentlichen Aufgaben des Web-Monitorings diskutiert. Dabei wird auf die verschiedenen Aufgaben, Ziele und Instrumente des Web-Monitorings eingegangen und vor allem die kommunikativen Fragestellungen im Kontext des Internets erläutert. Die Autoren geben auch einen ausführlichen Überblick über die verschiedenen Einsatzgebiete. Dabei werden in einem Beitrag auch die Potenziale in einzelnen Unternehmensbereichen wie beispielsweise Reputationsmanagement, Issue Management, Marketing, Public Relations, Innovationsmanagement und Journalismus vorgestellt.

Die Vertiefung der Thematik findet im zweiten und dritten Teil des Sammelbandes statt, in denen es um die Methodik des Web-Monitorings und die Analyse der Daten geht. Hier wird zum einen theoretisch beschrieben wie ein gut durchgeführtes Monitoring auszusehen hat, wie leicht ein Konzept dafür entworfen werden kann und mittels welcher Methode dennoch qualitativ aussagekräftige Daten und hochwertige Ergebnisse erlangt werden können. Es werden auch einige freie und für jeden zugängliche Quellen und Tools im Überblick vorgestellt, die für das Web-Monitoring geeignet erscheinen.
Der dritte Abschnitt beinhaltet insgesamt drei Beiträge und geht u.a. darauf ein wie Unternehmen den Erfolg des eigenen Engagements messen können, was sie mit den gewonnenen Daten machen und wie sie diese für sich nutzen können. Hierfür befasst sich ein Beitrag auch mit verschiedenen Kategorien von Kennzahlen für das Social Web wie Reichweite, Netzwerkverhalten oder Nutzer.

Obwohl in den vorangegangenen Beiträgen ein hoher Praxisbezug gegeben ist, werden im vierten und somit letzten Kapitel die zuvor vorgestellten Methoden und Analysestrategien noch einmal anhand von fünf Anwendungsbeispielen aus den Perspektiven von Politik, Unternehmen und öffentlicher Verwaltung vertieft.

Fazit

Der Sammelband bietet einen guten und interessanten Einstieg in die Welt des Web-Monitorings und vermittelt einen ersten Überblick was in diesem Bereich bereits alles möglich ist und wie es in den verschiedensten Bereichen angewendet wird. Die unterschiedlich langen und qualitativ hochwertigen Beiträge zeigen auf, dass sich durch das Analysieren und Beobachten des Internets wertvolle Informationen und Erkenntnisse für Unternehmen gewinnen lassen, welche für diese zukünftig immer wichtiger werden. Das Buch ist ein empfehlenswerter Lesestoff für all jene die sich mit der Thematik des Web-Monitorings vertraut machen möchten und an der Praxis interessiert sind. Es bietet viele spannende Anregungen und Beispiele und obwohl an manchen Stellen die Qualität der Rechtschreibung etwas leidet, ist es eine sehr gelungene Sammlung ausgewählter Beiträge.


Rezension von
Mag. Diana Wieden-Bischof
Kommunikationswissenschaftlerin und wissenschaftliche Projektmitarbeiterin. Tätigkeit im Bereich Innovationsforschung, Wissenschaft und Bildung
E-Mail Mailformular


Alle 17 Rezensionen von Diana Wieden-Bischof anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Diana Wieden-Bischof. Rezension vom 07.12.2010 zu: Patrick Brauckmann (Hrsg.): Web-Monitoring. Gewinnung und Analyse von Daten über das Kommunikationsverhalten im Internet. UVK Verlagsgesellschaft mbH (Konstanz) 2010. ISBN 978-3-86764-215-6. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/9424.php, Datum des Zugriffs 19.09.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung