socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Thematisch verwandte Rezensionen

Ihre Rezension:

Tilmann Moser: Geld, Gier & Betrug. Wie unser Vertrauen missbraucht wird – Betrachtungen eines Psychoanalytikers. Brandes & Apsel (Frankfurt) 2012. 176 Seiten. ISBN 978-3-86099-888-5. D: 17,90 EUR, A: 18,40 EUR, CH: 25,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover

Dazu thematisch passende Rezensionen:

Peter Fischer, Kathrin Jander, Joachim I. Krueger: Sozialpsychologie für Bachelor. Springer Science+Business Media GmbH & Co. KG (Berlin) 2018. 2. Auflage. 256 Seiten. ISBN 978-3-662-56738-8. D: 24,99 EUR, A: 25,69 EUR, CH: 26,00 sFr.

Reihe: Springer-Lehrbuch.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Helmut Lamm (Hrsg.): Praxishandbuch Sozialpsychologie in biographischen Erlebnisschilderungen. Das tägliche Drama um das Mit- und Gegeneinander. Schneider Verlag Hohengehren (Baltmannsweiler) 2016. 2. unveränderte Auflage. 267 Seiten. ISBN 978-3-8340-1655-3. D: 19,80 EUR, A: 20,40 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
J. Adam Tooze: Crashed. Wie zehn Jahre Finanzkrise die Welt verändert haben. Siedler Verlag (München) 2018. 800 Seiten. ISBN 978-3-8275-0085-4. D: 35,00 EUR, A: 36,00 EUR, CH: 47,90 sFr.

Norbert Juraschitz, Karsten Petersen und Thorsten Schmidt (Übersetzer).
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Luigi Zoja: Vaterbilder im Wandel. Sozialpsychologische Überlegungen. Psychosozial-Verlag (Gießen) 2018. 294 Seiten. ISBN 978-3-8379-2787-0. D: 29,90 EUR, A: 30,80 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Philipp Batelka, Stephanie Zehnle, Michael Weise (Hrsg.): Zwischen Tätern und Opfern. Gewaltbeziehungen und Gewaltgemeinschaften. Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) 2017. 309 Seiten. ISBN 978-3-525-30099-2. D: 55,00 EUR, A: 56,60 EUR, CH: 68,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Jaap van Ginneken: Kurt Baschwitz. A Pioneer of Communication Studies and Social Psychology. Amsterdam University Press (VR Amsterdam) 2017. 360 Seiten. ISBN 978-94-6298-604-6. 108,40 EUR.

Gekürzte niederländische Ausgabe: Kurt Baschwitz. Peetvader van Journalistiek en communicatie. Uitgeverij AMB (Diemen) 2018. 268 Seiten, EAN 9789079700912, brosch. 24,75 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Charlotte Busch, Martin Gehrlein, Tom David Uhlig (Hrsg.): Schiefheilungen. Zeitgenössische Betrachtungen über Antisemitismus. Springer VS (Wiesbaden) 2016. 239 Seiten. ISBN 978-3-658-10409-2. D: 34,99 EUR, A: 35,97 EUR, CH: 44,00 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Wolfgang Frindte, Nico Dietrich (Hrsg.): Muslime, Flüchtlinge und Pegida. Sozialpsychologische und kommunikationswissenschaftliche Studien in Zeiten globaler Bedrohungen. Springer VS (Wiesbaden) 2017. 312 Seiten. ISBN 978-3-658-17602-0. D: 49,99 EUR, A: 51,39 EUR, CH: 51,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Siegfried Bernfeld: Sozialistische Pädagogik und Schulkritik. Psychosozial-Verlag (Gießen) 2015. 320 Seiten. ISBN 978-3-8379-2473-2. D: 34,90 EUR, A: 35,90 EUR, CH: 46,90 sFr.

Werke, Band 8. Ulrich Herrmann, Daniel Barth (Herausgeber).
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Jens Förster: Was das Haben mit dem Sein macht. Die neue Psychologie von Konsum und Verzicht. Pattloch (München) 2015. 332 Seiten. ISBN 978-3-629-13069-3. D: 19,99 EUR, A: 20,60 EUR.

Seit Erstellung der Rezension ist eine neuere Auflage mit der ISBN 978-3-426-30123-4 erschienen, auf die sich unsere Bestellmöglichkeiten beziehen.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Hans Füchtner: Individuelle und gesellschaftliche Verwahrlosung. Psychoanalytische und sozialpsychologische Diagnosen. Lit Verlag (Berlin, Münster, Wien, Zürich, London) 2015. 205 Seiten. ISBN 978-3-643-80202-6.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Oliver Decker, Johannes Kiess, Elmar Brähler (Hrsg.): Rechtsextremismus der Mitte und sekundärer Autoritarismus. Psychosozial-Verlag (Gießen) 2015. 250 Seiten. ISBN 978-3-8379-2490-9. 19,90 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Colin Crouch: Postdemokratie III: Die bezifferte Welt: Wie die Logik der Finanzmärkte das Wissen bedroht. Suhrkamp Verlag (Berlin) 2015. 250 Seiten. ISBN 978-3-518-42505-3.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Jürgen Reifenberger: Neoliberalismus, Krise und die Zukunft des demokratischen Sozialstaats. Diskurse - Strategien - Argumente - Fakten. Tectum-Verlag (Marburg) 2015. 266 Seiten. ISBN 978-3-8288-3504-7. D: 22,95 EUR, A: 23,60 EUR, CH: 32,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Götz Eisenberg: Zwischen Amok und Alzheimer. Zur Sozialpsychologie des entfesselten Kapitalismus. Brandes & Apsel (Frankfurt) 2015. 292 Seiten. ISBN 978-3-95558-108-4. D: 24,90 EUR, A: 25,60 EUR, CH: 35,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Thomas Kühn: Kritische Sozialpsychologie des modernen Alltags. Zum Potenzial einer am Lebenslauf orientierten Forschungsperspektive. Springer VS (Wiesbaden) 2015. 328 Seiten. ISBN 978-3-658-06467-9. D: 49,99 EUR, A: 51,39 EUR, CH: 62,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Joseph Vogl: Der Souveränitätseffekt. Diaphanes (Zürich) 2015. 320 Seiten. ISBN 978-3-03734-250-3. 24,95 EUR, CH: 32,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung