socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Thematisch verwandte Rezensionen

Ihre Rezension:

Ronald Lutz, Corinna Frey (Hrsg.): Poverty and poverty reduction. Strategies in a global and regional context. Paulo Freire Verlag (Oldenburg) 2011. 211 Seiten. ISBN 978-3-86585-906-8. D: 24,90 EUR, A: 25,60 EUR.

Reihe: Internationale Sozialarbeit - Band 6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Dazu thematisch passende Rezensionen:

Eleonora Kohler-Gehrig: Armut heute. Eine Bestandsaufnahme für Deutschland. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2019. 184 Seiten. ISBN 978-3-17-036086-0. 26,00 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Gerhard K. Schäfer, Barbara Montag, Joachim Deterding (Hrsg.): "Arme habt ihr immer bei euch". Armut und soziale Ausgrenzung wahrnehmen, reduzieren, überwinden. Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) 2018. 504 Seiten. ISBN 978-3-7887-3299-8. D: 30,00 EUR, A: 30,90 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Tanja Kuhnert: Leben in Hartz IV – Armut und Menschenwürde. Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) 2017. 90 Seiten. ISBN 978-3-525-40508-6. D: 10,00 EUR, A: 10,30 EUR.

Reihe: Leben. Lieben. Arbeiten - systemisch beraten.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Christoph Mattes, Carlo Knöpfel (Hrsg.): Armutsbekämpfung durch Schuldenprävention. Empirische Befunde, methodische Zugänge und Perspektiven. Springer VS (Wiesbaden) 2019. 241 Seiten. ISBN 978-3-658-23933-6. D: 49,99 EUR, A: 51,39 EUR, CH: 51,50 sFr.

Reihe: Research.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Lena Sterzer: Wohnen und Mobilität im Kontext von Fremdbestimmung und Exklusion. Der Einfluss angespannter Wohnungsmärkte auf einkommensschwache Haushalte. Springer VS (Wiesbaden) 2019. 312 Seiten. ISBN 978-3-658-24621-1. D: 49,99 EUR, A: 51,39 EUR, CH: 55,50 sFr.

Reihe: Studien zur Mobilitäts- und Verkehrsforschung. Research.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Martin Dabrowski, Judith Wolf (Hrsg.): Armut und soziale Gerechtigkeit in Deutschland. Verlag Ferdinand Schöningh (Paderborn) 2018. 136 Seiten. ISBN 978-3-506-79244-0. D: 69,00 EUR, A: 71,00 EUR, CH: 84,20 sFr.

Reihe: Sozialethik konkret.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Ernst-Ulrich Huster, Jürgen Boeckh, Hildegard Mogge-Grotjahn (Hrsg.): Handbuch Armut und soziale Ausgrenzung. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 3., überarb. und erweiterte Auflage. 869 Seiten. ISBN 978-3-658-19076-7. D: 59,95 EUR, A: 61,70 EUR, CH: 75,00 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Meike Haunschild: "Elend im Wunderland". Armutsvorstellungen und soziale Arbeit in der Bundesrepublik 1955-1975. Tectum (Baden-Baden) 2018. 506 Seiten. ISBN 978-3-8288-4067-6. D: 88,00 EUR, A: 90,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Graham Riches: Poverty, Corporate Charity and the Right to Food. Routledge (New York) 2018. 204 Seiten. ISBN 978-1-138-73975-8. 36,65 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Klaus Wicher (Hrsg.): Altersarmut. Schicksal ohne Ausweg? Was auf uns zukommt, wenn nichts geändert wird. VSA-Verlag (Hamburg) 2017. 196 Seiten. ISBN 978-3-89965-759-3. D: 16,80 EUR, A: 17,30 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Sonja Fehr: Familien in der Falle? Dynamik familialer Armut in der individualisierten Erwerbsgesellschaft. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 400 Seiten. ISBN 978-3-7799-3646-6. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 51,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Elena Sterdt, Raimund Geene, Matthias Morfeld: Kinderarmut in Deutschland. Eine landkreisbezogene Analyse und Evaluation des Bildungs- und Teilhabepaktes der Bundesregierung. Carl Link (Kronach) 2017. 153 Seiten. ISBN 978-3-556-07302-5.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Jonas Beste: Armut im Lebensverlauf. Messkonzepte in der Armutsforschung. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2017. 252 Seiten. ISBN 978-3-7639-4118-6. D: 29,90 EUR, A: 30,80 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Tanja Munk: Armut als Gegenstand der Ethik. Eine Rechte- und Pflichtenanalyse. Duncker & Humblot (Berlin) 2018. 296 Seiten. ISBN 978-3-428-15075-5. D: 99,90 EUR, A: 102,70 EUR.

Ethik und Recht, Band 6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Harald Rein: Wenn arme Leute sich nicht mehr fügen...! Bemerkungen über den Zusammenhang von Alltag und Protest. AG SPAK Bücher (Neu Ulm) 2017. 181 Seiten. ISBN 978-3-945959-25-1. D: 14,80 EUR, A: 14,80 EUR, CH: 16,00 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Jason Hickel: Die Tyrannei des Wachstums. Wie globale Ungleichheit die Welt spaltet und was dagegen zu tun ist. Deutscher Taschenbuch Verlag (München) 2018. 432 Seiten. ISBN 978-3-423-28163-8. 28,00 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Eike Weimann: Kinder in Armut - Wie eine veränderte Grundschularbeit helfen kann, sie zu bewältigen. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2018. 318 Seiten. ISBN 978-3-7799-3766-1. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 51,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Deutscher Kinderschutzbund, Landesverbände Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt (Hrsg.): „Einer schwimmt im Geld“. Kinder über arm und reich. AG SPAK Bücher (Neu Ulm) 2017. 110 Seiten. ISBN 978-3-945959-23-7. D: 16,00 EUR, A: 16,00 EUR, CH: 16,00 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Rolf Keicher, Stefan Gillich: Ohne Wohnung in Deutschland. Armut, Migration und Wohnungslosigkeit. Lambertus Verlag GmbH (Freiburg) 2017. 340 Seiten. ISBN 978-3-7841-3016-3. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Sabine Andresen, Inge Michels: Armut und Armutsfolgen bei Kindern. AV1 Pädagogik-Filme (Kaufungen) 2017. 23,00 EUR.

Pädagogik-Walk 03: DVD, Laufzeit ca. 50 Min., gegliedert in Kapitel Zu beziehen über www.av1-shop.de.
Rezension lesen

Buchcover
Maksim Hübenthal: Soziale Konstruktionen von Kinderarmut. Sinngebungen zwischen Erziehung, Bildung, Geld und Rechten. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2018. 276 Seiten. ISBN 978-3-7799-3306-9. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 51,90 sFr.

Kindheiten.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Daniel März: Kinderarmut in Deutschland und die Gründe für ihre Unsichtbarkeit. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 342 Seiten. ISBN 978-3-7799-3721-0. D: 34,95 EUR, A: 35,90 EUR, CH: 45,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Tim Rathjen: Zeit- und Einkommensarmut in Deutschland. Multidimensionale Analysen mit Zeitverwendungsdaten. Nomos Verlagsgesellschaft (Baden-Baden) 2017. 285 Seiten. ISBN 978-3-8487-3996-7. D: 59,00 EUR, A: 60,70 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Hermann Elgeti, Matthias Albers, Marc Ziegenbein (Hrsg.): Armut behindert Teilhabe (Sozialpsychiatrie). Psychiatrie Verlag GmbH (Köln) 2016. 159 Seiten. ISBN 978-3-88414-639-2. D: 29,95 EUR, A: 30,90 EUR.

Herausforderungen für die Sozialpsychiatrie – Hart am Wind, Band 2.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Dominik Wagner: Familientradition Hartz IV. Soziale Reproduktion von Armut in Familie und Biografie. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2017. 340 Seiten. ISBN 978-3-8474-2042-2. D: 39,90 EUR, A: 41,10 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Joachim Rock: Störfaktor Armut. Ausgrenzung und Ungleichheit im neuen Sozialstaat. VSA-Verlag (Hamburg) 2017. 224 Seiten. ISBN 978-3-89965-719-7. D: 19,80 EUR, A: 15,30 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge (Hrsg.): Strategien gegen Altersarmut. Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. - DV (Berlin) 2017. 96 Seiten. ISBN 978-3-7841-3005-7. 14,50 EUR.

Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 2/2017.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Philipp Lepenies: Armut. Ursachen, Formen, Auswege. Verlag C.H. Beck (München) 2017. 128 Seiten. ISBN 978-3-406-69813-2. D: 8,95 EUR, A: 9,30 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Angus Deaton: Der große Ausbruch. Von Armut und Wohlstand der Nationen. Klett-Cotta Verlag (Stuttgart) 2017. 448 Seiten. ISBN 978-3-608-94911-7. D: 25,00 EUR, A: 25,80 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Christoph Butterwegge: Armut. PapyRossa Verlag (Köln) 2016. 131 Seiten. ISBN 978-3-89438-625-2. D: 9,90 EUR, A: 10,20 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Philipp Lepenies: Armut. Ursachen, Formen, Auswege. Verlag C.H. Beck (München) 2017. 128 Seiten. ISBN 978-3-406-69813-2. D: 8,95 EUR, A: 9,30 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Udo Rosowski: Analysen zur sozialen Ungleichheit. Arme sterben früher. literates-Verlag (Brüggen) 2016. 236 Seiten. ISBN 978-3-943360-50-9. D: 15,90 EUR, A: 16,40 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Georg Cremer: Armut in Deutschland. Wer ist arm? was läuft schief? wie können wir handeln? Verlag C.H. Beck (München) 2016. 270 Seiten. ISBN 978-3-406-69922-1. 16,95 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Franz Segbers: Wie Armut in Deutschland Menschenrechte verletzt. Publik-Forum Verlagsgesellschaft mbH (Oberursel) 2016. 94 Seiten. ISBN 978-3-88095-296-6. D: 11,90 EUR, A: 11,90 EUR, CH: 17,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Annika Pfaff: Der Übergang vom Elementar- zum Primarbereich in Deutschland aus der Perspektive von Eltern, die in Armut leben. Verlag Dr. Kovač GmbH (Hamburg) 2016. 293 Seiten. ISBN 978-3-8300-9151-6. D: 99,80 EUR, A: 102,60 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Imke Schulte: Armut aus Sicht der Armen. Ethnologische Forschung zur Nachhaltigkeit und Reziprozität in der Entwicklungszusammenarbeit. Brandes & Apsel (Frankfurt) 2016. 200 Seiten. ISBN 978-3-95558-184-8. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR.

Reihe „wissen und praxis“ (w&p), Bd. 178.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Georg Cremer: Armut in Deutschland. Wer ist arm? Was läuft schief? Wie können wir handeln? Verlag C.H. Beck (München) 2016. 224 Seiten. ISBN 978-3-406-69922-1. 16,95 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Valentin Beck: Eine Theorie der globalen Verantwortung. Was wir Menschen in extremer Armut schulden. Suhrkamp Verlag (Berlin) 2016. 350 Seiten. ISBN 978-3-518-29773-5. D: 18,00 EUR, A: 18,50 EUR, CH: 25,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Axel Börsch-Supan, Thorsten Kneip, Howard Litwin, Michal Myck, Guglielmo Weber (Hrsg.): Ageing in Europe - supporting policies for an inclusive society. Walter de Gruyter (Berlin) 2015. 379 Seiten. ISBN 978-3-11-044412-4. D: 89,95 EUR, A: 92,50 EUR, CH: 119,00 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Eva Maria Gajek, Christoph Lorke (Hrsg.): Soziale Ungleichheit im Visier. Die Wahrnehmung von Armut und Reichtum in Europa und den USA nach 1945. Campus Verlag (Frankfurt) 2016. 334 Seiten. ISBN 978-3-593-50472-8. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 48,70 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung