socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Thematisch verwandte Rezensionen

Ihre Rezension:

Ulrich Wengenroth (Hrsg.): Grenzen des Wissens – Wissen um Grenzen. Velbrück GmbH Bücher & Medien (Weilerswist) 2012. 263 Seiten. ISBN 978-3-942393-38-6. 25,90 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover

Dazu thematisch passende Rezensionen:

Tipp: Thomas Kerstan: Was unsere Kinder wissen müssen. Ein Kanon für das 21. Jahrhundert. Edition Körber (Hamburg) 2018. 250 Seiten. ISBN 978-3-89684-263-3. D: 20,00 EUR, A: 20,60 EUR, CH: 28,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Thomas Alkemeyer, Nikolaus Buschmann, Thomas Etzemüller (Hrsg.): Gegenwartsdiagnosen. Kulturelle Formen gesellschaftlicher Selbstproblematisierung in der Moderne. transcript (Bielefeld) 2019. 626 Seiten. ISBN 978-3-8376-4134-9. D: 34,99 EUR, A: 36,00 EUR, CH: 42,70 sFr.

Reihe: Sozialtheorie.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen

Buchcover
Walter D. Mignolo: Epistemischer Ungehorsam. Rhetorik der Moderne, Logik der Kolonialität und Grammatik der Dekolonialität. Turia + Kant (Wien) 2019. 206 Seiten. ISBN 978-3-85132-943-8. D: 14,00 EUR, A: 14,00 EUR.

Reihe: Es kommt darauf an - Band 12.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Ulrich Heimlich, Ewald Kiel: Studienbuch Inklusion. UTB (Stuttgart) 2019. 384 Seiten. ISBN 978-3-8252-5248-9. 24,99 EUR, CH: 32,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Reiner Keller, Angelika Poferl (Hrsg.): Wissenskulturen der Soziologie. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2018. 303 Seiten. ISBN 978-3-7799-3447-9. D: 34,95 EUR, A: 35,90 EUR, CH: 45,90 sFr.

Reihe: Wissenskulturen.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Eva Illouz: Warum Liebe endet. Eine Soziologie negativer Beziehungen. Suhrkamp Verlag (Berlin) 2018. 447 Seiten. ISBN 978-3-518-58723-2. D: 25,00 EUR, A: 25,70 EUR, CH: 35,50 sFr.

Adrian, Michael (Übersetzer).
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Axel Philipps: Wissenschaftliche Orientierungen. Empirische Rekonstruktionen an einer Ressortforschungseinrichtung. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2018. 126 Seiten. ISBN 978-3-7799-3897-2. D: 24,95 EUR, A: 25,60 EUR, CH: 34,60 sFr.

Reihe: Wissenskulturen.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Gesa Lindemann: Strukturnotwendige Kritik. Velbrück GmbH Bücher & Medien (Weilerswist) 2018. 456 Seiten. ISBN 978-3-95832-156-4. D: 25,00 EUR, A: 25,30 EUR.

Theorie der modernen Gesellschaft, Band 1.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Samuel Salzborn: Globaler Antisemitismus. Eine Spurensuche in den Abgründen der Moderne. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2018. 258 Seiten. ISBN 978-3-7799-3855-2. D: 24,95 EUR, A: 25,60 EUR, CH: 34,60 sFr.

Mit einem Vorwort von Josef Schuster.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Jan Assmann: Achsenzeit. Eine Archäologie der Moderne. Verlag C.H. Beck (München) 2018. 352 Seiten. ISBN 978-3-406-72988-1. 26,95 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Andreas Reckwitz: Die Gesellschaft der Singularitäten. Zum Strukturwandel der Moderne. Suhrkamp Verlag (Berlin) 2017. 480 Seiten. ISBN 978-3-518-58706-5. D: 28,00 EUR, A: 28,80 EUR, CH: 38,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Natasha A. Kelly: Afrokultur. »der Raum zwischen gestern und morgen«. Unrast Verlag (Münster) 2016. 204 Seiten. ISBN 978-3-89771-221-8. D: 16,00 EUR, A: 16,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Kim Scheunemann: Expert_innen des Geschlechts? Zum Wissen über Inter*- und Trans*-Themen. transcript (Bielefeld) 2018. 203 Seiten. ISBN 978-3-8376-4149-3. D: 32,99 EUR, A: 34,00 EUR, CH: 40,30 sFr.

Queer studies, Band 16.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Tim May, Beth Perry: Reflexivity. The Essential Guide. SAGE Publications, Ltd (London) 2017. 248 Seiten. ISBN 978-1-4462-9517-5. 34,35 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Hans Joas: Die Macht des Heiligen. Eine Alternative zur Geschichte von der Entzauberung. Suhrkamp Verlag (Berlin) 2017. 450 Seiten. ISBN 978-3-518-58703-4. D: 32,00 EUR, A: 32,90 EUR, CH: 42,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Andreas Reckwitz: Die Gesellschaft der Singularitäten. Zum Strukturwandel der Moderne. Suhrkamp Verlag (Berlin) 2017. 480 Seiten. ISBN 978-3-518-58706-5. D: 28,00 EUR, A: 28,80 EUR, CH: 38,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Bente Aamotsbakken, Eva Matthes, Sylvia Schütze (Hrsg.): Heterogenität und Bildungsmedien = Heterogeneity and educational media. Julius Klinkhardt Verlagsbuchhandlung (Bad Heilbrunn) 2017. 368 Seiten. ISBN 978-3-7815-2192-6. D: 36,00 EUR, A: 37,10 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Thorsten Bohl, Jürgen Budde, Markus Rieger-Ladich (Hrsg.): Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht. Grundlagentheoretische Beiträge, empirische Befunde und didaktische Reflexionen. Julius Klinkhardt Verlagsbuchhandlung (Bad Heilbrunn) 2017. 312 Seiten. ISBN 978-3-8252-4755-3. D: 24,99 EUR, A: 25,70 EUR, CH: 32,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Andreas Theurich: Religiöses Wissen in Diakonischen Unternehmenskulturen. Nomos Verlagsgesellschaft (Baden-Baden) 2016. 510 Seiten. ISBN 978-3-8487-3562-4. D: 99,00 EUR, A: 101,80 EUR.

Diakoniewissenschaft / Diakoniemanagement Bd. 7, hrsg. von Maththias Benad, Alexander Brink, Martin Büscher, Beate Hofmann, Udo Krolzik, Dierk Starnitzke.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Nina Baur, Cristina Besio, Maria Norkus, Grit Petschick (Hrsg.): Wissen - Organisation - Forschungspraxis. Der Makro-Meso-Mikro-Link in der Wissenschaft. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2016. 420 Seiten. ISBN 978-3-7799-2730-3. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 51,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Iris Ruppin (Hrsg.): Diversity Management in Kindertagesstätten. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 185 Seiten. ISBN 978-3-7799-3392-2. D: 19,95 EUR, A: 20,60 EUR, CH: 27,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Marga Günther, Anke Kerschgens (Hrsg.): Forschungssituationen (re-)konstruieren. Reflexivität in Forschungen zu intergenerativen Prozessen. Budrich AcademicPress (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 266 Seiten. ISBN 978-3-86388-079-8. D: 24,90 EUR, A: 25,60 EUR, CH: 35,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Beate Hackmann: Bunt gewinnt! Die Vielfalt der Mitarbeiter nutzen. Hanser Verlag (München) 2016. 190 Seiten. ISBN 978-3-446-44928-2. D: 30,00 EUR, A: 30,90 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Eva Illouz: Warum Liebe weh tut. Eine soziologische Erklärung. Suhrkamp Verlag (Berlin) 2016. 642 Seiten. ISBN 978-3-518-46707-7. D: 12,00 EUR, A: 12,40 EUR, CH: 17,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Verena Schurt, Wiebke Waburg, Volker Mehringer, Josef Strasser (Hrsg.): Heterogenität in Bildung und Sozialisation. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 219 Seiten. ISBN 978-3-8474-0517-7. D: 29,90 EUR, A: 30,80 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Sven Basendowski: Das soziale Kapital auf dem Prüfstand. Eine empirische Annäherung an soziale Heterogenität in einer inklusiven Sekundarstufe. Waxmann Verlag (Münster, New York) 2016. 139 Seiten. ISBN 978-3-8309-3439-4. D: 27,90 EUR, A: 28,70 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Andreas Thiesen: Die transformative Stadt. Reflexive Stadtentwicklung jenseits von Raum und Identität. transcript (Bielefeld) 2016. 152 Seiten. ISBN 978-3-8376-3474-7. D: 21,99 EUR, A: 22,70 EUR, CH: 27,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Gisela Westhoff, Helmut Ernst (Hrsg.): Heterogenität und Vielfalt in der beruflichen Bildung. Konzepte, Handlungsansätze und Instrumente aus der Modellversuchsforschung. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2016. 376 Seiten. ISBN 978-3-7639-1179-0. 34,90 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Olga V. Artamonova: „Ausländersein“ an der Hauptschule. Interaktionale Verhandlungen von Zugehörigkeit im Unterricht. transcript (Bielefeld) 2016. 317 Seiten. ISBN 978-3-8376-3461-7. D: 29,99 EUR, A: 30,90 EUR, CH: 36,80 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung