socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Thematisch verwandte Rezensionen

Ihre Rezension:

Marie-Luise Conen: Zurück in die Hoffnung. Systemische Arbeit mit „Multiproblemfamilien“. Carl Auer Verlag GmbH (Heidelberg) 2015. 304 Seiten. ISBN 978-3-8497-0072-0. D: 34,00 EUR, A: 35,00 EUR, CH: 45,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover

Dazu thematisch passende Rezensionen:

Rosemarie Nave-Herz: Die Hochzeit. Ihre heutige Sinnzuschreibung seitens der Eheschließenden: eine empirisch-soziologische Studie. Ergon Verlag (Würzburg) 2018. 2., durchgesehene Auflage. 141 Seiten. ISBN 978-3-95650-479-2. D: 28,00 EUR, A: 28,80 EUR.

Reihe: Religion in der Gesellschaft - Band 5.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Ute Templin: Jugendliche in prekären Lebenslagen im Übergang zum Beruf. Biographische Zugänge zu Lebenswelten und Bildungsprozessen. Logos Verlag (Berlin) 2018. 328 Seiten. ISBN 978-3-8325-4586-4. D: 41,00 EUR, A: 42,10 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Maximiliane Brandmaier: Angepasstes und widerständiges Handeln in der Lebensführung geflüchteter Menschen. Handlungsfähigkeit im Verhältnis zu Anerkennung und (psycho-)sozialer Unterstützung in österreichischen Sammelunterkünften. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2019. 541 Seiten. ISBN 978-3-7799-3972-6. D: 49,95 EUR, A: 51,40 EUR, CH: 64,30 sFr.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Eveline Ammann Dula: Familienleben transnational. Eine biographieanalytische Untersuchung einer Familie aus dem ehemaligen Jugoslawien. transcript (Bielefeld) 2019. 408 Seiten. ISBN 978-3-8376-4607-8. D: 39,99 EUR, A: 39,99 EUR, CH: 48,70 sFr.

Reihe: Kultur und soziale Praxis.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Katrin Schiefer: Familienleitbilder in Ost- und Westdeutschland. Dimensionierung, Struktur und Determinanten. Ergon Verlag (Würzburg) 2018. 275 Seiten. ISBN 978-3-95650-418-1. D: 48,00 EUR, A: 49,40 EUR.

Reihe: Familie und Gesellschaft - Band 34.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Corina Ahlers: Patchworkfamilien beraten. Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) 2018. 87 Seiten. ISBN 978-3-525-40627-4. D: 10,00 EUR, A: 11,00 EUR.

Reihe: Leben. Lieben. Arbeiten - systemisch beraten.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Rita Marx, Ann Kathrin Scheerer (Hrsg.): Auf neuen Wegen zum Kind. Chancen und Probleme der Reproduktionsmedizin aus psychoanalytischer Sicht. Psychosozial-Verlag (Gießen) 2019. 230 Seiten. ISBN 978-3-8379-2877-8. D: 24,90 EUR, A: 25,60 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Corinna Oswald, Janina Meeß: Methodenhandbuch Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien. Lambertus Verlag GmbH (Freiburg) 2019. 237 Seiten. ISBN 978-3-7841-3064-4.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Cosimo Mangione: Familien mit ,geistig behinderten‘ Angehörigen. Stellvertretende biographische Arbeit, Handlungsparadoxien und -dilemmata. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2017. 520 Seiten. ISBN 978-3-8474-2094-1. D: 59,90 EUR, A: 61,60 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Klaus A. Schneewind: Familienpsychologie und systemische Familientherapie. Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG (Göttingen) 2019. 148 Seiten. ISBN 978-3-8017-2950-9. 22,95 EUR, CH: 29,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Esther Kleefeldt: Resilienz, Empowerment und Selbstorganisation geflüchteter Menschen. Stärkenorientierte Ansätze und professionelle Unterstützung. Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) 2018. 94 Seiten. ISBN 978-3-525-45225-7. D: 12,00 EUR, A: 12,40 EUR.

Reihe: FLUCHTaspekte.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Yvonne Gassmann: Verletzbar durch Elternschaft. Balanceleistungen von Eltern mit erworbener Elternschaft – ein Beitrag zur Sozialpädagogischen Familienforschung. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2018. 360 Seiten. ISBN 978-3-7799-3826-2. D: 49,95 EUR, A: 51,40 EUR, CH: 64,30 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Johannes Müller: Identitätskonstruktionen marginalisierter Jugendlicher im informellen Sport. Eine qualitative Studie auf dem Bolzplatz. Budrich UniPress (Opladen, Berlin, Toronto) 2017. 209 Seiten. ISBN 978-3-86388-755-1. D: 28,00 EUR, A: 28,80 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Manfred Krapf: Benachteiligtenförderung. Zur Geschichte und Gegenwart eines sozialen Berufsfeldes. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2017. 140 Seiten. ISBN 978-3-8474-2101-6. D: 22,00 EUR, A: 22,70 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Theresa Hilse-Carstensen: Freiwilligenengagement in der häuslichen Begleitung von Menschen mit Demenz. Eine qualitative Interviewstudie. Wochenschau Verlag (Frankfurt am Main) 2017. 383 Seiten. ISBN 978-3-7344-0481-8. D: 42,90 EUR, A: 44,20 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Sonja Fehr: Familien in der Falle? Dynamik familialer Armut in der individualisierten Erwerbsgesellschaft. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 400 Seiten. ISBN 978-3-7799-3646-6. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 51,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Günther G. Goth, Susanne Kretschmer, Iris Pfeiffer (Hrsg.): Inklusive Berufsbildung junger Menschen. Auf dem Weg zu neuen Dienstleistungen von Einrichtungen beruflicher Rehabilitation. wbv Media (Bielefeld) 2018. 228 Seiten. ISBN 978-3-7639-5959-4. D: 24,90 EUR, A: 25,60 EUR.

Wirtschaft und Bildung, Band 75.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Milena von Kutzleben: Häusliche Versorgung von Menschen mit Demenz. Rekonstruktion des Versorgungshandelns informeller Versorgungspersonen im Zeitverlauf. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2018. 262 Seiten. ISBN 978-3-7799-3478-3. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 51,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Sebastian Kessler: Die Verwaltung sozialer Benachteiligung. Zur Konstruktion sozialer Ungleichheit in der Gesundheit in Deutschland. Springer VS (Wiesbaden) 2017. 335 Seiten. ISBN 978-3-658-16443-0. D: 49,99 EUR, A: 51,39 EUR, CH: 51,50 sFr.

Reihe: Theorie und Praxis der Diskursforschung.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Silke Seiffert: Geschwister chronisch kranker Kinder stärken. Das Programm „Stark und Fit mit Piet“. ibidem-Verlag (Stuttgart) 2017. 42 Seiten. ISBN 978-3-8382-1058-2. D: 22,00 EUR, A: 22,60 EUR, CH: 24,80 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Elena Sterdt, Raimund Geene, Matthias Morfeld: Kinderarmut in Deutschland. Eine landkreisbezogene Analyse und Evaluation des Bildungs- und Teilhabepaktes der Bundesregierung. Carl Link (Kronach) 2017. 153 Seiten. ISBN 978-3-556-07302-5.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Detlef Scholz: #Familie - entspannter Umgang mit digitalen Medien. Carl Auer Verlag GmbH (Heidelberg) 2016. 176 Seiten. ISBN 978-3-8497-0145-1. D: 17,95 EUR, A: 18,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Michael Hermes: Bildungsorientierungen im Erfahrungsraum Familie. Rekonstruktionen an der Schnittstelle zwischen qualitativer Bildungs-, Familien- und Übergangsforschung. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2017. 311 Seiten. ISBN 978-3-8474-2144-3. D: 39,90 EUR, A: 41,10 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Bettina Isengard: Nähe oder Distanz? Verbundenheit von Familiengenerationen in Europa. Budrich UniPress (Opladen, Berlin, Toronto) 2018. 271 Seiten. ISBN 978-3-86388-764-3. D: 34,90 EUR, A: 35,90 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Ilke Crone: Das vorige Jetzt. Familienrekonstruktion in der Praxis. Carl Auer Verlag GmbH (Heidelberg) 2018. 234 Seiten. ISBN 978-3-8497-0217-5. D: 29,95 EUR, A: 30,80 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Hans-Jürgen Pitsch, Ingeborg Thümmel: Lebenschancen für alte Menschen mit geistiger Behinderung. Konzepte und Methoden zur Bewältigung neuer Herausforderungen. Athena-Verlag e.K. (Oberhausen) 2017. 316 Seiten. ISBN 978-3-89896-696-2. D: 29,50 EUR, A: 30,40 EUR.

Lehren und Lernen mit behinderten Menschen, Band 38.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Andreas Thiesen (Hrsg.): Flexible Sozialräume. Der Fall im Feld der Frühen Hilfen. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 135 Seiten. ISBN 978-3-7799-3736-4. D: 24,95 EUR, A: 25,60 EUR, CH: 34,60 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Frank Früchtel, Erzsébet Roth: Familienrat und inklusive, versammelnde Methoden des Helfens. Carl Auer Verlag GmbH (Heidelberg) 2017. 256 Seiten. ISBN 978-3-8497-0185-7. D: 29,95 EUR, A: 30,80 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Marian Kratz: Das psychosoziale Erleben des Jungen in der Familie. Differenzerfahrungen und die körpernahe Formung des Selbst. Brandes & Apsel (Frankfurt) 2016. 259 Seiten. ISBN 978-3-95558-171-8. D: 24,90 EUR, A: 25,60 EUR.

Wissen & Praxis, 177. Mit einem Geleitwort von Hans Hopf.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Miriam Fritsche, Maren Schreier: „... und es kommen Menschen!“. Eine Orientierungshilfe für die Unterstützung geflüchteter Menschen. Bundeszentrale für politische Bildung (Bonn) 2017. 222 Seiten. ISBN 978-3-7425-0102-8. 1,50 EUR.

Zu beziehen über bpb-Shop Preis zzgl. Versandkosten.
Rezension lesen

Buchcover
Reimer Gronemeyer, Jonas Metzger, Verena Rothe, Oliver Schultz: Die fremde Seele ist ein dunkler Wald. über den Umgang mit Demenz in Familien mit Migrationshintergrund. Psychosozial-Verlag (Gießen) 2017. 149 Seiten. ISBN 978-3-8379-2738-2. D: 16,90 EUR, A: 17,40 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Angelika Zegelin, Sabine Bohnet-Joschko, Tanja Segmüller: Quartiersnahe Unterstützung pflegender Angehöriger. Herausforderungen und Chancen für Kommunen und Pflege-Unternehmen. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG (Hannover) 2017. 128 Seiten. ISBN 978-3-89993-385-7. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 56,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Susanne Heynen, Frauke Zahradnik: Innerfamiliäre Tötungsdelikte im Zusammenhang mit Beziehungskonflikten, Trennung beziehungsweise Scheidung. Konsequenzen für die Jugendhilfe. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 135 Seiten. ISBN 978-3-7799-3709-8. D: 19,95 EUR, A: 20,60 EUR, CH: 27,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Christine Preißmann: Autismus und Gesundheit. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2017. 190 Seiten. ISBN 978-3-17-032027-7. D: 25,00 EUR, A: 25,80 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Andreas Langer, Fabian Frei (Hrsg.): Kurzzeitwohnen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung und deren Familien. Eine wissenschaftliche Evaluation im Neuen Kupferhof. Waxmann Verlag (Münster, New York) 2016. 122 Seiten. ISBN 978-3-8309-3514-8. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Cornelia Helfferich: Familie und Geschlecht. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 280 Seiten. ISBN 978-3-8252-4662-4. D: 33,00 EUR, A: 34,00 EUR, CH: 43,70 sFr.

UTB.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Heiner Krabbe, Cornelia Sabine Thomsen: Familienmediation mit Kindern und Jugendlichen. Grundlagen - Methodik -Techniken. Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft (Köln) 2017. 4., überarbeitete und aktualisierte Auflage. 240 Seiten. ISBN 978-3-8462-0315-6. D: 44,00 EUR, A: 45,30 EUR, CH: 58,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Brigitte Veiz: Die Rainbow Family. Individuelle und kollektive Identitätskonstruktionen in einer postmodernen Neo-Hippie-Kultur ; Ergebnisse einer sozialpsychologischen Feldforschung. Psychosozial-Verlag (Gießen) 2017. 558 Seiten. ISBN 978-3-8379-2561-6. D: 49,90 EUR, A: 51,30 EUR.

Mit einem Vorwort von Heiner Keupp.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Anja Blechschmidt, Ute Schräpler (Hrsg.): Unterstützend erzählen – Erzählen unterstützen. Schwabe Verlag (Basel) 2017. 160 Seiten. ISBN 978-3-7965-3628-1. 38,00 EUR, CH: 38,00 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Ronny König: Bildung, Schicht und Generationensolidarität in Europa. Springer VS (Wiesbaden) 2016. 283 Seiten. ISBN 978-3-658-13216-3. D: 39,99 EUR, A: 41,11 EUR, CH: 41,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung