socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Thematisch verwandte Rezensionen

Ihre Rezension:

Susan Neiman: Widerstand der Vernunft. Ein Manifest in postfaktischen Zeiten. Ecowin (Salzburg) 2017. 79 Seiten. ISBN 978-3-7110-0154-2. D: 7,00 EUR, A: 7,00 EUR, CH: 9,90 sFr.

Die Rezension basiert auf der E-Book-Ausgabe (ISBN 978-3-7110-5221-6). Diese digitale Ausgabe ist im digitalen MOBI-Format erschienen und hat daher keine Seitenzahlen, sondern kleinteiligere loc – Einheiten (loc für location). Die Zitate werden daher in loc angegeben, wobei das gesamte Buch unabhängig von Geräteeinstellungen 702 loc – Einheiten (= 80 Seiten) umfasst. Die loc-Angaben innerhalb des Textes variieren allerdings mit der Schriftgröße auf dem Lesegerät. Um die Zitate wiederzufinden, wurde eine mittlere Schriftgröße gewählt. Zusammen mit der Kapitalangabe sind die Zitate auf diese Weise hinreichend wiederzufinden.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Dazu thematisch passende Rezensionen:

Heribert Prantl: Vom kleinen und großen Widerstand. Gedanken zu Zeit und Unzeit. Süddeutsche Zeitung Edition (München) 2018. 361 Seiten. ISBN 978-3-86497-487-8. D: 24,90 EUR, A: 25,60 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Franzisca Schmidt: Populistische Kommunikation und die Rolle der Medien. Der Umgang der Presse mit Parteien- und Medienpopulismus im Europawahlkampf 2014. Herbert von Halem Verlag (Köln) 2019. 280 Seiten. ISBN 978-3-86962-424-2.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Philip Manow: Die Politische Ökonomie des Populismus. Suhrkamp Verlag (Berlin) 2018. 176 Seiten. ISBN 978-3-518-12728-5. D: 16,00 EUR, A: 16,50 EUR, CH: 23,50 sFr.

Reihe: Edition Suhrkamp - 2728.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Georg Vobruba: Die Kritik der Leute. Einfachdenken gegen besseres Wissen. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2019. 138 Seiten. ISBN 978-3-7799-6037-9. D: 16,95 EUR, A: 17,50 EUR, CH: 23,90 sFr.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Michael Müller, Jørn Precht (Hrsg.): Narrative des Populismus. Erzählmuster und -strukturen populistischer Politik. Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2018. 162 Seiten. ISBN 978-3-658-22373-1. D: 49,99 EUR, A: 51,39 EUR, CH: 51,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Birgit Lahann: "Wir sind durchs Rote Meer gekommen, wir werden auch durch die braune Scheiße kommen". Schriftsteller in Zeiten des Faschismus. Verlag J.H.W.Dietz (Bonn) 2018. 312 Seiten. ISBN 978-3-8012-0539-3. D: 22,00 EUR, A: 22,70 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Eike-Christian Hornig: Mythos direkte Demokratie. Praxis und Potentiale in Zeiten des Populismus. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2017. 169 Seiten. ISBN 978-3-8474-2134-4. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Klaus Poier, Sandra Saywald-Wedl, Hedwig Unger: Die Themen der "Populisten". Mit einer Medienanalyse von Wahlkämpfen in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Dänemark und Polen. Nomos Verlagsgesellschaft (Baden-Baden) 2017. 243 Seiten. ISBN 978-3-8487-4417-6. D: 46,00 EUR, A: 47,30 EUR.

International studies on populism, Band 5.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Claus Leggewie: Europa zuerst! Eine Unabhängigkeitserklärung. Ullstein Verlag (München) 2017. 318 Seiten. ISBN 978-3-550-05017-6.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Laura Haddad: Anerkennung und Widerstand. Lokale islamische Identitätspraxis in Hamburg. transcript (Bielefeld) 2017. 281 Seiten. ISBN 978-3-8376-3892-9. D: 34,99 EUR, A: 36,00 EUR, CH: 42,70 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Sandro Mezzadra, Mario Neumann: Jenseits von Interesse und Identität. Klasse, Linkspopulismus und das Erbe von 1968. LAIKA-Verlag GmbH & Co. KG (Hamburg) 2017. 72 Seiten. ISBN 978-3-944233-89-5. D: 9,80 EUR, A: 10,10 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Winfried Brömmel, Helmut König, Manfred Sicking (Hrsg.): Populismus und Extremismus in Europa. Gesellschaftswissenschaftliche und sozialpsychologische Perspektiven. transcript (Bielefeld) 2017. 184 Seiten. ISBN 978-3-8376-3838-7. D: 19,99 EUR, A: 20,60 EUR, CH: 25,30 sFr.

Europäische Horizonte, Band 10.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Heinrich Geiselberger (Hrsg.): Die große Regression. Eine internationale Debatte über die geistige Situation der Zeit. Suhrkamp Verlag (Berlin) 2017. 318 Seiten. ISBN 978-3-518-07291-2. D: 14,00 EUR, A: 14,40 EUR, CH: 20,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Kurt Grünberg, Wolfgang Leuschner (Hrsg.): Populismus, Paranoia, Pogrom. Affekterbschaften des Nationalsozialismus. Brandes & Apsel (Frankfurt) 2017. 176 Seiten. ISBN 978-3-95558-200-5. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR.

Herausgegeben von der Initiative 9. November.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Helmut Fehr: Vergeltende Gerechtigkeit. Populismus und Vergangenheitspolitik nach 1989. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 174 Seiten. ISBN 978-3-8474-0563-4. D: 28,90 EUR, A: 29,80 EUR, CH: 35,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Karim Fereidooni (Hrsg.): Rassismuskritik und Widerstandsformen. Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2017. 943 Seiten. ISBN 978-3-658-14720-4.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Ralph Christian Amthor (Hrsg.): Soziale Arbeit im Widerstand! Fragen, Erkenntnisse und Reflexionen zum Nationalsozialismus. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2016. 357 Seiten. ISBN 978-3-7799-3406-6. D: 29,95 EUR, A: 30,80 EUR, CH: 40,10 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Florian Hartleb: Die Stunde der Populisten. Wie sich unsere Politik trumpetisiert und was wir dagegen tun können. Wochenschau Verlag (Frankfurt am Main) 2017. 240 Seiten. ISBN 978-3-7344-0464-1. 16,90 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
David Cay Johnston: Die Akte Trump. Ecowin (Salzburg) 2016. 349 Seiten. ISBN 978-3-7110-0115-3. D: 24,00 EUR, A: 24,00 EUR, CH: 32,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Ralph-Christian Amthor (Hrsg.): Soziale Arbeit im Widerstand! Fragen, Erkenntnisse und Reflexionen zum Nationalsozialismus. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2016. 250 Seiten. ISBN 978-3-7799-3406-6. D: 29,95 EUR, A: 30,80 EUR, CH: 40,10 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Jan-Werner Müller: Was ist Populismus? Ein Essay. Suhrkamp Verlag (Berlin) 2016. 159 Seiten. ISBN 978-3-518-12697-4. D: 15,00 EUR, A: 15,50 EUR, CH: 21,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Brigitte Kather: Die Vermittlung des Widerstandes gegen den Nationalsozialismus. Ein Beitrag zur Identitätsentwicklung Jugendlicher. Waxmann Verlag (Münster, New York) 2016. 293 Seiten. ISBN 978-3-8309-3471-4. D: 34,90 EUR, A: 35,90 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Felix Butzlaff: Die neuen Bürgerproteste in Deutschland. Organisatoren - Erwartungen - Demokratiebilder. transcript (Bielefeld) 2016. 303 Seiten. ISBN 978-3-8376-3341-2. D: 32,99 EUR, A: 34,00 EUR, CH: 40,30 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Jürgen Müller-Hohagen, Ingeborg Müller-Hohagen: Wagnis Solidarität. Zeugnisse des Widerstehens angesichts der NS-Gewalt. Psychosozial-Verlag (Gießen) 2015. 300 Seiten. ISBN 978-3-8379-2472-5. D: 29,90 EUR, A: 30,80 EUR, CH: 40,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung