socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Thematisch verwandte Rezensionen

Ihre Rezension:

Corina Ahlers: Patchworkfamilien beraten. Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) 2018. 87 Seiten. ISBN 978-3-525-40627-4. D: 10,00 EUR, A: 11,00 EUR.

Reihe: Leben. Lieben. Arbeiten - systemisch beraten.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Dazu thematisch passende Rezensionen:

Matthias Euteneuer, Uwe Uhlendorff: Familie und Familienalltag als Bildungsherausforderung. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2020. 329 Seiten. ISBN 978-3-7799-3895-8. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 51,90 sFr.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Sophia Maurer: Drei-Eltern-Kinder. Die Bewertung von Mitochondrien-Austausch-Techniken im deutschen Recht. Duncker & Humblot GmbH (Berlin) 2020. 273 Seiten. ISBN 978-3-428-15968-0. D: 79,90 EUR, A: 82,20 EUR.

Reihe: Schriften zum Gesundheitsrecht - Band 56.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Katrin Menke: "Wahlfreiheit" erwerbstätiger Mütter und Väter? Zur Erwerbs- und Sorgearbeit aus intersektionaler Perspektive. transcript (Bielefeld) 2019. 303 Seiten. ISBN 978-3-8376-4709-9. D: 39,99 EUR, A: 39,99 EUR, CH: 48,70 sFr.

Reihe: Gesellschaft der Unterschiede - Band 53.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen

Buchcover
Leonhard Besl: Die Familie. Neuinterpretation einer traditionellen Form sozialer Organisation. Verlag Dr. Kovač GmbH (Hamburg) 2020. 106 Seiten. ISBN 978-3-339-11520-1. D: 67,90 EUR, A: 69,80 EUR.

Reihe: Schriften zur Sozialisationsforschung - 8.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen

Buchcover
Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. (Hrsg.): Vielfalt von Elternschaft und Familie. Reformbedarf für Recht und Soziale Arbeit. Lambertus Verlag GmbH Marketing und Vertrieb (Freiburg) 2020. 96 Seiten. ISBN 978-3-7841-3255-6. D: 16,00 EUR, A: 16,50 EUR.

Reihe: Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit - 51. Jahrgang, Nr. 1 (2020).
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Nelia Schmid König: Vom Verschwinden der Kindheit. Jugend im Wandel der Zeit. Mabuse-Verlag GmbH (Frankfurt am Main) 2019. 239 Seiten. ISBN 978-3-86321-437-1. D: 22,95 EUR, A: 23,60 EUR, CH: 29,90 sFr.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen
Buchcover
Annette C. Cremer: Studieren und Forschen mit Kind. UTB (Stuttgart) 2018. 192 Seiten. ISBN 978-3-8252-4877-2. D: 18,99 EUR, A: 19,60 EUR, CH: 25,50 sFr.

Reihe: UTB - 4877.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Rosemarie Nave-Herz: Die Hochzeit. Ihre heutige Sinnzuschreibung seitens der Eheschließenden: eine empirisch-soziologische Studie. Ergon Verlag (Würzburg) 2018. 2., durchgesehene Auflage. 141 Seiten. ISBN 978-3-95650-479-2. D: 28,00 EUR, A: 28,80 EUR.

Reihe: Religion in der Gesellschaft - Band 5.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Carolin Küppers, Eva Harasta: Familie von morgen. Neue Werte für die Familie(npolitik). Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2019. 180 Seiten. ISBN 978-3-8474-2211-2. D: 28,00 EUR, A: 28,80 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Eveline Ammann Dula: Familienleben transnational. Eine biographieanalytische Untersuchung einer Familie aus dem ehemaligen Jugoslawien. transcript (Bielefeld) 2019. 408 Seiten. ISBN 978-3-8376-4607-8. D: 39,99 EUR, A: 39,99 EUR, CH: 48,70 sFr.

Reihe: Kultur und soziale Praxis.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Katrin Schiefer: Familienleitbilder in Ost- und Westdeutschland. Dimensionierung, Struktur und Determinanten. Ergon Verlag (Würzburg) 2018. 275 Seiten. ISBN 978-3-95650-418-1. D: 48,00 EUR, A: 49,40 EUR.

Reihe: Familie und Gesellschaft - Band 34.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Rita Marx, Ann Kathrin Scheerer (Hrsg.): Auf neuen Wegen zum Kind. Chancen und Probleme der Reproduktionsmedizin aus psychoanalytischer Sicht. Psychosozial-Verlag (Gießen) 2019. 230 Seiten. ISBN 978-3-8379-2877-8. D: 24,90 EUR, A: 25,60 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Corinna Oswald, Janina Meeß: Methodenhandbuch Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien. Lambertus Verlag GmbH Marketing und Vertrieb (Freiburg) 2019. 237 Seiten. ISBN 978-3-7841-3064-4.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Gerhard Bliersbach: Mit Kind und Kegel. Ein Ratgeber für Patchworkfamilien. Psychosozial-Verlag (Gießen) 2018. 188 Seiten. ISBN 978-3-8379-2512-8. D: 20,50 EUR, A: 20,50 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Cosimo Mangione: Familien mit ,geistig behinderten‘ Angehörigen. Stellvertretende biographische Arbeit, Handlungsparadoxien und -dilemmata. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2017. 520 Seiten. ISBN 978-3-8474-2094-1. D: 59,90 EUR, A: 61,60 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Yvonne Gassmann: Verletzbar durch Elternschaft. Balanceleistungen von Eltern mit erworbener Elternschaft – ein Beitrag zur Sozialpädagogischen Familienforschung. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2018. 360 Seiten. ISBN 978-3-7799-3826-2. D: 49,95 EUR, A: 51,40 EUR, CH: 64,30 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Sonja Fehr: Familien in der Falle? Dynamik familialer Armut in der individualisierten Erwerbsgesellschaft. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 400 Seiten. ISBN 978-3-7799-3646-6. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 51,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Detlef Scholz: #Familie - entspannter Umgang mit digitalen Medien. Carl Auer Verlag GmbH (Heidelberg) 2016. 176 Seiten. ISBN 978-3-8497-0145-1. D: 17,95 EUR, A: 18,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Michael Hermes: Bildungsorientierungen im Erfahrungsraum Familie. Rekonstruktionen an der Schnittstelle zwischen qualitativer Bildungs-, Familien- und Übergangsforschung. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2017. 311 Seiten. ISBN 978-3-8474-2144-3. D: 39,90 EUR, A: 41,10 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Ilke Crone: Das vorige Jetzt. Familienrekonstruktion in der Praxis. Carl Auer Verlag GmbH (Heidelberg) 2018. 234 Seiten. ISBN 978-3-8497-0217-5. D: 29,95 EUR, A: 30,80 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Frank Früchtel, Erzsébet Roth: Familienrat und inklusive, versammelnde Methoden des Helfens. Carl Auer Verlag GmbH (Heidelberg) 2017. 256 Seiten. ISBN 978-3-8497-0185-7. D: 29,95 EUR, A: 30,80 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Marian Kratz: Das psychosoziale Erleben des Jungen in der Familie. Differenzerfahrungen und die körpernahe Formung des Selbst. Brandes & Apsel (Frankfurt) 2016. 259 Seiten. ISBN 978-3-95558-171-8. D: 24,90 EUR, A: 25,60 EUR.

Wissen & Praxis, 177. Mit einem Geleitwort von Hans Hopf.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Reimer Gronemeyer, Jonas Metzger, Verena Rothe, Oliver Schultz: Die fremde Seele ist ein dunkler Wald. über den Umgang mit Demenz in Familien mit Migrationshintergrund. Psychosozial-Verlag (Gießen) 2017. 149 Seiten. ISBN 978-3-8379-2738-2. D: 16,90 EUR, A: 17,40 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Andreas Langer, Fabian Frei (Hrsg.): Kurzzeitwohnen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung und deren Familien. Eine wissenschaftliche Evaluation im Neuen Kupferhof. Waxmann Verlag (Münster, New York) 2016. 122 Seiten. ISBN 978-3-8309-3514-8. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Cornelia Helfferich: Familie und Geschlecht. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 280 Seiten. ISBN 978-3-8252-4662-4. D: 33,00 EUR, A: 34,00 EUR, CH: 43,70 sFr.

UTB.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Brigitte Veiz: Die Rainbow Family. Individuelle und kollektive Identitätskonstruktionen in einer postmodernen Neo-Hippie-Kultur ; Ergebnisse einer sozialpsychologischen Feldforschung. Psychosozial-Verlag (Gießen) 2017. 558 Seiten. ISBN 978-3-8379-2561-6. D: 49,90 EUR, A: 51,30 EUR.

Mit einem Vorwort von Heiner Keupp.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Dominik Wagner: Familientradition Hartz IV. Soziale Reproduktion von Armut in Familie und Biografie. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2017. 340 Seiten. ISBN 978-3-8474-2042-2. D: 39,90 EUR, A: 41,10 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Matthias Horx: Future Love. Die Zukunft von Liebe, Sex und Familie. DVA Deutsche Verlags-Anstalt (München) 2017. 320 Seiten. ISBN 978-3-421-04732-8. D: 19,99 EUR, A: 20,60 EUR, CH: 26,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Franz Wienand: Projektive Diagnostik bei Kindern, Jugendlichen und Familien. Grundlagen und Praxis - ein Handbuch. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2016. 415 Seiten. ISBN 978-3-17-021007-3. D: 49,00 EUR, A: 50,40 EUR, CH: 65,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Steffen Eisentraut: Mobile Interaktionsordnungen im Jugendalter. Zur Soziologie des Handygebrauchs. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2016. 256 Seiten. ISBN 978-3-7799-3404-2. D: 29,95 EUR, A: 30,80 EUR, CH: 40,10 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Christine Hennighausen, Benjamin P. Lange, Frank Schwab (Hrsg.): Evolution des Sozialen. Pabst Science Publishers (Lengerich) 2016. 260 Seiten. ISBN 978-3-95853-162-8. D: 25,00 EUR, A: 25,80 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Peter Buttner (Hrsg.): Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege – eine Frage der Zeit? Lambertus Verlag GmbH Marketing und Vertrieb (Freiburg) 2016. 106 Seiten. ISBN 978-3-7841-2920-4. D: 14,50 EUR, A: 15,00 EUR.

Herausgegeben im Auftrag des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge. Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 02/2016.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Britta Gebhard, Sebastian Möller-Dreischer, Armin Sohns, Andreas Seidel (Hrsg.): Frühförderung mittendrin - in Familie und Gesellschaft. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2016. 376 Seiten. ISBN 978-3-17-030257-0. D: 40,00 EUR, A: 41,20 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Ulrike Pohlmann: Haltung entwickeln - Qualität zeigen. Ein Kompass zur Eltern-, Familien- und Sozialraumorientierung. verlag das netz GmbH (Berlin) 2016. ISBN 978-3-86892-122-9.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Verena Neubert: Bindung und Risiko. Wie weit reicht die protektive Kraft sicherer Bindung? Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) 2016. 416 Seiten. ISBN 978-3-525-45134-2. D: 32,00 EUR, A: 32,90 EUR, CH: 41,50 sFr.

Schriften des Sigmund-Freud-Instituts. Reihe 2: Psychoanalyse im interdisziplinären Dialog, Band 21.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Oliver von Wrochem, Christine Eckel (Hrsg.): Nationalsozialistische Täterschaften. Nachwirkungen in Gesellschaft und Familie. Metropol-Verlag (Berlin) 2016. 534 Seiten. ISBN 978-3-86331-277-0. D: 24,00 EUR, A: 24,70 EUR.

Herausgegeben im Auftrag der KZ-Gedenkstätte Neuengamme von Oliver von Wrochem unter Mitarbeit von Christine Eckel. DVD: Nationalsozialistische Täterschaft in der eigenen Familie. Erinnerungsberichte der zweiten und dritten Generation. Filme von Jürgen Kinter und Oliver von Wrochem DVD-Herstellung: ahoimedia / Stefan Corinth Gesamtlänge: 219 min, Hamburg, 2015.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung