socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Thematisch verwandte Rezensionen

Ihre Rezension:

Christine Kanz, Ulrike Stamm: Anerkennung und Diversität. Verlag Königshausen & Neumann (Würzburg) 2018. 268 Seiten. ISBN 978-3-8260-6605-4. D: 38,00 EUR, A: 39,10 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover

Dazu thematisch passende Rezensionen:

Albert Scherr, Helen Breit: Diskriminierung, Anerkennung und der Sinn für die eigene soziale Position. Wie Diskriminierungserfahrungen Bildungsprozesse und Lebenschancen beeinflussen. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2020. 259 Seiten. ISBN 978-3-7799-6131-4. D: 24,95 EUR, A: 25,60 EUR, CH: 34,60 sFr.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen
Buchcover
Institut für den Situationsansatz/ Fachstelle Kinderwelten (Hrsg.): Inklusion in der Fortbildungspraxis. Ein Methodenhandbuch : Lernprozesse zur Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung begleiten. Was mit Kindern GmbH (Berlin) 2018. 160 Seiten. ISBN 978-3-945810-40-8. D: 29,90 EUR, A: 30,80 EUR.

Reihe: Inklusion in der Kita-Praxis. - 6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Carolin Küppers, Eva Harasta: Familie von morgen. Neue Werte für die Familie(npolitik). Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2019. 180 Seiten. ISBN 978-3-8474-2211-2. D: 28,00 EUR, A: 28,80 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Katharina Kanitz: Schulische Sozialisation, Anerkennung und Männlichkeit. Einzelfallbezogene Rekonstruktion und Diskussion zur Benachteiligung in der Schule. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2019. 239 Seiten. ISBN 978-3-7799-6079-9. D: 29,95 EUR, A: 30,80 EUR, CH: 40,10 sFr.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen
Buchcover
Karin Cudak: Bildung für Newcomer. Wie Schule und Quartier mit Einwanderung aus Südosteuropa umgehen. Springer VS (Wiesbaden) 2017. 533 Seiten. ISBN 978-3-658-14718-1. D: 69,99 EUR, A: 71,95 EUR, CH: 72,00 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Mechthild Bereswill, Claudia Equit, Christine Burmeister (Hrsg.): Bewältigung von Nicht-Anerkennung. Modi von Ausgrenzung, Anerkennung und Zugehörigkeit. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2018. 212 Seiten. ISBN 978-3-7799-3802-6. D: 34,95 EUR, A: 35,90 EUR, CH: 45,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Wolfgang Müller-Commichau: Souveränität durch Anerkennung. Überlegungen zu einer dekonstruktiven Erwachsenenpädagogik. Schneider Verlag Hohengehren (Baltmannsweiler) 2018. 94 Seiten. ISBN 978-3-8340-1810-6. 13,00 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Norbert Kunze: Kultur- und gesellschaftssensible Beratung von Migrantinnen und Migranten. Konzepte für die psychologische und psychosoziale Praxis. Psychosozial-Verlag (Gießen) 2018. 161 Seiten. ISBN 978-3-8379-2814-3. D: 20,50 EUR, A: 20,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. (Hrsg.): Vielfalt und Zusammenhalt. Zwei Konzepte auf dem Prüfstand. Lambertus Verlag GmbH Marketing und Vertrieb (Freiburg) 2018. 96 Seiten. ISBN 978-3-7841-3032-3. D: 14,50 EUR, A: 15,00 EUR.

Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit, Ausgabe 2/2018 -.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Kim Scheunemann: Expert_innen des Geschlechts? Zum Wissen über Inter*- und Trans*-Themen. transcript (Bielefeld) 2018. 203 Seiten. ISBN 978-3-8376-4149-3. D: 32,99 EUR, A: 34,00 EUR, CH: 40,30 sFr.

Queer studies, Band 16.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Ali Kemal Gün: Interkulturelle therapeutische Kompetenz. Möglichkeiten und Grenzen therapeutischen Handelns. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2017. 240 Seiten. ISBN 978-3-17-030659-2. D: 39,00 EUR, A: 40,10 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Laura Haddad: Anerkennung und Widerstand. Lokale islamische Identitätspraxis in Hamburg. transcript (Bielefeld) 2017. 281 Seiten. ISBN 978-3-8376-3892-9. D: 34,99 EUR, A: 36,00 EUR, CH: 42,70 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Bettina Franzke, Romy Henfling: Interkulturelle Kompetenz Deutschland-Russland. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2017. 150 Seiten. ISBN 978-3-7639-5848-1. 29,90 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Claude-Hélène Mayer, Elisabeth Vanderheiden (Hrsg.): Mediation in Wandelzeiten. Peter Lang Verlag (Bern · Bruxelles · Frankfurt am Main · New York · Oxford) 2016. 218 Seiten. ISBN 978-3-631-67137-5. D: 49,95 EUR, A: 51,40 EUR, CH: 57,00 sFr.

Studien zur interkulturellen Mediation, Band 8.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Anke Wischmann: Dimensionen des Lernens und der Bildung. Konturen einer kritischen Lern- und Bildungsforschung entlang einer Reflexion des Informellen. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 236 Seiten. ISBN 978-3-7799-3481-3. D: 34,95 EUR, A: 35,90 EUR, CH: 45,90 sFr.

Veröffentlichungen der Max-Traeger-Stiftung, Band 51.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Lotte Rose, Friedrich Schorb (Hrsg.): Fat-Studies in Deutschland. Hohes Körpergewicht zwischen Diskriminierung und Anerkennung. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 228 Seiten. ISBN 978-3-7799-3464-6. D: 24,95 EUR, A: 25,60 EUR, CH: 34,60 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Dirk Geldof: Superdiversity in the Heart of Europe. Acco (Leuven) 2016. 266 Seiten. ISBN 978-94-6292-428-4. 54,10 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Claudia Seibold, Gisela Würfel (Hrsg.): Soziale Arbeit mit jungen Geflüchteten in der Schule. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 220 Seiten. ISBN 978-3-7799-3455-4. D: 14,95 EUR, A: 15,40 EUR, CH: 21,30 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Bettina Lamm (Hrsg.): Handbuch Interkulturelle Kompetenz. Kultursensitive Arbeit in der Kita. Herder (Freiburg, Basel, Wien) 2017. 224 Seiten. ISBN 978-3-451-37535-4. D: 24,99 EUR, A: 25,70 EUR, CH: 32,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Anna Riegler: Anerkennende Beziehung in der Sozialen Arbeit. Ein Beitrag zu sozialer Gerechtigkeit zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Springer VS (Wiesbaden) 2016. 320 Seiten. ISBN 978-3-658-13226-2. D: 49,99 EUR, A: 51,39 EUR, CH: 51,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Meggi Khan-Zvorničanin: Kultursensible Altenhilfe? Neue Perspektiven auf Programmatik und Praxis gesundheitlicher Versorgung im Alter. transcript (Bielefeld) 2016. 316 Seiten. ISBN 978-3-8376-3476-1. D: 39,99 EUR, A: 41,20 EUR, CH: 48,70 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Bettina Franzke, Vitalia Shvaikovska: Interkulturelles Training in einer Einwanderungsgesellschaft. 55 Critical Incidents für die Arbeitsfelder Jobcenter, Kommunalverwaltung, Kunst und Polizei. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2016. 264 Seiten. ISBN 978-3-7639-5663-0. D: 34,90 EUR, A: 35,90 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Martin Correll: Der Begriff der Anerkennung und seine politische Bedeutung.. Versuch einer theoretischen Ausdifferenzierung. Duncker & Humblot GmbH (Berlin) 2016. 191 Seiten. ISBN 978-3-428-14818-9. D: 69,90 EUR, A: 71,90 EUR.

Beiträge zur politischen Wissenschaft, Band 186.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Maya Stagge: Multikulturelle Teams in der Altenpflege. Eine qualitative Studie. Springer VS (Wiesbaden) 2016. 291 Seiten. ISBN 978-3-658-11509-8. D: 39,99 EUR, A: 41,11 EUR, CH: 41,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung