socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Thematisch verwandte Rezensionen

Ihre Rezension:

Hendrik Berth, Elmar Brähler, Markus Zenger, Yve Stöbel-Richter (Hrsg.): 30 Jahre ostdeutsche Transformation. Sozialwissenschaftliche Ergebnisse und Perspektiven der Sächsischen Längsschnittstudie. Psychosozial-Verlag (Gießen) 2020. 368 Seiten. ISBN 978-3-8379-2784-9. D: 34,90 EUR, A: 35,90 EUR.

Reihe: Forschung psychosozial.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Dazu thematisch passende Rezensionen:

Jannis Eicker, Andreas Eis, Anne-Katrin Holfelder, Sebastian Jacobs, Sophie Yume (Hrsg.): Bildung Macht Zukunft. Lernen für die sozial-ökologische Transformation? Wochenschau Verlag (Frankfurt am Main) 2020. 304 Seiten. ISBN 978-3-7344-1124-3. D: 34,90 EUR, A: 35,90 EUR.

Reihe: Wochenschau Wissenschaft.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Detlef Pollack: Das unzufriedene Volk. Protest und Ressentiment in Ostdeutschland von der friedlichen Revolution bis heute. transcript (Bielefeld) 2020. 232 Seiten. ISBN 978-3-8376-5238-3. D: 20,00 EUR, A: 20,00 EUR, CH: 25,30 sFr.

Reihe: X-Texte zu Kultur und Gesellschaft.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Linda Karlin-Hohler: Beratung 4.0. Transformation der fachlichen Kompetenzen in der psychosozialen Beratung und die Auswirkungen auf das Professionsverständnis der Sozialen Arbeit. Edition Soziothek (Bern) 2020. 60 Seiten.

Bachelor-Thesis.
Rezension lesen

 
Everhard Holtmann, Matthias Brachert, Oscar W. Gabriel, Rebekka Heyme, Tobias Jaeck u.a. u.a.: Die Umdeutung der Demokratie. Politische Partizipation in Ost- und Westdeutschland. Campus Verlag (Frankfurt) 2019. 460 Seiten. ISBN 978-3-593-51115-3. D: 45,00 EUR, A: 46,60 EUR, CH: 57,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Ilko-Sascha Kowalczuk: Die Übernahme. Wie Ostdeutschland Teil der Bundesrepublik wurde. Verlag C.H. Beck (München) 2019. 319 Seiten. ISBN 978-3-406-74020-6. 14,95 EUR.

Reihe: C.H. Beck Paperback.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen

Buchcover
Ulrike Herrmann: Deutschland, ein Wirtschaftsmärchen. Warum es kein Wunder ist, dass wir reich geworden sind. Westend Verlag GmbH (Frankfurt) 2019. 256 Seiten. ISBN 978-3-86489-263-9. D: 24,00 EUR, A: 24,70 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Enrico Heitzer, Martin Jander, Patrice Poutrus, Anetta Kahane (Hrsg.): Nach Auschwitz. Schwieriges Erbe DDR: Plädoyer für einen Paradigmenwechsel in der DDR-Zeitgeschichtsforschung. Wochenschau Verlag (Frankfurt am Main) 2018. 330 Seiten. ISBN 978-3-7344-0705-5. D: 42,00 EUR, A: 43,20 EUR.

Reihe: Wochenschau Wissenschaft.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Martin W. Schnell, Christine Dunger (Hrsg.): Digitalisierung der Lebenswelt. Studien zur Krisis nach Husserl. Velbrück GmbH Bücher & Medien (Weilerswist) 2019. 200 Seiten. ISBN 978-3-95832-170-0. D: 34,90 EUR, A: 35,90 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Harry Waibel: Die braune Saat. Antisemitismus und Neonazismus in der DDR. Schmetterling Verlag GmbH (Stuttgart) 2017. 380 Seiten. ISBN 978-3-89657-153-3. D: 22,80 EUR, A: 20,40 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Maik Arnold, Dorothy Bonchino-Demmler, Ralf Evers, Marcus Hußmann, Ulf Liedke: Perspektiven diakonischer Profilbildung. Ein Arbeitsbuch am Beispiel von Einrichtungen der Diakonie in Sachsen. Evangelische Verlagsanstalt (Leipzig) 2017. 310 Seiten. ISBN 978-3-374-05223-3. D: 35,00 EUR, A: 36,00 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Michael Gehler, Maximilian Graf (Hrsg.): Europa und die Deutsche Einheit. Beobachtungen, Entscheidungen und Folgen. Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) 2017. 848 Seiten. ISBN 978-3-525-30186-9. D: 60,00 EUR, A: 61,70 EUR, CH: 75,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover