socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Thematisch verwandte Rezensionen

Ihre Rezension:

Ute Gerhard u.a. (Hrsg.): (Nicht) normale Fahrten. Faszination eines modernen Narrationstyps. Synchron (Heidelberg) 2003. 231 Seiten. ISBN 978-3-935025-28-7. 34,80 EUR, CH: 54,00 sFr.

Reihe: Diskursivitäten - Band 6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Dazu thematisch passende Rezensionen:

Asmus Finzen: Normalität. Die ungezähmte Kategorie in Psychiatrie und Gesellschaft. Psychiatrie Verlag GmbH (Köln) 2018. 144 Seiten. ISBN 978-3-88414-939-3. D: 20,00 EUR, A: 20,60 EUR.

Reihe: Zur Sache: Psychiatrie. In Beziehung stehende Ressource: ISBN: 9783884149423; 9783884149485.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Carmen Figlestahler: Bloß keine Lücke im Lebenslauf. Institutionelle Interventionen und Ausgrenzungsrisiken im Übergang in Arbeit aus Perspektive junger Erwachsener. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2018. 210 Seiten. ISBN 978-3-7799-3818-7. D: 29,95 EUR, A: 30,80 EUR, CH: 40,10 sFr.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Joachim Dabisch (Hrsg.): Kultur und Sprache. Paulo Freire und die semantische Theorie. Paulo Freire Verlag (Oldenburg) 2017. 152 Seiten. ISBN 978-3-86585-019-5. D: 24,90 EUR, A: 25,60 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Asmus Finzen: Normalität. Die ungezähmte Kategorie in Psychiatrie und Gesellschaft. Psychiatrie Verlag GmbH (Köln) 2018. 144 Seiten. ISBN 978-3-88414-939-3. D: 20,00 EUR, A: 20,60 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Manfred Loimeier: Literaturen aus Afrika. Eine komprimierte Einführung aus postkolonialer Sicht. Brandes & Apsel (Frankfurt) 2018. 192 Seiten. ISBN 978-3-95558-234-0. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
David Brehme: Normalitätskonzepte im Behinderungsdiskurs. Eine qualitative Befragung inklusiv-beschulter Brandenburger Grundschulkinder. Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (Wiesbaden) 2017. 139 Seiten. ISBN 978-3-658-16822-3. 44,99 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Jessica Gahn: Irritierendes lesen. Eine empirische Studie zum literarischen Verstehen Jugendlicher. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2018. 222 Seiten. ISBN 978-3-7799-3795-1. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 51,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Olaf Dörner, Carola Iller, Henning Pätzold, Julia Franz, Bernhard Schmidt-Hertha (Hrsg.): Biografie – Lebenslauf – Generation. Perspektiven der Erwachsenenbildung. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2017. 240 Seiten. ISBN 978-3-8474-2106-1. D: 38,00 EUR, A: 39,10 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Patrick Eiden-Offe: Die Poesie der Klasse. Romantischer Antikapitalismus und die Erfindung des Proletariats. Matthes & Seitz (Berlin) 2017. 460 Seiten. ISBN 978-3-95757-398-8. D: 28,00 EUR, A: 28,80 EUR, CH: 34,80 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Matthias Preis: Die Sinne im Text. Literarische Sinneswahrnehmung im didaktischen Diskurs. kopaed verlagsgmbh (München) 2018. 600 Seiten. ISBN 978-3-86736-442-3. D: 32,80 EUR, A: 33,80 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Bettina Lindmeier, Lisa Oermann: Biographiearbeit mit behinderten Menschen im Alter. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 237 Seiten. ISBN 978-3-7799-3153-9. D: 16,95 EUR, A: 17,50 EUR, CH: 23,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Hannah Müggenburg: Lebensereignisse und Mobilität. Eine generationsübergreifende Untersuchung von Mobilitätsbiographien. Springer VS (Wiesbaden) 2017. 271 Seiten. ISBN 978-3-658-16067-8. D: 39,99 EUR, A: 41,11 EUR, CH: 41,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Cornelia Helfferich: Familie und Geschlecht. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 280 Seiten. ISBN 978-3-8252-4662-4. D: 33,00 EUR, A: 34,00 EUR, CH: 43,70 sFr.

UTB.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Hendrik Trescher: Behinderung als Praxis. Biographische Zugänge zu Lebensentwürfen von Menschen mit ´geistiger Behinderung´. transcript (Bielefeld) 2017. 294 Seiten. ISBN 978-3-8376-3971-1. D: 29,99 EUR, A: 30,90 EUR, CH: 36,80 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Dominik Wagner: Familientradition Hartz IV. Soziale Reproduktion von Armut in Familie und Biografie. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2017. 340 Seiten. ISBN 978-3-8474-2042-2. D: 39,90 EUR, A: 41,10 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Katja Crone: Identität von Personen. Eine Strukturanalyse des biographischen Selbstverständnisses. De Gruyter Oldenburg (Berlin) 2016. 219 Seiten. ISBN 978-3-11-024650-6. D: 69,95 EUR, A: 72,00 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Frank Reza Links: Zwischen Flamenco und Charleston. Der Tanz in Literatur, Stummfilm und Malerei im Spanien der Moderne. transcript (Bielefeld) 2016. 403 Seiten. ISBN 978-3-8376-3107-4. D: 49,99 EUR, A: 51,40 EUR, CH: 64,40 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Bettina-Johanna Krings: Strategien der Individualisierung. Neue Konzepte und Befunde zur soziologischen Individualisierungsthese. transcript (Bielefeld) 2016. 320 Seiten. ISBN 978-3-8376-3347-4. D: 34,99 EUR, A: 36,00 EUR, CH: 42,70 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Daniela Reimer: Normalitätskonstruktionen in Biografien ehemaliger Pflegekinder. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 408 Seiten. ISBN 978-3-7799-3495-0. D: 49,95 EUR, A: 51,40 EUR, CH: 64,30 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Antje Dresen, Florian Freitag (Hrsg.): Crossing. Über Inszenierungen kultureller Differenzen und Identitäten. transcript (Bielefeld) 2016. 280 Seiten. ISBN 978-3-8376-3538-6. D: 32,99 EUR, A: 34,00 EUR, CH: 40,30 sFr.

Edition Kulturwissenschaft, Band 107.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Anna Grebe: Fotografische Normalisierung zur sozio-medialen Konstruktion von Behinderung am Beispiel des Fotoarchivs der Stiftung Liebenau. transcript (Bielefeld) 2016. 258 Seiten. ISBN 978-3-8376-3494-5. D: 34,99 EUR, A: 36,00 EUR, CH: 42,70 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Ina Alber: Zivilgesellschaftliches Engagement in Polen. Ein biographietheoretischer und diskursanalytischer Zugang. Springer VS (Wiesbaden) 2016. 320 Seiten. ISBN 978-3-658-13357-3. D: 39,99 EUR, A: 41,11 EUR, CH: 41,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Insa Fooken, Jana Mikota (Hrsg.): Sollen wir Menschsein spielen? Eine kommentierte Anthologie deutschsprachiger Puppentexte. universi – Universitätsverlag Siegen (Siegen) 2016. 225 Seiten. ISBN 978-3-936533-66-8. D: 27,50 EUR, A: 27,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Therese Garstenauer, Thomas Hübel, Klara Löffler (Hrsg.): Arbeit im Lebenslauf. Verhandlungen von (erwerbs-)biographischer Normalität. transcript (Bielefeld) 2016. 210 Seiten. ISBN 978-3-8376-3373-3. D: 29,99 EUR, A: 30,90 EUR, CH: 36,80 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Antonio Brettschneider, Ute Klammer: Lebenswege in die Altersarmut. Biografische Analysen und sozialpolitische Perspektiven. Duncker & Humblot GmbH (Berlin) 2016. 461 Seiten. ISBN 978-3-428-14790-8. D: 89,90 EUR, A: 92,50 EUR.

Sozialpolitische Schriften, Band 94.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung