socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Case Manager/in


Logo

  • Angebot16163
  • ArbeitgeberRotkreuz-Institut Berufsbildungswerk im DRK Berlin gGmbH
  • DienstortBerlin

Stellenausschreibung Nr. 31/2017

Das Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk im DRK Berlin gGmbH (RKI BBW) ist seit mehr als 40 Jahren ein spezialisierter Leistungsanbieter in der beruflichen Rehabilitation von jungen Erwachsenen mit einer psychischen Beeinträchtigung. Seit zwei Jahren hat das RKI BBW sein Angebot um Leistungen im Bereich der stationären Jugendhilfe erweitert. Das RKI BBW versteht sich als ein agiles, dynamisches Sozialunternehmen, das sich in den Bereichen Bildung, berufliche Rehabilitation und Unterstützung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Arbeitsprozess ständig weiterentwickelt.

Zur Verstärkung unseres Teams „Sozialpädagogischer Dienst“ am Hauptstandort Krampnitzer Weg 83-87 sowie an unserer Zweigstelle Schönhauser Allee 174-175 suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt fachlich erfahrene

(Sozial-)Pädagogen (Bachelor, Diplom)
in Funktion eines/r Case Managers/in

(in Voll- oder Teilzeittätigkeit).


Ihre Aufgaben:

  • Prozessverantwortliche Betreuung und Begleitung von jungen Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen mit dem Ziel der Teilhabeförderung
  • fortlaufende Entwicklung, Steuerung, Dokumentation und Kontrolle von Fördermaßnahmen unter Einbeziehung aller relevanten internen und externen Akteure
  • Koordinierung und Moderation von Fördergesprächen und Fallkonferenzen
  • Sicherstellung integrationsfördernder Maßnahmen sowie der Nachbetreuung
  • regelmäßige Berichterstellung an die Kostenträger.

Unsere Erwartungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialarbeit, (Reha-, Heil-)Pädagogik, Psychologie oder vergleichbare Qualifikation
  • wünschenswert: reha-pädagogische Zusatzqualifikation
  • gute Kenntnisse der einschlägigen Sozialgesetzbücher (SGB II, III, IX, XII)
  • Erfahrung in der Anwendung von reha-pädagogischen Fördermethoden und -instrumenten (ICF)
  • Interesse an der Weiterentwicklung des Arbeitsbereiches
  • ausgeprägte Gesprächsführungs- und Moderationskompetenzen
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit (schriftlich/mündlich)
  • strukturierte Arbeitsweise
  • gute MS-Office-Kenntnisse.


Wir bieten einen gestaltungsoffenen Arbeitsplatz mit einer der Aufgabe angemessenen Vergütung (TV RKI BBW) und Fortbildungsmöglichkeiten.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Abteilungsleiterin Berufliche Qualifizierung und Teilhabeförderung, Frau Dr. Katja Müller, Telefon-Nummer: 030 36502-118 oder an den Teamleiter des Sozialpädagogischen Dienstes, Herrn Paul Redel, Telefon-Nummer: 030 36502-151.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an bewerbung@bbw-rki-berlin.de (E-Mail-Anhang im pdf-Format, max. 3 MB) oder RKI BBW gGmbH, Krampnitzer Weg 83-87, 14089 Berlin.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.rkibbw.de.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung als Betreff an:
Stellenausschreibung Nr. 31/2017 (über socialnet Anzeige 16163)

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Bewerbung.

Ihr socialnet Stellenmarkt


Weitere Stellen mit ähnlichem Profil

Zur Stellenübersicht

Anzeige schalten

Erreichen Sie mit uns schnell und preiswert Fach- & Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen. Nutzen Sie 60.000 Seitenaufrufe im Monat, 13.000 Newsletterabos, Streuung über zahlreiche Fachportale mit Ihrer Stellenanzeige.

Newsletter bestellen

Mit dem kostenlosen socialnet Newsletter erhalten Sie monatlich eine Übersicht über die aktuellen Stellenangebote. Abonnieren Sie jetzt!