socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft
socialnet Stellenmarkt

Beigeordneter (w/m/d)

  • ArbeitgeberStadt Recklinghausen 
  • DienstortRecklinghausen

Führen Sie mit neuen Impulsen unseren erfolgreichen Weg als Bildungsstadt fort!

Die Ruhrfestspielstadt Recklinghausen mit rund 120.000 Einwohnern ist das Kultur-, Einkaufs- und Verwaltungszentrum des Kreises Recklinghausen zwischen Ruhrgebiet und Münsterland mit besten Verkehrsanbindungen, Wohn-, Erholungs- und Bildungsmöglichkeiten. Sie bietet ihren Bürgern*innen eine Vielzahl von attraktiven, kulturellen, sportlichen und sozialen Einrichtungen.

Die Stadtverwaltung Recklinghausen beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter*innen in 15 Fachbereichen. Im Bereich „Soziales“ verfolgt die Stadt Recklinghausen das übergeordnete Ziel, bestmögliche Bildungschancen und damit bestmögliche Lebenschancen für Kinder und Jugendliche in Recklinghausen zu erreichen.

Für die weitere Umsetzung der erfolgreichen Arbeit sucht unsere Stadt zum Frühjahr 2020 eine ambitionierte und souveräne Führungspersönlichkeit als

Beigeordnete*r

Die Besoldung erfolgt nach B 3 / B 4 Landesbesoldungsgesetz NRW und wird in Abhängigkeit der Qualifikation durch den Rat der Stadt mit der Einstellungsentscheidung festgelegt. Die Berufung erfolgt als Wahlbeamter (m/w/d) für die Dauer von acht Jahren.

IHRE KERNAUFGABEN

  • Professionelle und verantwortungsvolle Leitung des Dezernates mit den Fachbereichen „Bildung und Sport“, „Soziales und Wohnen“, „Kinder, Jugend und Familie“ sowie des „Jobcenter Recklinghausen“
  • Nebenamtliche Geschäftsführung der Wohnungsgesellschaft Recklinghausen mbH und des Seniorenzentrum Grullbad gGmbH
  • Zukunftsorientierte und auf Nachhaltigkeit ausgelegte Weiterentwicklung des Dezernates unter Berücksichtigung des gesamtstädtischen Konsolidierungskurses
  • Kooperative und wertschätzende Führung der rund 600 Mitarbeiter*innen
  • Souveränes Auftreten gegenüber Politik, Verwaltung sowie Bürgern*innen

UNSERE ANFORDERUNGEN

  • Nachweisbare fachliche Voraussetzungen und eine ausreichende Erfahrung gemäß § 71 Abs. 3 GO NRW
  • Nachweisbare Führungserfahrungen in der Steuerung und Entwicklung einer Kommunalverwaltung, öffentlich-rechtlich geprägter Strukturen und/oder vergleichbarer Organisationsstrukturen
  • Fundierte Fachkompetenz in mindestens einem Schwerpunktbereich des Dezernates
  • Hohes Maß an strategischem und analytischem Denken sowie Entscheidungsstärke
  • Ausgewiesene Bereitschaft zur vertrauensvollen und kooperativen Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister, der gesamten Verwaltung sowie dem Rat


Durch Ihre professionelle Herangehensweise sind Sie in der Lage, die Stadt Recklinghausen als kinder- und familienfreundliche Bildungsstadt nachhaltig zu gestalten. Im Umgang mit finanz- und betriebswirtschaftlichen Themen sind Sie vertraut und zeichnen sich weiterhin durch Ihre Durchsetzungsstärke aus. Ihre besondere Identifikation mit der Stadt zeigen Sie durch Wohnsitznahme in Recklinghausen.

Eine Änderung des Dezernatszuschnittes bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Grundsätzlich ist die Position auch für Teilzeitkräfte geeignet. Ein Einsatz mit geringem Stundenumfang ist nur möglich, wenn sich zwei geeignete Bewerber*innen das Tätigkeitsspektrum und den Arbeitsplatz teilen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden entsprechend dem Landesgleichstellungsgesetz NRW und dem Frauenförderplan der Stadt Recklinghausen berücksichtigt.

Die Stadtverwaltung Recklinghausen fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich, unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Aussagefähige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 15.09.2019 erbeten an

Bürgermeister der Stadt Recklinghausen:

Herrn Christoph Tesche

-persönlich-

45655 Recklinghausen

Das Auswahlverfahren wird durch die von uns beauftragte Beratungsgesellschaft zfm – Zentrum für Management- und Personalberatung begleitet. Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Bewerbungsunterlagen an zfm weitergeleitet werden.

Die/der Beigeordnete wird vom Rat gewählt. Im Vorfeld der Ratssitzung können zusätzliche Vorstellungstermine, ggfls. auch in den Fraktionen des Rates, erforderlich werden. Bewerbungen werden, solange es das Verfahren zulässt, selbstverständlich mit Diskretion behandelt.

Sollten Sie weiteren Informationsbedarf haben, wenden Sie sich bitte persönlich an Herrn Bürgermeister Tesche unter
02361 / 501000 oder christoph.tesche@recklinghausen.de.

Mit der Eingabe der Bewerbung erklären Sie sich gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Beachten Sie hierzu auch die Hinweise zum Datenschutz auf der Homepage der Stadt Recklinghausen. Verwenden Sie bitte keine Originale sowie Bewerbungsmappen. Die Unterlagen werden nicht zurückgesandt. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Weitere Informationen finden Sie unter www.zfm-bonn.de

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung als Betreff an:
socialnet Stellenmarkt, Anzeige 19108: Beigeordneter (w/m/d)

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Bewerbung.
Ihr socialnet Stellenmarkt

Weitere Stellen mit ähnlichem Profil

Zur Stellenübersicht

Anzeige schalten

Erreichen Sie mit uns schnell und preiswert Fach- & Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen. Nutzen Sie 60.000 Seitenaufrufe im Monat, 13.000 Newsletterabos, Streuung über zahlreiche Fachportale mit Ihrer Stellenanzeige.

Newsletter bestellen

Mit dem kostenlosen socialnet Newsletter erhalten Sie monatlich eine Übersicht über die aktuellen Stellenangebote. Abonnieren Sie jetzt!