socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft
socialnet Stellenmarkt

Familienbildungsreferent (w/m/d) zur Koordinierung der sozialräumlichen Angebote

  • ArbeitgeberBischöfliches Ordinariat Limburg 
  • DienstortFrankfurt

Das Bistum Limburg, Dezernat Kinder, Jugend und Familie, Abteilung Familie und Generationen, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Katholische Familienbildung Frankfurt einen

Familienbildungsreferenten (m/w/d)
zur Koordinierung der sozialräumlichen Angebote

(50% Beschäftigungsumfang - Dienstsitz in Frankfurt)

Die Katholische Familienbildung Frankfurt ist anerkannter Träger der Kinder- und Jugendhilfe. Sie schafft Orte für Familien, um diese in allen Belangen des Familienlebens zu unterstützen und Eltern in ihrer Erziehungskompetenz zu stärken. Ihre vielfältigen Angebote finden in eigenen Räumlichkeiten im Nordwestzentrum sowie über das ganze Stadtgebiet Frankfurts hinweg statt.
Anliegen der von der Stadt Frankfurt geförderten sozialräumlichen Familienbildung (SoKo) ist es, für junge Familien wohnortnahe, bedarfsgerechte, primärpräventive und kostenfreie Angebote bereitzustellen und eine nachbarschaftliche Willkommensstruktur im Stadtteil zu signalisieren.

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Koordinierung von Angeboten der Familienbildung in mehreren Frankfurter Stadtteilen in Kooperation mit dem Sozialrathaus
  • bedarfsgerechte, kultursensible Angebotsformen entwickeln und einführen
  • fachliche Begleitung von offenen Eltern-Kind-Treffs
  • sozialraumorientiertes Arbeiten im Bereich der Frühen Hilfen
  • institutionelle Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit

Dafür bieten wir Ihnen:

  • Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • freundliche, partnerschaftliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • Vergütung im Rahmen der Arbeitsvertragsordnung und der Vergütungsordnung des Bistums Limburg entsprechend des TVöD/VKA mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeit zur qualifizierten Fort- und Weiterbildung

Für diese Tätigkeit setzen wir voraus:

  • abgeschlossene Ausbildung als Sozialpädagoge*in oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung in der Arbeit mit Familien, insbesondere im Bereich der Gemeinwesenarbeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, auch an Abenden und Wochenenden
  • Teamfähigkeit und Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen und Honorarkräften
  • Identifikation mit den Grundsätzen und Zielen der katholischen Kirche

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 31. August 2019 per Email in einem komprimierten PDF-Dokument unter dem Stichwort: „Familienbildungsreferent SoKo FBS Frankfurt“ mit den üblichen Unterlagen an:
Bischöfliches Ordinariat Limburg - Dezernat Personal – Personalakquise
Roßmarkt 4 - 65549 Limburg
Bewerbung@bistumlimburg.de

Bei Fragen zur Tätigkeit
wenden Sie sich bitte an die Leiterin der katholischen Familienbildung Frankfurt, Frau Sigrid Kemler (Tel.: 069 1330 7790-0. Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Jörg Ludwig (Tel.:06431 295-251), Frau Stefanie Major (Tel.: 06431 295-149) oder an Frau Petra Seipel (Tel.: 06431 295-402).

www.bistumlimburg.de

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung als Betreff an:
Familienbildungsreferent SoKo FBS Frankfurt (über socialnet Anzeige 19135)

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Bewerbung.
Ihr socialnet Stellenmarkt

Weitere Stellen mit ähnlichem Profil

Zur Stellenübersicht

Anzeige schalten

Erreichen Sie mit uns schnell und preiswert Fach- & Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen. Nutzen Sie 60.000 Seitenaufrufe im Monat, 13.000 Newsletterabos, Streuung über zahlreiche Fachportale mit Ihrer Stellenanzeige.

Newsletter bestellen

Mit dem kostenlosen socialnet Newsletter erhalten Sie monatlich eine Übersicht über die aktuellen Stellenangebote. Abonnieren Sie jetzt!