socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft
socialnet Stellenmarkt

Erzieher (w/m/d) für Kindertagesstätte Lönsweg

  • ArbeitgeberStadt Göttingen 
  • DienstortGöttingen
  • Bewerbung bis 31.01.2020

Die Stadt Göttingen, südniedersächsischer Hochschulstandort, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Jugend, Fachdienst Kindertagesstätten,

eine*n Erzieher*in (m/w/d) für die Kindertagesstätte Lönsweg.
Entgeltgruppe S 8a TVöD SuE
Kennung 51/90

Ihre Aufgaben
Zu den Aufgaben gehört gem. gesetzlichem Auftrag nach § 22 KJHG, § 2 KiTaG die Förderung der ganzheitlichen Entwicklung der Kinder i. S. d. Trias Betreuung, Erziehung, Bildung auf Grundlage der pädagogischen Konzeption, des Nds. Orientierungsplans für Bildung und Erziehung im Elementarbereich niedersächsischer Tageseinrichtungen für Kinder sowie der Nds. Handlungsempfehlungen zum Orientierungsplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich niedersächsischer Tageseinrichtungen für Kinder „Die Arbeit mit Kindern unter drei Jahren“.

Schwerpunkte sind

  • die Vertretung der abwesenden pädagogischen Fachkräfte in den Gruppen
  • die aktive Umsetzung der in der Konzeption (mit Anteilen des offenen Konzeptes) festgelegten Ziele und Aufgaben in die tägliche Praxis, die Berücksichtigung der Aufsichtspflicht,
  • die flexible Gestaltung des Tagesablaufs unter Beachtung der Interessen der Kinder und deren Bedürfnis nach Orientierung sowie Freiraum,
  • die ganzheitliche Förderung des Kindes,
  • die regelmäßige Beobachtung und Dokumentation des Verhaltens und Befindens der Kinder und der individuellen Entwicklung,
  • die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund, die Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache,
  • die Planung, Durchführung und Reflexion pädagogischer Angebote und Projekte, Dokumentation und Präsentation der pädagogischen Arbeit,
  • der Aufbau und die Pflege von Erziehungspartnerschaften mit Eltern sowie
  • die Vorbereitung, Planung und Durchführung von Entwicklungsgesprächen mit Eltern.


Ihr Profil
Sie verfügen nachweislich über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte*r Erzieher*in.

Bewerben kann sich auch, wer eine Berufsausbildung als staatlich anerkannte*r Heilpädagoge*in oder als staatlich anerkannte*r Heilerziehungspfleger*in erfolgreich absolviert hat und über möglichst mehrjährige Erfahrungen im Kindertagesstättenbereich verfügt.

Von besonderer Bedeutung sind Teamfähigkeit, ein angemessenes und respektvolles Gesprächsverhalten und ein aufgeschlossenes Verhalten gegenüber Kindern und Eltern.

Was wir bieten
Die Eingruppierung der staatlich anerkannten Erzieher*innen erfolgt in die Entgeltgruppe S 8a   TVöD SuE. Staatlich anerkannte Heilpädagogen*innen sowie staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger*innen werden in der Tätigkeit als Erzieher*in in die Entgeltgruppe S 4 TVöD SuE eingruppiert. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 29 Stunden, wovon sechs Stunden befristet bis zum 31.07.2020 sind. Die Bereitschaft für Mehrarbeit (bis 39 Stunden wöchentlich) wird vorausgesetzt. Die Möglichkeit einer Verteilung der Arbeitszeit auf mehrere Bedienstete wird auf Grundlage der eingehenden Bewerbungen geprüft. Ggf. geben Sie bitte bei Ihrer Bewerbung den gewünschten Stundenumfang und die von Ihnen favorisierte Verteilung der Arbeitszeit an.

Göttingen ist das wissenschaftliche, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum im Süden Niedersachsens. Wir bieten die Beschäftigung bei einer als TOP-Arbeitgeber Südniedersachsen zertifizierten Stadtverwaltung im lebendigen Umfeld einer Universitätsstadt, flexible Arbeitszeiten, familienfreundliche Angebote und Rahmenbedingungen (u.a. Belegplätze in einer Krippe), ein vielseitiges betriebliches Gesundheitsmanagement und attraktive Sozialleistungen.

Die Stadt Göttingen strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Wir erkennen damit Vielfalt als Teil unserer Unternehmenskultur an. Unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung heißen wir alle Talente, die uns voranbringen wollen, willkommen. Dafür stehen wir mit unserer Unterschrift unter der Charta der Vielfalt ein. Um die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern, freuen wir uns besonders auf die Bewerbung von Männern. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt
Nähere Auskünfte zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt gern die Leiterin der Kindertagesstätte, Frau Klingebiel, unter Tel. 0551-4002967.

Über Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen und Nachweisen in Bezug auf das Anforderungsprofil sowie mit einem aktuellen Arbeitszeugnis/einer aktuellen dienstlichen Beurteilung freuen wir uns bis zum 31.01.2020 unter Angabe der o.a. Kennung an die

Stadt Göttingen
Fachdienst Personalwirtschaft
Breslauer Str. 2
37085 Göttingen
oder (bevorzugt) per E-Mail: Bewerbungen@goettingen.de

Hinweis für Bewerbungen in Papierform:
Bitte reichen Sie Ihre papierhaften Bewerbungsunterlagen nur in Kopie und ohne Mappe ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden. Sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung als Betreff an:
Kennung 51/90 (über socialnet Anzeige 19732)

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Bewerbung.
Ihr socialnet Stellenmarkt

Weitere Stellen mit ähnlichem Profil

Zur Stellenübersicht

Anzeige schalten

Erreichen Sie mit uns schnell und preiswert Fach- & Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen. Nutzen Sie 60.000 Seitenaufrufe im Monat, 13.000 Newsletterabos, Streuung über zahlreiche Fachportale mit Ihrer Stellenanzeige.

Newsletter bestellen

Mit dem kostenlosen socialnet Newsletter erhalten Sie monatlich eine Übersicht über die aktuellen Stellenangebote. Abonnieren Sie jetzt!