socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft
socialnet Stellenmarkt

Fachkraft (w/m/d) für digitale Jugendbildung

  • ArbeitgeberStadt Fürth 
  • DienstortFürth
  • Bewerbung bis 13.03.2020

Fürth bietet vielversprechende Zukunfts­perspek­tiven als wachsender Wirt­schafts­stand­ort, als tole­rante und kulturell viel­fäl­tige, liebens- und erlebens­werte Groß­stadt mit einer aus­ge­zeichneten Infra­struktur im Herzen der Metropol­region.

Die Stadt­ver­waltung legt Wert auf hoch­quali­fizierte und enga­gierte Mit­arbeite­rinnen und Mit­arbeiter und daher auch auf eine entsprechend fort­schritt­liche und familien­bewusste Personal­politik. Beschäf­tigte der Stadt profi­tieren von Leistungs­ent­gelten und betrieb­licher Alters­vor­sorge, lang­fris­tiger Stand­ort­sicher­heit im öffent­lichen Dienst, Zuschüssen zum öffent­lichen Personen­nah­verkehr, flexiblen Arbeits­zeiten, viel­fäl­tigen Teil­zeit­modellen, Weiter­bildungs­möglich­keiten und viel­ver­sprechenden Karriere­chancen.

Die Stadt Fürth sucht für das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien zum frühest­möglichen Zeit­punkt eine

Fachkraft (w/m/d) für digitale Jugendbildung

in Teilzeit, EGr S 11b TVöD. Die Beschäftigung erfolgt mit 19,50 Stunden / Woche.

Das Jugendmedienzentrum Connect führt im außer­schulischen Bereich sowie in Kooperationen mit Schulen medien­pädagogische Projekte durch. Ein Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit ist es, Kindern und Jugendlichen einen kreativen und reflektierten Umgang mit Medien zu vermitteln. Dazu wird zu den unter­schiedlichsten und jugend­relevanten Themen aktiv mit Medien gearbeitet.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Konzeption, Koordination und Durch­führung von medien­pädagogischen Angeboten
  • Durchführung von Medien­bildungs­projekten in Kooperation mit Schulen
  • Vernetzung von Bildungs­angeboten an der Schnitt­stelle Schule und außer­schulische Jugend­arbeit
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit

Was wir erwarten:

  • Praxiserfahrung in der Medienpädagogik
  • Kenntnisse in kreativer Medien­gestaltung in den Bereichen Video, Audio, Social Media
  • Engagement und Kreativität in der Weiter- und Neu­entwicklung von medien­pädagogischen Angeboten
  • Organisationsgeschick und professionelles Rollen­verständnis
  • Fähigkeit zum selbst­ständigen und eigen­verantwortlichen Arbeiten
  • Fähigkeit, im Team zu arbeiten
  • Sicheres Auftreten in Gremien sowie in der Öffentlichkeit
  • Mittelakquise und Abrechnung von Förder­geldern
  • Kooperation auf Augenhöhe mit Schulen und Jugend­einrichtungen in Fürth
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Bereitschaft, sich auf Heraus­forderungen einzulassen

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschul­studium der Sozial­pädagogik mit medien­pädagogischer Zusatz­ausbildung oder ein (Fach-)Hochschul­studium der Medien­pädagogik
  • Kenntnisse von für die medien­pädagogische Arbeit relevanten Software­programmen sowie Medien­technik (Kamera, Schnitt­programm etc.)
  • Führerschein: Klasse B

Unser Angebot:

  • Wir bieten Ihnen eine interessante, vielseitige und anspruchs­volle Aufgabe in Fürth mit einer leistungs­gerechten Bezahlung nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD), regel­mäßigen Tarif­erhöhungen und einer Jahres­sonder­zahlung.
  • Wir bieten Ihnen zusätzlich zum Gehalt eine attraktive betriebliche Alters­vorsorge (Versicherung in der Zusatz­versorgung).
  • Wir fördern Sie mit umfangreichen Fort­bildungs­möglichkeiten bei Ihrer fachlichen und persönlichen Weiter­entwicklung.
  • Mit flexiblen Arbeitszeit­modellen und kollegialen Absprachen unter­stützen wir Sie dabei, Familie und Beruf zu vereinbaren.
  • Wir unterstützen Ihre nach­haltige Mobilität und die Anbindung Ihres künftigen Arbeits­platzes an den öffentlichen Nah­verkehr mit einem umfang­reichen Arbeit­geber­zuschuss zum preis­günstigen Jobticket.


Die Stadt Fürth
verfolgt eine Politik der Chancen­gleich­heit und fördert die beruf­liche Gleich­stellung aller Menschen, un­ab­hängig von Geschlecht, Rasse, ethnischer Herkunft, Religion oder Welt­an­schauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.

Menschen mit Schwer­behinderten­eigen­schaft bzw. Gleich­stellung werden bei gleicher Eignung besonders berück­sichtigt.

In dem „Kodex gute Arbeit“ be­kennt sich die Stadt Fürth dazu, die Arbeit zu­kunfts­fähig, menschen­würdig und ge­mein­sam zu ge­stalten und den bereits er­reichten hohen Standard in der Stadt­ver­waltung zu­künftig und nach­haltig weiter­zu­ent­wickeln.

Bewerben Sie sich bitte bis 13. März 2020 über unser Online-Portal oder www.fuerth.de/karriere!

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Küppers von der Abteilung Jugend­arbeit unter der Ruf­nummer (0911) 974-1557 zur Verfügung.

Fürth freut sich auf Ihre Bewerbung!

www.fuerth.de

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung als Betreff an:
socialnet Stellenmarkt, Anzeige 19931: Fachkraft (w/m/d) für digitale Jugendbildung

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Bewerbung.
Ihr socialnet Stellenmarkt

Weitere Stellen mit ähnlichem Profil

Zur Stellenübersicht

Anzeige schalten

Erreichen Sie mit uns schnell und preiswert Fach- & Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen. Nutzen Sie 60.000 Seitenaufrufe im Monat, 13.000 Newsletterabos, Streuung über zahlreiche Fachportale mit Ihrer Stellenanzeige.

Newsletter bestellen

Mit dem kostenlosen socialnet Newsletter erhalten Sie monatlich eine Übersicht über die aktuellen Stellenangebote. Abonnieren Sie jetzt!