socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Pädagogische Fachkräfte (w/m/d) für Erziehungsstellen

  • ArbeitgeberHaus St. Stephanus 
  • DienstortGrevenbroich

Erziehungsstellen und Erziehungsstellen zur Notaufnahme gesucht

Sie haben eine pädagogische Ausbildung oder die Bereitschaft, sich pädagogisch weiter zu bilden, und würden diese berufliche Qualifikation gerne in Ihrem häuslichen Umfeld einsetzen, dann bewerben Sie sich bei uns als Erziehungsstelle.

Erziehungsstellen sind pädagogisch qualifizierte Paare oder Einzelpersonen mit oder ohne eigene Kinder. Sie nehmen ein bis zwei Kinder oder Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihren Eltern aufwachsen können, bei sich zu Hause auf und geben ihnen damit für eine bestimmte Zeit oder auch dauerhaft einen neuen familiären Lebensraum.

Diese Kinder oder Jugendlichen haben in der Regel in der Vergangenheit Beziehungsabbrüche und kritische Ereignisse erlebt, die sich auf ihre Entwicklung und ihr Verhalten auswirken. Sie brauchen an ihrem neuen Lebensmittelpunkt Menschen, die mit ihrem besonderen Förderbedarf und ihren Bedürfnissen fachlich qualifiziert umgehen und ihnen sichere und verlässliche Beziehungen bieten.

Die Erziehungsstellen werden in der Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und den anderen beteiligten Institutionen von den Erziehungsstellenberaterinnen eng begleitet und unterstützt. Die Beratung des Herkunftssystems der Kinder und die Begleitung der Besuchskontakte werden von den Erziehungsstellenberaterinnen geleistet.

Voraussetzungen:

  • Eine pädagogische Ausbildung oder Erfahrung im Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern oder Jugendlichen
  • Bereitschaft zu einer Öffnung des privaten familiären Raumes für eine intensive Zusammenarbeit mit der Erziehungsstellenberaterin und dem Jugendamt
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen beruflichen und persönlichen Reflexion und Weiterentwicklung
  • Eine offene und annehmende Haltung gegenüber dem Herkunftssystem der Kinder
  • Finanzielle Unabhängigkeit vom Einkommen als Erziehungsstelle
  • Zugehörigkeit zu einer Religionsgemeinschaft

Wir bieten Ihnen

  • Eine Aufwandsentschädigung und einen Beitrag zur Altersvorsorge
  • Für die Versorgung der Kinder wird ein Pflegegeld gezahlt
  • intensive fachliche Betreuung und Beratung durch unsere Erziehungsstellenberaterinnen und bei Bedarf Unterstützung durch ein Krisenmanagement
  • Regelmäßigen Austausch mit anderen Erziehungsstellen
  • Regelmäßige Fortbildungsangebote
  • Regelmäßige Gruppensupervision und bei Bedarf auch Einzelsupervision
  • Einmal jährlich ein Wochenende mit allen Erziehungsstellenfamilien

Wenn wir Ihr Interesse geweckt oder Sie noch Fragen haben, steht Ihnen gerne Frau Katja Satara-Laumen oder unsere Erziehungsstellenberaterinnen für ein Informationsgespräch zur Verfügung unter 02181-24750

www.haus-st-stephanus.de

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung als Betreff an:
socialnet Stellenmarkt, Anzeige 21386: Pädagogische Fachkräfte (w/m/d) für Erziehungsstellen

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Bewerbung.
Ihr socialnet Stellenmarkt

Weitere Stellen mit ähnlichem Profil

Zur Stellenübersicht