socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Bereichsleitung (w/m/d) für Stadtteil- und Familienzentrum

  • ArbeitgeberStadt Offenburg 
  • DienstortOffenburg
  • Bewerbung bis 09.03.2021

Offenburg nimmt mit seinen rund 60.000 Einwohnern als attraktives Oberzentrum in der Region Südlicher Oberrhein eine exponierte Stellung ein. Die Stadt setzt nicht nur als Wirtschafts-, Messe- und Medienstandort Akzente, sondern verfügt auch über ein breit gefächertes Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebot. Insbesondere die Vielfalt und das Niveau der Leistungen und Einrichtungen machen Offenburg anziehend und lebenswert. In einer wirtschaftsstarken und aufstrebenden Tourismusregion im Weinland Baden bietet Offenburg erstklassige Zukunftsperspektiven und eine hohe Lebensqualität.

Die Stadt Offenburg sucht für den Fachbereich Familien, Schulen und Soziales zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine vollzeitbeschäftigte (derzeit 39 Wochenstunden)

Bereichsleitung Kinder- und Jugendarbeit
und sozialpädagogische Angebote an Schulen (m/w/d)
für das Stadtteil- und Familienzentrum Albersbösch


Das Stadtteil- und Familienzentrum Albersbösch (SFZA) befindet sich im Südwesten Offenburgs. Die Stadtteile Albersbösch und Hildboltsweier bilden hier einen Sozialraum mit ca. 8.400 Einwohner/-innen, der sich durch eine Vielfalt hinsichtlich der Bevölke-rungsstrukturen wie auch durch ein reges Vereinsleben, vielfältiges Engagement und eine Kultur der Zusammenarbeit von zahlreichen Vereinen und Institutionen charakterisiert.

Ziel der Arbeit des Stadtteil- und Familienzentrums ist es, auf Grundlage eines gemein-wesenorientierten Ansatzes die Förderung sozialer Kompetenzen zu unterstützen und eine gleichberechtigte Teilhabe aller Gruppierungen, Altersgruppen und Kulturen bei der Gestaltung ihres Lebensumfelds im Sozialraum zu sichern und auszubauen. Zu diesem Zweck bietet das SFZA ein umfassendes Portfolio sozialer Dienstleistungen im Bereich der Kindertagesstätte, offener Kinder- und Jugendarbeit sowie sozialpädagogische Angebote an Schulen und der Gemeinwesenarbeit.

Ihre wesentlichen Aufgaben sind:

  • Mitarbeiterführung der unterstellten Mitarbeiter/-innen
  • Sicherstellung, Koordination und fachliche Weiterentwicklung der offenen Arbeit mit Kindern sowie der sozialpädagogischen Angebote an Schulen (Ganztagsbetreuung, Schulsozialarbeit und Soziale Gruppenarbeit)
  • fachliche Weiterentwicklung der offenen Jugendarbeit
  • Weiterentwicklung von stadtteil- und gemeinwesenorientierten Angeboten auf dem Hintergrund des Konzepts der Stadtteil- und Familienzentren in Offenburg im Leitungsteam der Einrichtung
  • verantwortliche Planung, Steuerung und Durchführung der Arbeitsbereiche am neuen SFZA-Standort auf dem Gelände der Eichendorff-Schule wie auch die inhaltlich-konzeptionelle Weiterentwicklung des neuen ganzheitlichen Ansatzes unter Einbezug aller relevanten Akteure

Die Stelle erfordert einen bedarfsorientierten Arbeitseinsatz.

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes pädagogisches Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom)
  • mehrjährige Berufserfahrung in der schulbezogenen sozialen Arbeit, in der Kinder- und Jugendarbeit oder in der Jugendsozialarbeit ist Voraussetzung, idealerweise mit entsprechender Zusatzqualifikation
  • Leitungserfahrung ist von Vorteil für die Führung von derzeit 15 Mitarbeitenden in unterschiedlichen Zuständigkeitsbereichen und bei der Pflege von Vernetzungsstrukturen innerhalb und außerhalb des Stadtteil- und Familienzentrums.
  • Die Tätigkeit erfordert eine selbstständige, strukturierte Arbeitsweise sowie Innovationsfreude und strategisches Denken.
  • Soziale Kompetenzen wie Kommunikationsstärke, Lösungsorientierung, wert-schätzende Haltung, Verhandlungsgeschick, interkulturelle Kompetenz sind unabdingbar.

Wir bieten Ihnen:

  • interessante, abwechslungsreiche und entwicklungsfähige Arbeitsfelder
  • fachliche Einarbeitung und Beratung sowie interne und externe Fortbildungen
  • eine unbefristete Beschäftigung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) unter Eingruppierung in Entgeltgruppe S 17; die Stufenzuordnung erfolgt unter Berücksichtigung der bisherigen Berufserfahrung.
  • ein attraktives Gesundheitsförderungsprogramm
  • umfassende Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV
  • Zusatzversorgung zum Aufbau einer Betriebsrente

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 09.03.2021 unter www.offenburg.de/stellenangebote.

Weitere Auskunft erteilt die Fachbereichsleiterin Familien, Schulen und Soziales Martina Köllner unter Tel. 0781 82-2463.

Informationen zur Stadt Offenburg: www.offenburg.de

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung als Betreff an:
socialnet Stellenmarkt, Anzeige 21429: Bereichsleitung (w/m/d) für Stadtteil- und Familienzentrum

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Bewerbung.
Ihr socialnet Stellenmarkt

Weitere Stellen mit ähnlichem Profil

Zur Stellenübersicht