socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Sozialpädagoge und Leitungsassistenz (w/m/d) im Kinder- und Jugendnotdienst

  • ArbeitgeberStadt Nürnberg 
  • DienstortNürnberg
  • Bewerbung bis 17.05.2021

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienst­leisterin für mehr als eine halbe Million Bürgerinnen und Bürger. Als eine der größten Arbeit­geberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähig­keiten und Fertig­keiten unserer rund 11.500 Mit­arbeite­rinnen und Mit­arbeiter, die mit Engagement und Tat­kraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen.

Das Jugend­amt der Stadt Nürnberg bietet eine Vielfalt an Einrichtungen und Dienst­leistungen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien, die sie in ihrer Ent­wicklung fördern, beratend unter­stützen und ihr Wohl schützen. Unsere Mitarbeiter/innen in Pädagogik und Verwaltung schaffen mit Engagement, Wissen und Erfahrung positive Lebens­bedingungen für die Zukunft junger Menschen.

Werden auch Sie Teil unserer starken Gemein­schaft und bereichern Sie uns als

Sozialpädagogin / -pädagoge und Leitungsassistenz (w/m/d) im Kinder- und Jugendnotdienst

Entgeltgruppe S 12 TVöD, unbefristet
Es handelt sich um eine Teil­zeitstelle mit 19,50 Wochen­arbeits­stunden. Es besteht die Möglichkeit einer Aufstockung der Arbeitszeit auf 30 Wochen­arbeits­stunden, wenn die Bereit­schaft besteht, im Umfang von ca. 10,5 Wochen­arbeits­stunden Ruf­bereitschafts- und Basis­dienste zu übernehmen.
Einsatz­bereich: Amt für Kinder, Jugendliche und Familien – Jugendamt, Bereich Soziale Dienste und Erzieherische Hilfen
Stellen-ID: J000002010

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Leitungen des KJND in Aufgaben des Qualitäts­managements, Umsetzung fachlicher Standards im KJND, Erarbeitung von Prozess­optimierungen
  • Mitarbeit an der Konzeptions­fortschreibung und -entwicklung sowie Begleitung der operativen Umsetzung
  • Unterstützung bei der Organisation und dem Betrieb der Gruppen in pädagogischen Frage­stellungen, bei der Personal­einsatz­planung, konzeptionell (Dienstplanmodelle) und operativ
  • Mitarbeit bei der Fortschreibung und Umsetzung von Einarbeitungs­konzepten und der Fortbildungs­planung
  • Mitarbeit in Projekten und Leitung von Teilprojekten, zum Beispiel zu Fragen der Digitalisierung (Nutzung neuer Online-Beratungsmedien), Einführung von DV-Verfahren und fachliche Betreuung der zukünftigen Anwendungen
  • Einsatz bei Gefährdungs­beurteilungen zu möglichen Kindes­wohl­gefährdungen und Krisen­intervention im häuslichen Umfeld von Familien außer­halb der Geschäfts­zeiten des Allgemeinen Sozialdienstes

Ihr Profil:
Für die Tätigkeit ist ein abgeschlossenes Studium der Sozial­pädagogik bzw. der Sozialen Arbeit (Diplom [FH] oder Bachelor) unverzichtbar.

Daneben erwarten wir:

  • Kenntnisse im Rahmen des SGB VIII: §§ 8, 8a, 42, 86, 87
  • Die Fähigkeit, sich mit pädaogischen und organisatorischen Prozessen und Abläufen aus­einander­zusetzen und diese weiterzuentwickeln
  • Die Bereitschaft, sich mit neuen Medien und DV-Verfahren aus­einander­zusetzen und sich in diese einzuarbeiten
  • Interkulturelle Sozialkompetenz, Flexibilität, Kontakt-, Kooperations-, Kommunikations- und Konflikt­fähigkeit, Durchsetzungs- und Reflexions­vermögen
  • Die Fähigkeit zur Teamarbeit sowie zur selbstständigen Arbeit
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucks­fähigkeit sowie gute MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel)
  • Erfahrungen im Arbeitsfeld Krisenhilfe und Inobhutnahme sind von Vorteil
  • Die Bereitschaft zur Übernahme von Rufbereit­schafts­diensten außerhalb der Geschäftszeiten des Allgemeinen Sozialdienstes

Unser Angebot:

  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standortgarantie
  • Unbefristete Einstellung
  • Arbeiten in einem vertrauens­vollen Umfeld mit gegen­seitigem Respekt und Teamgeist
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungs­möglich­keiten
  • Attraktive arbeit­geberfinanzierte Alters­versorgung und zahlreiche Sozial­leistungen
  • Zuschuss zum FirmenAbo der VAG bzw. zu Jahres­fahrkarten der Deutschen Bahn


Ihre Bewerbung – Ihre Chance auf viele Möglichkeiten
Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussage­kräftigen Bewerbungs­unterlagen über unsere Online-Bewerbungsplattform.

Kontakt:
Frau Frank, Tel.: 0911 231-78198 (bei Fragen zur Bewerbung)
Herr Kamm, Tel.: 0911 231-7379 (bei fachlichen Fragen)

Bewerbungsfrist: 17.05.2021

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestand­teil dieser Stellen­aus­schreibung.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung als Betreff an:
Stellen-ID: J000002010 (über socialnet Anzeige 21814)

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Bewerbung.
Ihr socialnet Stellenmarkt

Weitere Stellen mit ähnlichem Profil

Zur Stellenübersicht