socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Entwicklung

Der Start

socialnet wurde 1999 mit einem Startkapital von 26.000 Euro und ersten Ideen von fünf Personen gegründet. Während viele andere Unternehmen durch die Interneteuphorie bis zum Börsengang kometenhaft aufstiegen, um dann ebenso schnell vom Markt zu verschwinden, entschied sich socialnet für ein langsameres und gesünderes Wachstum.

2000 bis 2004

2004 erreichte das Branchenbuch mit mehr als 15.000 Eintragungen über eine Million Seitenaufrufe. Der Rezensionsdienst umfasste über 1.000 Fachbuchbesprechungen, die von rund 250 Rezensenten verfasst wurden. Der Newsletter erreichte bereits über 4.000 Abonnenten. Neben dem zentralen Portal socialnet.de wurden u.a. Angebote zu den Themen Branchensoftware, Vereinsrecht und Werkstätten für behinderte Menschen aufgebaut.

Die Dienstleistungen reichten von Systemadministration, Konzeption und Realisierung von Internet- und Intranetprojekten bis zur Contentlieferung.

Das Team verdoppelte sich auf 10 Fachleute mit vielfältigen Branchen- und Fachkenntnissen, von der Informatik bis zur Sozialpädagogik.

2005 bis 2010

Die bestehenden Angebote wachsen kontinuierlich und erreichen bis Ende 2010 achtbare Ergebnisse. Das Branchenbuch bietet bereits in einer Vielzahl von Rubriken eine gute Marktübersicht mit insgesamt 43.000 Eintragungen. Jährlich erscheinen deutlich über 1.000 neue Rezensionen; dies entspricht rund 5 % der fachlich einschlägigen Neuerscheinungen. Die insgesamt über 7.000 Rezensionen wurden von rund 1.300 RezensentInnen verfasst. Der socialnet Newsletter erreicht über 11.000 AbonnentInnen. Zwei neue Fachportale wurden aufgebaut: ErzieherIn.de mit Informationen zur Frühpädagogik und Sozial.de als soziales Nachrichtenportal. Ebenfalls neu ans Netz ging das erste E-Zine von socialnet: sozialraum.de wird von Hochschullehrern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz herausgegeben.

socialnet verwaltet eines der größten sozialen Domainportfolios mit rund 500 Domains.

Das Dienstleistungsspektrum wurde 2005 um einen Stellenmarkt erweitert, in dem 2010 rund 1.000 Stellen zu über 600.000 Seitenaufrufen führten. Neben den klassischen Leistungen der Website- und Intranetkonzeption sowie Realisierung bietet socialnet redaktionelle Betreuung und inhaltliche Anreicherung von Online-Angeboten. Neu kommt in 2010 die Unterstützung von Open Access Publikationen hinzu.

2011 bis 2015

Diese fünf Jahre stehen unter dem Motto „Konsolidierung, Verstetigung und gesundes Wachstum“. Der Fundus an qualifizierten Fachbuchbesprechungen überschreitet im Jahr 2014 die Marke von 12.000 Rezensionen. Bereits ein Jahr vorher erreichte der socialnet Newsletter 12.000 AbonnentInnen. Der socialnet Stellenmarkt steuert auf das 10.000ste Stellenangebot zu. Die neue Facebook-Seite von socialnet wurde bereits nach kurzer Zeit mehr als 1.000 mal geliked. Besonders erfolgreich entwickelt sich ErzieherIn.de, das Portal für die Frühpädagogik, mit annähernd 2.000.000 Seitenaufrufen im Jahr, eigenem Newsletter und eigener Facebook-Seite. Viele Angebote von socialnet sind bereits so lange online, dass ein vollständiger Relaunch anstand, z.B. im August 2013 für das Hauptportal socialnet.

Für die Finanzierung spielen neben Dienstleistungen, Werbung und dem Stellenmarkt zunehmend auch Sponsoren eine wichtige Rolle. Als neuer Partner übernimmt der Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. Übersetzungskosten für ausgewählte Rezensionen und Materialien.

Mit socialnet Studium geht ein neues Angebot online, das von der Wahl des Studienfachs und -orts bis zum Berufseinstieg Orientierung bietet.

Die nächsten fünf Jahre

Die kostenlose Bereitstellung qualifizierter Fachinformationen wird auch künftig der Motor unseres Handelns sein. Ein erweitertes Angebot, laufende Qualitätssicherung und ein weiter verbesserter Zugang zu den Informationen sind die Ziele bis 2020. Damit wir unsere Pläne verwirklichen können, werden wir unser Team ausbauen, mit weiteren Partnern kooperieren und die technische Unterstützung von Open Access Publikationen weiterentwickeln.

Wir sind auf dem Weg, unsere Vision zu realisieren. Möglich wurde die positive Entwicklung durch ein engagiertes und kompetentes Team.

Newsletter

Schon 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!