socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Interviews zur Quantitäts- und Qualitätsdebatte in der Pädagogik der frühen Kindheit auf ErzieherIn.de

Biberach, Köln, 29. März 2018

Nach einer Studie des Deutschen Jugendinstituts erhöht sich zum Jahr 2025 die Anzahl der Kinder im Krippen-, Kindergarten- und Grundschulalter von derzeit 7.654.000 um 415.000. Dafür werden in Krippen, Kindergärten und Grundschulen bis zum Jahr 2025 329.000 zusätzliche pädagogische Fachkräfte benötigt. Dieser Mehrbedarf ist nur mit einer enormen Fachkräfteoffensive zu decken. Da die Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher und somit auch die Quereinstiegsmöglichkeiten von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sind, lohnt sich hier immer auch ein Blick in die benachbarten Bundesländer.  In einem Interview mit einer Quereinsteigerin  wird thematisiert, wie der Weg zum Traumberuf am besten umsetzbar ist.

Doch bei dem Blick auf die Gewinnung von Fachkräften und dem Ausbau von Betreuungsplätzen, darf die Frage nach der Qualität der Betreuung nicht außer Acht gelassen werden. Die Bertelsmann-Stiftung kam hier zu dem erfreulichen Ergebnis, dass die Kita-Qualität insgesamt steigt, es jedoch deutliche Unterschiede in den einzelnen Kreisen und Bundesländern gibt. Aufgrund der Brisanz dieser Thematik haben sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Frühpädagogik zusammengeschlossen und einen Aufruf gestartet. Sie fordern darin ein Gesetz zur Qualität in der Kindertagesbetreuung und unterstützen die Forderungen von AWO, DCV/KTK und GEW. Hierzu wurde ein Interview mit Frau Prof. Dr. Rahel Dreyer, stellvertretende Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit (BAG BEK) geführt.

Zeichenzahl: 1642
Abdruck frei. Beleg oder Erscheinungshinweis erbeten.

Kontakt
socialnet GmbH
Redaktion ErzieherIn.de
Dr. Lisa Jares
Baadenberger Str. 10
50825 Köln
redaktion@ErzieherIn.de
Telefon 0221/96237794

Informationen über die socialnet GmbH und ErzieherIn.de

socialnet bietet seit 1999 kostenlosen Zugang zu Fachinformationen für das Sozial- und Gesundheitswesen. Das Hauptportal www.socialnet.de bietet rund 17.000 Fachbuchbesprechungen von „Altenpflege“ bis „Sozialmanagement“, Materialien von der Arbeitshilfe bis zur Dissertation, ein Branchenbuch und einen Stellenmarkt. Weitere Fachportale, z.B. ErzieherIn.de, Sozial.de oder Vereinsrecht.de, bedienen die Interessen einzelner Zielgruppen.

ErzieherIn.de, das Fachportal für die Frühpädagogik unter der Herausgeberschaft der socialnet GmbH, richtet sich an pädagogische Fachkräfte, Träger von Einrichtungen, Politik, Verwaltung und alle weiteren Akteure im Feld der Frühpädagogik. Das durchgehend kostenfreie Angebot wird ergänzt durch einen Newsletter, der die Abonnenten  alle zwei Monate mit Fachinformationen, Praxishilfen, Literaturhinweisen, Stellenangeboten sowie aktuellen Angeboten aus Fort- und Weiterbildung versorgt.

Anmeldungen zum Newsletter können unter: https://www.erzieherin.de/newsletter kostenlos vorgenommen werden. Das Angebot wird ergänzt durch eine aktuelle Facebook – Seite mit weiteren aktuellen Tipps und Infos für ErzieherInnen.

Pressekontakt
Uwe HuchlerPresse - socialnet GmbH
Felsenweg 2
D-88400 Biberach
Tel.: +49 (0) 7351 5773178
uwe.huchler@socialnet.de

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung